Suchen Menü

Evtl. 5 Schwangerschaft nach 4 Sectio

Hallo liebes Team, 

Ich habe bereits 4 Kinder per Sectio entbunden (2012,2013,2015 und 2018) unsere letzte Tochter kam 2018 im September in ssw 33+2 zur Welt wegen nicht mehr darstellbarer Narbe im Ultraschall und schmerzen um Narben Bereich.

es lag keine ruptur vor der Bereich war laut operierender Ärztin wohl sehr dünn. 

nun liegt der Wunsch nach einem 5. Kind vor und wir überlegen ob man das Risiko noch einmal eingehen kann - ich hatte mir den Op Bericht angefordert und da steht sonst nichts auffälliges drin in Bezug der Naht. 
 Doch darin steht pathologisches ctg als Indikation bei variabler Dezeleration bis auf 120/ min über 3 min. Davon hatte mir damals nie einer etwas gesagt? Bis auf das ziehen an der Narbe hatte ich damals auch keine Beschwerden und es war zuvor immer alles unauffällig - kann dieses pathologische ctg denn etwas schlimmes bedeuten? Wäre ich wegen der Schmerzen an der Narbe nicht zum KH gefahren wäre es ja quasi nicht entdeckt worden. 
 Können sie mir dazu evtl etwas sagen? 
Ich bin 36 Jahre alt, gesund, sehr sportlich und habe keinerlei Erkrankungen. Das die 5. Sectio sicher vor ET gemacht würde und evtl eine stationäre Überwachung stattfinden würde denke ich wäre mit zu rechnen?! 

liebe Grüße und danke schon einmal! 

Katrin

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 22.12.2020, 20:54 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Evtl. 5 Schwangerschaft nach 4 Sectio

Hallo Katrin,

Dezelerationen auf 120 bpm sind überhaupt nicht bedenklich. Keine Sorge.
Eine 5. Schwangerschaft ist bei einer ausgeprägten Narbenschwäche riskant. Wenn das der Grund für die frühe Entbindung war, scheint es schon ein größeres Problem gewesen zu sein.
Lassen Sie sich unbedint vorab in der Entbindungsklinik beraten.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Evtl. 5 Schwangerschaft nach 4 Sectio

Vielen Dank Frau Dr. Grüne - das beruhigt mich sehr! Verwunderlich das genau diese Auffälligkeit im ctg als Indikation für die Sectio gestellt wurde und dies als pathologisch betitelt wird...kommt mir fast so vor als hätten die Ärzte dies dann als Grund genommen die Sectio zu machen ?! Unter anderem steht halt auch als Indikation zusätzlich drohende ruptur - was sich ja nicht bestätigt hat. Der Bereich war dünn aber intakt.

Ich werde mir ein Gesprächstermin im Krankenhaus vereinbaren um die Situation zu besprechen! 

Ich habe 27 Monate nach der Geburt jetzt meinen 1. Eisprung gehabt (mache seit Jahren NFP) - ich Stille noch einmal in 24 h abends und hatte bis jetzt keine Regel. Können Sie etwas in Bezug auf die Fruchtbarkeit in dieser Situation machen? Hat das Prolaktin in diesem Stadium noch Auswirkungen auf eine evtl. Einnistung? 

vielen Dank und liebe Grüße 

Katrin

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 23.12.2020, 09:22 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Evtl. 5 Schwangerschaft nach 4 Sectio

Hallo Katrin,

das fragen Sie am besten in der Klinik nach. Eine Sectioindikation im Stadium der Frühgeburt muss einen triftigen Grund gehabt haben. Eher also die drohende Ruptur.

Wenn Sie wieder Eisprünge haben, können Sie auch schwanger werden. Das  stillbedingt noch erhöhte Prolaktin verhindert dann auch die Einnistung nicht.

viele Grüße
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen