Suchen Menü

Fehlgeburten

Hallo an alle,bin neu hier und hoffe auf postives feedback!

Zu mir,ich bin 35 Jahre und habe vor 2,5 Jahren per Kaiserschnitt(drinnen gesessen)einen gesunden Jungen zur Welt gebracht(ohne Komplikationen)für uns war immer klar mindestens noch ein Geschwisterl.Doch vor 1,5 Jahren fing alles an,ich hatte 5 Fehlgeburten.Es wurde ALLES angschaut.Ein paar kleinigkeiten wurden bei der Blutgerinnung gefunden für das ich seit kurzen Thrombo Ass nehmen muss.Doch trotzt Tabletten(nehme ich ca 4 wochen)hatte ich nun meine 6 Fehlgeburt.Ich bin am verzweifeln.Mein Arzt meint mein Körper braucht noch ein bisschen Zeit um sich einzustellen und er ist positiv gestimmt das es noch klappen wird.

Wenn nicht,ich habe so große Angst und weis nicht mehr weiter.Vielleicht hat irgendjemand das gleiche Schicksal und kann mich aufbauen ,rat geben oder sonst was?

DANKE EUCH!

Bisherige Antworten

Re: Fehlgeburten

Hallo Wirbelsturm, 

das tut mir sehr leid mit deinen Fehlgeburten! 6 Stück ist echt heftig! Waren alle nach deinem Kind, oder auch welche vorher? 

Ich kämpfe gerade mit der Verarbeitung meiner 3. Fehlgeburt und weiß das die Hormone einen zusätzlich alles schwarz sehen lassen. Ja der Körper braucht Zeit, aber das hilft dir jetzt gerade nicht weiter... 

 

vielleicht holst Du Dir noch eine zweite Meinung von einem anderen Arzt? 

oder du beantragst eine Kur, um deine Psyche etwas zu entspannen? 

oder du holst dir psychologische Hilfe? 

es gibt auch trauergruppen, Gesprächskreise, etc

Gib nicht auf! 

Re: Fehlgeburten

Hallo Fuchsfell

Nein alle nach unseren Sohn.Nach 1,5 Jahren Untersuchungen habe ich viele verschiedene Meinungen von sehr vielen Ärzten bekommen.Meinen Frauenarzt habe ich vor kurzen gewechselt,seither fühle ich mich besser aufgehoben.

Ich wünsche dir auch sehr viel Kraft beim verarbeiten deiner dritten Fehlgeburt.

Ps: aufgeben werde ich sicher nicht!

Danke dir und auch alles alles gute weiterhin

Re: Fehlgeburten

Danke. Es ist einfach nur Mist. Vor allem weil mir immer nur Steine in den Weg gelegt werden. 

Falls man Schulmedizinisch nichts findet, versuche es doch mal alternativ. 
hypnose, Meditation, Achtsamkeit,... 

 

Du hast bereits ein Kind bekommen, dein Körper ist dazu in der Lage. Was war denn damals anders als jetzt? 

lg

Re: Fehlgeburten

Wieso werden dir Steine in den Weg gelegt?

Vor unseren ersten Sohn war nichts anders....

Re: Fehlgeburten

Hallo Fuchsfell

Entschuldige für gestern,natürlich werden einen Steine in den Weg gelegt mit solch ein Schicksal,weis ja von was ich spreche....

Ich habe es nur falsch aufgenommen,dachte dir werden vl Steine in den Weg gelegt da irgendwelche Untersuchungen verweigert werden oder so....sorry

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App