Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 26. März 2019
Menu

Gerinnungsstörung

Hallo Frau Grüne,

ich bin aktuell in der 5. SSW und bin durch die zweite IUI schwanger geworden. In der Kiwu Klinik hat man bei mir eine heterozygote Prothrombinmutation festgestellt. Zudem ist bei mir eine Erhöhung des Lipoproteins a auf 47,7 (Referenzwert bis max. 30) erhöht. Beide Faktoren erhöhen das Thromboserisiko v.a. in der SS deutlich und es kann zu Fehlgeburten führen. Macht es aus Ihrer Sicht Sinn mit Heparin zu beginnen? Die Kiwu Klinik meint zwar, dass dies nicht nötig wäre, aber ich habe den Eindruck, dass die sich mit diesem Thema nicht wirklich auskennen. Soll ich ggfs. einen Termin in einer Gerinnungssprechstunde vereinbaren? Ich bin aktuell sehr besorgt, da wir sehr lange darauf gewartet haben endlich schwanger zu werden. 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Beste Grüße 

 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 09.03.2019, 19:59 Uhr  |  Antworten: 1
    Hallo Vosi, gibt es denn bei Ihnen oder in der Familie eine Vorgeschichte...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang