Suchen Menü

Stiller Abort Ende 12. SSW

Hallo zusammen,

eigentlich dachte ich, dass ich alleine dadurch komme, aber ich muss es mir jetzt doch mal von der Seele schreiben. 

Vor knapp 2 Wochen hatte ich meinen FA Termin zu Beginn der 13.SSW. Ich war zum einen mega nervös, da ich seit einigen Tagen ein "seltsames Gefühl" hatte, das mit meinem Baby vielleicht nicht alles in Ordnung sein könnte. Zum anderen hab ich mich auch mega auf den Termin gefreut, weil ich nach 1,5 Jahren versuchen, endlich verkünden könnte dass wir ein Baby erwarten. 
Leider haben sich meine Befürchtungen bewahrheitet und meine FA hat keinen Herschlag finden können. Erst nach Pfingsten wurde die Ausschabung vorgenommen. 

Ich kann mein Gefühlschaos gar nicht beschreiben. Ich bin furchtbar traurig, wütend und noch immer geschockt. Andauernd stelle ich mir die Fragen was ich falsch gemacht haben könnte und warum es gerade uns getroffen hat. Um mich herum sind nur Schwangere und Menschen mit kleinen Kindern, egal wo ich hinschaue, sodass ich dauernd wieder das weinen anfange. 

Wie habt ihr es geschafft aus diesem "Loch" rauszukommen? 
Wie lange hattet ihr Schmerzen/Blutungen? Mein Körper scheint immer noch sehr mit dem Eingriff zu kämpfen zu haben...


Ich würde gerne schnell wieder versuchen schwanger zu werden, da der Kinderwunsch sehr groß ist und ich auch Angst habe, dass es wieder so lange dauern könnte. 

Vielen Dank und liebe Grüße 

Bisherige Antworten

Re: Stiller Abort Ende 12. SSW

Hallo Cissy,

Mein Beileid zu deinem Verlust :-( ich kann dich gut verstehen mit deinen Gefühlen. 

Mir hat Cranio Sakral Therapie sehr geholfen mich zu beruhigen und meinen Schlaf und Zyklus wieder in Ordnung zu bringen. Tu dir selbst viel Gutes, lass dich massieren, gut essen, Sport...

Ich hab mich mit dem Gedanken getröstet dass mit dem Baby wohl nicht ganz gesund war und ich dankbar bin nicht selbst eine sehr schwere Entscheidung treffen zu müssen. Diese Fälle gibt es nämlich auch... Fehlgeburten sind leider normal.

Hoffe ich kann dich damit auch ein bisschen trösten. Lass dich verwöhnen,  lg 

Re: Stiller Abort Ende 12. SSW

Hallo Cissy,

Erstmal mein Beileid. Das ist wirklich eine Erfahrung, auf die frau verzichten könnte.. aber du hast mit Sicherheit nichts falsch gemacht. Du bist nicht schuld. 

Es passiert so häufig... So wahnsinnig oft. Dieses Wissen war für mich tröstlich. Es gibt ein Buch, das ich empfehlen kann: Tabuthema Fehlgeburt von Miriam Funke. Dieses Buch hab ich stückchenweise gelesen und es hat mir sehr geholfen, das Geschehene zu verstehen und zu verarbeiten.

Nun zu deinen Fragen:

Ich hatte nach der Ausschabung ca. zwei Wochen leichte bis mäßige Krämpfe bzw. Schmerzen und leichte Blutungen. Und 33 Tage später kam wieder die Periode.

Gib deinen Körper etwas Zeit. Immerhin stellen sich nach der Ausschabung auch die Hormone wieder um. Das spielt auch in das Gefühlschaos rein. 

Dass du wütend und traurig und geschockt bist, ist auch völlig in Ordnung. Mit der Zeit wird es besser, mit jedem Tag ein Stückchen. Bei mir ist die Ausschabung knapp sechs Monate her, und trotzdem gibt es Tage/Momente, in denen ich noch traurig bin. 

Dass du schnell wieder schwanger werden willst, ist kein Problem. Früher hieß es, dass man sechs oder drei Monate warten soll. Aber wenn dein Zyklus wieder läuft und du nach der Ausschabung keine Schmerzen mehr hast, spricht meines Wissens nach nichts dagegen. 

Bei mir waren diese Versuche aber sehr stressig. Jeden Monat die Enttäuschung, wenn es wieder nicht geklappt hat. Bei anderen klappte es nach zwei Monaten... Andere berichten hier von erneuten jahrelangen Versuchen. Bei mir hat es im April wieder geklappt, aber den Monat hatte ich aufgrund "negativem Ovulationstest" abgehakt. Tatsächlich war meine Periode anscheinend ein paar Tage verschoben. Aber dieses "nicht mehr stressen, wir haben nun einfach Spaß ohne den Druck, ob es klappt oder nicht" tat wahrscheinlich gut.

Versuche, geduldig zu sein. Es hat bereits einmal geklappt. Es wird wieder klappen. Ich wünsche es dir von ganzem Herzen. 

Liebe Grüße

Kassy

Re: Stiller Abort Ende 12. SSW

Hallo! 

Es tut mir so leid, dass dir das passiert ist. 

Und ich wünsche dir gerade für die nächste Zeit  ganz viel Kraft und auch Geduld mit dir selbst! 

Ich hatte erst vor ein paar Wochen eine missed Abortion, in der 10SSW. Für mich war es meine erste Schwangerschaft,  und die war mehr als überraschend, da ich bereits 41 bin.

Mir hilft vor allem die bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema Fehlgeburt. Und ich habe dazu zwei ganz gute Bücher gelesen 

"Tabuthema Fehlgeburt"  und  "Sternenkinder" 

Ich glaube jede Frau muss Ihren ganz eigenen Weg finden, der zu ihr passt!

Alles gute für dich!!!! 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Homöopathie bei Sodbrennen in der...

    Viele Frauen haben während der Schwangerschaft mit Sodbrennen zu kämpfen. Mit homöopathischen Arzneimitteln lässt sich Sodbrennen in der Schwangerschaft ohne Nebenwirkungen... Mehr...

  • Tolle Haare nach der Schwangerschaft

    Viele Schwangere leiden unter einem veränderten Haarwachstum mit weniger Haar. Warum das so ist und welche essenziellen Mikronährstoffe wieder für Haare mit Wow-Effekt sorgen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen