Suchen Menü

MuKi-Kur abgelehnt, aber Kinder-Reha genehmigt

Hallo Ihr,
hatte ja meine MuKi-Kur im Juni beantragt. Nach 1 Woche kam die mündliche Ablehnung per telefon. Begründung: Ich soll erst mehr ambulante Therapien in Anspruch nehmen. Wie soll das gehen bei 2 kleinen Kindern??? Die Dame fragt mich gleich, ob ich nur zu Kur will oder vielleicht vordergründig die Kids. Sie sagte mir weiter, dass der medizinische Dienst nur meine Krankengeschichte geprüft hat, nicht die der Kinder. Da habe ich gleich gesagt, dass ich da Einspruch erheben werde. Die Dame sagte, dass sie die Unterlagen der Kinder gleich nochmal zum Prüfen dem medizinischen Dienst vorlegt! Und siehe da, gestern kam die Bestätigung: Meine 2 Kinder kommen zur Reha für 4 Wochen mit mir als Begleitperson. Weiterhin steht drin, dass die Kosten voll von der KK übernommen werden. Ist das nicht toll?!
Ach ja, es geht nach Bad Salzungen, Thüringen. Die sind spezialiesiert auf obstruktive Bronchits usw.
Achja, wer hat Erfahrung mit Begleitperson????Wie läuft das so ab?
LG von Sandra mit Lukas (3,5 Jahre) und Jonas (
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App