Suchen Menü

Verkürzte Follikelphase

Hallo,

ich (34) und mein Mann (45) versuchen seit einem Jahr schwanger zu werden. Die Spermienqualität meines Mannes ist nicht sehr gut, deshalb hat man uns geraten übers kinderwunschzentrum zu gehen.

Heute waren wir zur Erstberatung da  und ich muss sagen, irgendwie bin ich jetzt am Boden zerstört.

Angeblich habe ich eine zu kurze Follikelphase und das Eibläschen kann sich nicht ordentlich entwickeln. Mein Körper verhält sich so wie der einer 39 jährigen. Es wurden aber keine Untersuchungen vorgenommen.

So sei eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg nicht möglich. 

ich müsste eine zeit lang die Pille nehmen um das Problem versuchen zu beheben.

Dazu muss ich sagen dass ich im Moment einen regelmäßigen Zyklus von 25 Tagen habe und der Clearblue Ovulationstest zeigt mir monatlich einen Eisprung um den 11./11. zyklustag an.

Ich weiß nicht was ich davon halten soll, denn bisher dachte ich, bei mir läuft alles normal.

ich hatte noch nie einen unregelmäßigen Zyklus, auch keine Zysten oder sonstiges...

Vielleicht können sie mir weiterhelfen - ich kann mit dieser Aussage nichts anfangen... :-( 

Viele Grüße

S.

 

Bisherige Antworten
Experte-Warm
Experte-Warm | 06.11.2013, 20:55 Uhr
11774 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Verkürzte Follikelphase

Hallo,ohne Hormonuntersuchungen lassen sich eigentlich solche  Aussagen nicht machen.Nur kann Eisprung am 11.ZT  nicht sein. Allerdings gibt das AM-Hormon nur Auskunft,ob Ihre  Eierstöcke noch ausreichend auf hormonelle Reize reagieren. Wahrscheinlich käme eine Insemination im Betracht, vor der Ihr Zyklus sowieso stimuliert wird.  Liebe Grüße PD Dr.Warm

Re: Verkürzte Follikelphase

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Wir werden noch einen termin in einer anderen Klinik wahrnehmen, da uns das wie sie auch schreiben ohne tests erwas komisch vorkam.

Ich habe aber trotzdem noch eine Frage...

Der clearblue Test zeigt ja den LH-Anstieg vor dem Eisprung an - d.h. aber nicht zwingend, das auch ein Eisprung erfolgt oder?

In diesem Zyklus war der Zyklusbeginn der 23.10. - der Test zeigte am 01.11. einen smiley an - dann sollte doch der Eisprung um den 2./3.11. herum sein falls einer stattfand. Was dann der 11./12. ZT wäre.

Oder rechne ich jetzt falsch? :-/

Viele Grüße 

S.

 

Experte-Warm
Experte-Warm | 07.11.2013, 09:15 Uhr
11774 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Verkürzte Follikelphase

Hallo, so ist es.Der LH-Test zeigt an, dass der Eisprung bevorsteht(bei positivem Test 24-36 Std. später).Nur sicher ist das nicht. Ist er erfolgt, zeigt der US ob sich ein Gelbkörpor gebildet hat  oder der Progesteron-wert ist angestiegen(über 1ng/ml).Faustregel: wenn Sie an den fruchtbaren Tagen(8.-17.ZT)jeden 2. Tag GV haben,können Sie den Eisprung nicht verpassen. 

Liebe Grüße PD Dr.Warm 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Tolle Haare nach der Schwangerschaft

    Viele Schwangere leiden unter einem veränderten Haarwachstum mit weniger Haar. Warum das so ist und welche essenziellen Mikronährstoffe wieder für Haare mit Wow-Effekt sorgen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen