Suchen Menü

Er ist sooo anhänglich

Hallo,
kennt ihr das auch? Mein Fabian ist total anhänglich. Wenn er wach und
gut gelaunt ist, dann lacht er mit allen Leuten. Aber wehe er wird müde,
dann darf nicht mal Papa ihn beruhigen. Geh ich abends zur
Rückbildung, dann brüllt Fabian volle 90 Minuten, bis ich wieder zurück
bin. Kann es vielleicht daran liegen, dass er mir sofort nach der Geburt
weggenommen wurde und ich ihn erst 6 Stunden nach der Geburt kurz
sehen durfte. Angelegt habe ich ihn zum ersten mal 12 Stunden nach
der Geburt. Oh Mensch, mir kommen jetzt noch die Tränen, wenn ich an
die Geburt denke (Geburtsbericht im Profil).
Also meine Frage, vor allem an Mehrfachmamis - ist Fabian vielleicht so
anhänglich, weil uns die Zweisamkeit nach der Entbindung fehlt (und
irgendwie auch das Geburtserlebnis, ich hatte nämlich eine sehr kurze
und sehr heftige Geburt)?
LG Steffi mit Fabian (3 Monate) und Engel-Bengel Florian
Bisherige Antworten

Re: Er ist sooo anhänglich

Hallo Steffi,
er brüllt 90 Minuten lang und Du bist bei der Rückbildung ?
Puh. Falls ich das richtig verstanden habe muss ich erst mal Luft holen.
Ich möchte Dir nicht zu nahe treten aber ich würde das nicht machen.
Als ich zur Rückbildung ging war Anna schon älter und trotzdem war es furchtbar. Ich hatte immer Angst sie wacht auf und ich bin nicht schnell genug daheim. Einmal ging ich nicht weil sie vorher anfing zu schreien.
Ich habe das bei meinen Kindern (traumatische KH-geburt+ Hausgeburt) ganz normal erlebt dass wenn sie müde sind nur Mama hilft. Ich glaube nicht dass es mit der Geburt zu tun hat. Trotzdem kannst Du Fabian einem Osteopathen vorstellen und schauen lassen ob durch die Geburt etwas blockiert ist.
Dir und Fabian alles Gute und besonderen Schutz von Florian.
Liebe Grüße
Dagmar

Re: Er ist sooo anhänglich

Hallo Dagmar,
ich denke Du hast recht, hab die Rübi jetzt gestern auch erst mal sausen lassen.
War jetzt eh erst zwei mal und dann muss ich das halt verschieben. Am Dienstag
habe ich auch einen Termin beim Kinderarzt, weil Fabian tatsächlich eine
Blockade haben könnte - er ist extrem einseitig.
Danke für die Antwort. Steffi

Re: Er ist sooo anhänglich

Hallo Steffi,
ja ich bin aus HD. Wir hatten schon Kontakt wegen dem EMDR.
Bin gespannt wie es mit Fabian weitergeht.
Liebe Grüße
Dagmar

Bist Du aus HD?

Kann es sein, dass wir schon Kontakt hatten? Bist Du aus HD?

Re: Er ist sooo anhänglich

Hallo Steffi,
erstmal noch alles Gute zum Nachwuchs- wenn auch schon wieder 3 Monate alt.
Ich denke, in diesem Alter ist das noch völlig normal. DU bist eben derzeit die wichstigste Person in seinem Leben und durch nicht´s zu ersetzen.
Wir hatten das auch, und ich hatte immer angst, wenn ich aus der Rückbildung kam, dass Hannah schreit- hat sie auch oft und es hat mir total weh getan.
Ihr hattet beide keine schönen GEburtserfahrungen- und die sind ja auch noch ganz frisch, in so fern lass deinen Tänen freien lauf, es wird dir helfen.
Sicherlich werden die ersten Stunden nach der Geburt für euch beide die nächste ZEit sehr prägend sein. Aber ich würde seine Anhänglichkeit jetzt nicht allein darauf schieben- er ist ja wirklich noch sehr klein.
Meine Hannah ist jetzt mit 2 Jahren auch noch sehr, sehr anhänglich. Ich hatte sie nach der Geburt leider auch nicht bei mir- und wollte zum Teil auch nicht- so dass ich mir heute große Vorwürfe mache. Aber ich gestehe ihr ihre Anhänglichkeit meistens- wahrscheinlich auch aus schlechtem Gewissen- zu, auch wenn es manchmal auch recht nervig ist.
Ich glaub, jezt ist alles durcheinander- also zusammenfassend:
ich denke es ist normal in diesem Alter, aber sicherlich wird euch euer Erlebnis prägen und in der weiteren Entwicklung häufig wieder einholen.
Ich kann meiner Vorrednerin nur recht geben mit der einer Osteopathie Behandlung.
Die GEburt wr ja wirklich sehr, sehr schnell und er ja noch so klein. Eine Osteopathin kann Verspannungen lösen. Ich habe dies bei meiner Hannah auch machen lassen und es hat sich gelohnt.
LG
Barbara (auch aus dem südbadischen und Freiburg-phil)

Re: Er ist sooo anhänglich

Hallo Barbara,
musste jetzt in Deinem Profil schauen. Ich kenne Dich glaub noch vom Forum
der Oktoberkinder 2004. Danke auch Dir für die Antwort. Ich halte Euch auf dem
Laufenden, wegen Blockade und so, habe am Dienstag Einen Arzttermin, weil
Fabian auch sehr einseitig ist.
LG Steffi

Re: Er ist sooo anhänglich

Hallo Steffi,
ja, in dem forum bin ich zu finden *g*, wenn auch eher nur sporadisch.
Das mit der Einseitigkeit muss unbedingt abgeklärt werden...Osteopathie hilft da übrigens gut!
Ja, bitte erzähl uns, wie es weitergeht.
LG
Barbara

Re: Er ist sooo anhänglich

Hallo,
Fabian hat keine Wirbelfehlstellung. Gestern Nachmittag hatten wir Doc-Termin
und am Vormittag hat er den Kopf zum ersten Mal in Rückenlage nach rechts
gedreht. Kinderarzt gab dann Entwarnung bezüglich Blockade, hat mir jedoch
einen guten Osteopathen genannt. Den werd ich jetzt mal wegen meiner
Beschwerden aufsuchen - hab momentan Verspannungen in Schulter und
Nacken, vom vielen Racker rumtragen. Werden den Fabian dann einfach mal
mitnehmen, wenn ich meinen Rücken behandeln lasse und ihn mal anschauen
lassen.
LG Steffi
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen