Suchen Menü

Blutzucker

Liebe Frau Dr. Grüne,

leider wende ich mich an Sie aus einer Verzweiflung.

Bei mir wurde beim oralen Glucose Toleranz Test ein erhöhter zweiter Wert festgestellt. Deshalb bin ich jetzt in der Diabetesambulanz für Gestationsdiabetes in Behandlung. 

Dort musste ich eine Woche lang 7x am Tag Blutzucker messen - jetzt muss ich für 2 Wochen 4x täglich messen.

Meine Blutzuckerwerte sind alle im Normbereich - ich würde sogar eher sagen, dass der Wert recht niedrig ist.

Ich habe nach dem Essen meist so um die 117 oder 107. Einmal war er bei 140, aber da hatte ich zuvor aus versehen eine Cola getrunken.

Leider ist mein Kind von der Größe her etwas zu groß, was aber meine beiden Söhne auch immer waren in diesem Gestationsalter. Mein erster Sohn kam 37+2 mit 4.060 kg auf die Welt - alle sprachen sie von Diabetes, aber meine Werte aus dem Zuckertest waren total schön. 

Nun sprechen die Gynäkologen davon, Insulin einzuleiten. 
Mein Internist und Hausarzt steigen aber auf die Barrikaden, weil sie es überhaupt nicht einsehen - ganz im Gegenteil - die haben große Angst davor, dass ich regelmäßig hypoglykämisch werde. 

Wie sehen Sie das?

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App