Suchen Menü

Verspäteter Eisprung?

Hallo liebes Expertenteam,

ich hatte am 20.04. das letzte Mal meine Periode. Am 25.05.2016 war ich bei meiner Ärztin, hier wurde anhand des Blutwerts festgestellt, dass ich keinen Eisprung habe und wahrscheinlich PCO vorliegt. Ich habe aber kein Übergewicht und auch keine Körperbehaarung, allerdings fehlt bereits seit einigen Monaten der Eisprung. Ein Leitfollikel bildet sich zwar, geht aber dann wieder zurück. Im Ultraschall sieht man auch die für PCO üblichen vielen Follikel. Meine Ärztin meint, dass ich wahrscheinlich eine Eireifungsstörung habe und hat mir Clomifen empfohlen. Ich sollte beim nächsten Zyklus mit der Einnahme starten.

Am 25.05. hat die Ärztin mir gesagt, dass ich in ca. 2 Wochen meine Periode bekommen werde, da die Gebärmutterschleimhaut sich erst aufbaut.

Meine Periode ist immer noch nicht da. Ich bin heute bei ZT 62.

Am 48. ZT (06.06.) habe ich klaren geleeartigen Schleim entdeckt.

Dann habe ich am ca. 15.06. sehr schmerzende Brüste bekommen, der Schmerz ist immer noch da.

Ich habe mal ab 13.06. morgens die Basaltemperatur gemessen und liege hier seit nunmehr 8 Tagen bei 37°C, heute sogar 37,2°C. Normalerweise liegt meine Basaltemperatur bei 36,4°C oder 36,6°C maximal. Auch in den Zyklen ohne Eisprung lag ich bei diesem Wert.

Nunmehr zu meinen Fragen:

 

- Könnte doch ein verspäteter Eisprung erfolgt sein?

- Wenn ja, wie kann ich dann davon ausgehen, an welchem Tag er war?

Ich habe zwar heute morgen einen Schwangerschaftstest gemacht, dieser war negativ.

Wenn man davon ausgehen würde, dass ich am 06.06. fruchtbaren Schleim hatte und wir dann auch ungeschützt Verkehr hatten, der Eisprung dann entweder am selben Tag oder ein paar Tage später erfolgte, wäre ein Schwangerschaftstest dann noch verfrüht oder kann ich sicher davon ausgehen, nicht schwanger zu sein?

Am Mittwoch habe ich einen Termin bei meiner Ärztin und werde dann abklären, wie weiter vorzugehen ist.

Vielen Dank und schöne Grüße

Bisherige Antworten
Experte-Warm
Experte-Warm | 20.06.2016, 14:11 Uhr
11774 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Verspäteter Eisprung?

Hallo, verraten Sie uns noch wie alt Sie sind, wie hoch Ihr BMI ist und wieviel SS Sie gehabt haben. Melden Sie wieder.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

 

Re: Verspäteter Eisprung?

Hallo. Ich bin 31. Habe einen Sohn und hatte im September 2015 eine frühe Fehlgeburt. Der BMI liegt bei unter 24.
Viele Grüsse.
Experte-Warm
Experte-Warm | 20.06.2016, 16:34 Uhr
11774 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Verspäteter Eisprung?

Hallo,im Vordergrund steht also Ihr Kinderwunsch. Sollte es sich um einen neuen Partner handeln,müsste auch der untersucht werden. Den Zeitpunkt des Eisprungs kann man nachträglich nicht feststellen,  sondern nur, ob er gewesen ist. Dazu eignen sich US (Gelbkörpernachweis) oder Bestimmung des Progesteron.(nach Eisprung  bis 25 ng/ml). Offenbar handelt es sich bei Ihnen um eine Follikelreifungstörung. Die müsste  hormonell diagnostiziert werden. Zu denken wäre auch an vorzeitige Wechseljahre. Darüber gibt u.a. der AM-Hormonwert (1-8 µg/ml) hohes FSH  und LH, niedriges Östradiol Auskunft. Hyperandrogenämie  spräche  für PCOS(mit polycystischen Ovarien, Amenorrhoe und ausgebliebenen Eisprüngen). Dann könnte man Clomifen u.U.mit Metformin (off label use) versuchen.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Re: Verspäteter Eisprung?

Ich hatte keinen Partnerwechsel. Eisprünge finden statt, aber selten. Es wurde auch festgestellt, dass sich Follikel bilden, aber dann wohl kein Eisprung stattfindet.
Ja, Kinderwunsch steht im Vordergrund.
Danke.
Experte-Warm
Experte-Warm | 20.06.2016, 18:23 Uhr
11774 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Verspäteter Eisprung?

Hallo, wie gesagt, ein Hormonstatus würde zur Diagnose ( und optimale Therapie) beitragen.

Liebe Grüße PD Dr.Warm 

Re: Verspäteter Eisprung?

Ja, das soll am 4. ZT. erfolgen.
Vielen Dank!
Experte-Warm
Experte-Warm | 21.06.2016, 08:37 Uhr
11774 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Verspäteter Eisprung?

Hallo, Ihr Hormostatus würde uns  auch interessieren.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Re: Verspäteter Eisprung?

Ich werde diesen veranlassen lassen, wenn ein neuer Zyklus beginnt. Morgen Vormittag habe ich einen Termin bei meiner Ärztin, um die weitere Vorgehensweise abzustimmen. Eventuell kann sie einen Ultraschall machen, dann sieht man, ob ein Eisprung war oder nicht.

 

Viele Grüße

Experte-Warm
Experte-Warm | 21.06.2016, 14:25 Uhr
11774 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Verspäteter Eisprung?

Hallo, damit sind Sie auf dem richtigen Wege.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Trotzphase beim Kind

    Die Trotzphase gehört zur normalen kindlichen Entwicklung. Als Fachbegriffe verwendet man hier auch Autonomiephase oder Autonomiebestreben. In der Trotzphase lernt das Kind, einen... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen