Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 25. Mai 2019
Menu

Frühe Fehlgeburt mit 42 Jahren

Hallo Ihr Lieben - ich bin noch 42 Jahre und habe bereits einen Sonnenschein von 2,5 Jahren. War also 40 als der Kleine zu uns kam und hatte eine Traumschwangerschaft. Nun war mein Kinderwunsch leider immer noch vorhanden und am 10.04 habe ich endlich positiv getestet. Dann in der 7 SSW und der ersten Untersuchung der Schock - unser Krümel hatte sich bei 5+ nicht weiterentwickelt. Also war ich am Dienstag zur Ausschabung. Körperlich alles iO, aber psychisch hänge ich total durch. Mein Problem ist, dass wir es keinem erzählt haben - ich vor allem meiner Mutter nicht. Sie hätte mich sicherlich unterstützt, allerdings macht sie aus allem immer so ein riesiges Drama - und Drama hatte ich irgendwie zu dem Zeitpunkt genug. Wenn ich es ihr jetzt erzähle, würde sie es als riesigen Vertrauensbruch empfinden und unser Verhältnis wäre nicht mehr wie vorher. Also bin ich im Moment die, die immer Lacht - nach außen. Mein Mann unterstützt mich natürlich, ist aber sehr rational. Ich weiss einfach nicht, wie ich damit umgehen soll. Dankbar sein, dass ich schon ein Wunder habe und meinen Kinderwunsch ignorieren. Oder es nochmal versuchen - mit dem Wissen, dass die Chancen in meinem Alter 50-50 stehen, dass mir das wieder passiert und dann vielleicht nicht so früh in der SS sondern schlimmer. Ich bin einfach nur unendlich traurig, auch ob der letzten Chance nochmal Mama zu werden. Es tut einfach nur wahnsinnig weh. Wie habt ihr es geschafft, danach eine rationale Entscheidung zu treffen? Und waren hier welche, die ihren Kinderwunsch mit der Fehlgeburt ad acta gelegt haben und damit gut klarkommen? Würde mich über Erfahrungen sehr freuen!
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Babyphone Vergleich

    Die Top 5 Babyphones im VergleichNatürlich ist es kaum möglich, ständig an der Seite eines Babys zu sein. Schon gar nicht nachts, wenn sich Mama und Papa endlich über einige... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang