Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 21. Juli 2018
Menu

Schlechtere Schwangerschaftsrate bei Vitamin D-Mangel

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Nawroth,

ich befinde mich in Behandlung in einer KiWu Klinik. Wir sind dort aufgrund eines schlechten SG. 

Bei der Blutuntersuchung wurde bei mir allerdings ein Vit. D Mangel festgestellt. Der Wert lag bei 35. Mir wurde gesagt das ich diesen Mangel ausgleichen sollte.

Nur hat man mir gar nicht gesagt wie? Welches ist das beste Mittel der Wahl und gibt es solche Mittel Rezeptfrei in der Apotheke? 

Wir haben schon eine neg. IUI hinter uns und die nächste steht bevor. Nun frage ich mich natürlich ob es überhaupt sinn macht bei diesem Vit. D Mangel. 

Es soll ja schon ein zusammenhang zwischen Kinderlosigkeit und dem Mangel an Vit. D geben. 

Wie sehen sie das ganze? 

Vielen Dank für Ihre Bemühungen. 

Schöne Grüße

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang