Suchen Menü

War es ein „guter“ Eisprung?

Hallo,

 

ich habe PCOS und habe nun das erste Mal mit Letrozol stimuliert. Eisprung wurde nicht ausgelöst, ist natürlich erfolgt. Weil ich linksseitig Schmerzen und die Befürchtung hatte, dass der Eisprung nicht erfolgt ist, war ich ca. 4 Tage nach Eisprung bei meiner Ärztin. Diese hat mir bestätigt, dass einer stattgefunden hat. Mir wurde Blut abgenommen, aber zu den Werten hat sie nichts gesagt. Sind die Werte okay oder schlecht, sodass ich den Zyklus abhaken kann?

Estradiol 203 pg/ml Normwerte: 114-332
Progesteron 12,60 pg/ml Normwerte: 0,057-0,893

Vielen Dank!

Bisherige Antworten
Experte-Scheufele
Experte-Scheufele | 20.06.2022, 08:06 Uhr
975 Beiträge seit 27.10.2020

Re: War es ein „guter“ Eisprung?

Hallo,

vielen Dank für die Nutzung unserer Plattform, gern beantworte ich Ihre Frage.

Die Werte liegen im Normbereich und sind somit kein Grund zur Sorge.

 

Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen helfen konnte.

Für weitere Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung und wünsche Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße,

Dr. Norbert Scheufele

Re: War es ein „guter“ Eisprung?

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich hätte noch eine Frage. Ich bin mir nicht sicher, wann genau mein Eisprung erfolgt ist. Steigt der Progesteronwert direkt nach Eisprung an oder nimmt der täglich zu? Könnte mein Wert von 12,60 pg/ml auf 4 Tage nach Eisprung sprechen?

Experte-Scheufele
Experte-Scheufele | 20.06.2022, 08:34 Uhr
975 Beiträge seit 27.10.2020

Re: War es ein „guter“ Eisprung?

Der Wert lässt in der Hinsicht keinen genauen Rückschluss zu, es bleibt der weitere Verlauf abzuwarten.

Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen helfen konnte.

Für weitere Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung und wünsche Ihnen alles Gute.

Freundliche Grüße,

Dr. Norbert Scheufele

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen