Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 21. Januar 2018
Menu

Ferritin

Hallo,
Ich bin mittlerweile Ende der 34. SSW. Vor 3 Wochen hat man bei mir einen niedrigen Ferritinwert festgestellt.
Dieser lag bei nur 8ng/l, der HB auch schon bei der unteren Norm bei 10,2g/dl.
Seitdem nehme ich Tardyferron 1Tbl tgl.
Bei der Kontrolle nach 2 Wochen Einnahme ist der Ferritinwert allerdings nur um 0.1 Punkte gestiegen...
Ich habe deutlich Symptome. Erschöpfungserscheinungen, tachykardie usw.
Gibt es auch noch eine andere Möglichkeit Ferritin zu substituieren??? Und wenn ja, was wäre die "Grenze"?

Habe ein bisschen Sorge, dass der Wert bis zur Geburt immer noch niedrig ist und ich es kräftemäßig nicht schaffe...

Danke schonmal im voraus
LG Krispy1987
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 11.11.2017, 15:27 Uhr  |  Antworten: 1
    Hallo Krispy, zunächst einmal wäre wichtig, das Eisenpräparat unter...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang