Suchen Menü

25+6 Ssw. Baby zu zart?

Hallo zusammen! 

Vor 2 Wochen bei 23+5 war ich bei der Feindiagnostik und sie stellte fest, dass mein Baby zu zart ist. Sie hat mir ass100 verschrieben. Beim Doppler war allerdings alles ohne Befund. Die Werte im mutterpass waren (BPD 55, ATD 204, APD/AU 177 und FL 40)

Ich war gestern bei der Vorsorge und der Vertretungsarzt hat mir eine heidenangst gemacht, er meinte die kleine hat nur 600 gramm. Die Werte gestern (BPD 66, ATD 223, APD/AU 175 oder 179 schlecht lesbar, FL 46)

Meine Frage ist muss ich mir ernsthaft Sorgen machen oder sind die Werte noch in Ordnung?? 

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten/Erfahrungen.

Liebe Grüße 

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 12.02.2021, 21:23 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Hallo Schnuffelschnegge,

entscheidend ist das Verhältnis der Werte zueinander, die Entwicklung im zeitlichen Verlauf und die Abweichung vom Mittelwert, also die Perzentile, auf der sich die Wachstumswerte befinden, besonders der Bauchumfang.
Desweiteren ist es von Bedeutung, ob das Schwangerschaftsalter zu Beginn korrekt berechnet wurde -  hatten Sie 4 Wochen Zyklen oder waren diese teilweise verlängert? Entsprachen die ersten Ultraschallmessungen exakt dem berechneten Schwangerschaftsalter?

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Hallo Frau Dr. Grüne

Ja das Schwangerschaftsalter sollte korrekt sein. Hatte regelmäßige zyklen von 27. Bis 28 Tagen. Letzte periode war am 15.08. Und der Eisprung müsste lt. Ovulationstest und Temperatur am 28.8.20 gewesen sein. 

Grüße

 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 12.02.2021, 21:31 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Hallo Schnufflschnegge,

dann sollte man jetzt das Wachstum/die Wachstumskurve beobachten. Bestimmt sind nun regelmäßig Kontrollen geplant?

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Hallo,

ja ich soll jetzt alle 14 Tage zur Feindiagnostik und zur normalen Vorsorge im Wechsel. Da ich starkes Übergewicht habe wurde ich zum besseren Ultraschall bereits zur Feindiagnostik überwiesen. Daher kamen die 1. Messungen und das Rezept für die Ass 100. Die Ärztin meinte eben dass es ein zartes Kind ist aber noch kein Grund zur Beunruhigung ist. Der Arzt gestern bei der Vorsorge hat mir eben so Angst gemacht, deshalb wollte ich mich gerne bei Ihnen im Netz erkundigen.

Meine Tochter kam damals vor 9 Jahren mit 3340 Gramm und 51 cm auf die Welt. Diabetes lag damals sowie heute keine vor. 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 13.02.2021, 11:10 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Hallo Schnufflschnegge,

die Untersuchungen werden mit Dopplermessungen kombiniert werden. Achten Sie auf eine gute Ernährung. Sie sollten selbst nicht viel zunehmen. Haben Sie schon einen Zuckerbelastungstest gemacht?

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Ja der große Zuckerbelastungstest war unauffällig. 75-156-78 waren die Werte. Zugenommen hab ich bisher knappe 5 Kilo, habe aber bereits Wasser in den Händen. Kann ich durch bestimmte Ernährung die Gewichtszunahme des Babys fördern? 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 13.02.2021, 22:15 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Hallo Schnufflschnegge,

nein, das lässt sich leider kaum beeinfussen. Sie sollte aber regelmäßig und gesund essen.
Hat Ihre erste Tochter den gleichen Vater?

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Nein meine große hat einen anderen Vater. 

Allerdings kam seine Tochter mit 48 cm und 2800 gramm zur Welt. Lg

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 14.02.2021, 09:26 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Hallo Schnufflschnegge,

damit kann es zu tun haben, dass nun evtl. das Risiko einer Präeklampsie besteht. Man muss das jetzt gut beobachten.
Messen Sie mal möglichst auch regelmäßig Ihren Blutdruck.

nur zur Info, das ist keine Diagnose:

https://www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/beschwerden-erkrankungen/praeeklampsie-hypertensive-schwangerschaftserkrankungen-gestose-id94437.html

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Mein Blutdruck ist gut eingestellt, und auch bei den Vorsorgen war immer alles ohne Befund. Aber vielen Dank für den link. Ich warte jetzt einfach mal ab, habe am Ende Februar den nächsten Termin zum Doppler. Was sollte denn die kleine in einer Woche so ungefähr an Gewicht zunehmen, damit es keinen Grund zur Besorgnis gibt? 

 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 14.02.2021, 14:24 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: 25+6 Ssw. Baby zu zart?

Hallo 

wümschenswert wäre eine Gewichtszunahme von jetzt etwa 120 - 150 g pro Woche.

viele Grüße
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Pseudokrupp (Krupphusten)

    Pseudokrupp (Krupphusten) ist eine Erkrankung der oberen Atemwege, die fast ausschließlich bei Kindern bis zum Alter von sechs Jahren auftritt. Jungen sind häufiger betroffen als... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen