Suchen Menü

Regelblutung zu früh

Hallo Herr Dr. Nawroth,

schön, dass sie wieder hier sind. :-)

Nach Gebärmutterspiegelung ist diesen Zyklus meine Periode an Tag 23 anstelle 26/27 eingetreten. Ich wollte diesen Zyklus eine IVF starten. Bin mir durch den verkürzten Zyklus unsicher.

Kann man im Blut kontrollieren, ob IVF sinn macht? 

Morgen ist Tag drei und bei einer stimu von 10 Tagen (2 + 3 IVF) würde die Punktion auf einen Sonntag fallen. Also müsste ich 11 Tage stimu oder könnte nur 8 Tage. In der ersten IVF waren 8 Tage allerdings zu wenig. Ich habe eine sehr ungleiche Reifung links und rechts und deswegen wohl schwierig. 

Was macht man da jetzt? 11 Tage stimu? Das letzte mal wurde an Tag 9 ein Blutwert genommen, weil die Ärztin nicht wusste, ob 9 Tage stimu reichen und dann wurde anhand des Blutwertes 10 Tage stimuliert. Diesmal fällt das alles auf ein Wochenende. 11 Tage könnten dann schon ein Tag zu viel sein? 

Ist es besser einen Zyklus zu schieben? Wir sind Selbstzahler. Da möchte ich keine Experimente. Danke. 

 

Bisherige Antworten
Experte-Nawroth
Experte-Nawroth | 19.07.2021, 10:02 Uhr
4328 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Regelblutung zu früh

Guten Tag,

dass sich der Zyklus nach einer Spiegelung etwas verschiebt, ist nicht ungewöhnlich. Wenn im Ultraschall alles o.K. ist, spricht das grundsätzlich nicht gegen einen Therapiestart. Darüber müssen letztendlich natürlich Ihre Ärzte entscheiden. Wochenenden bei den Punktionen auszusparen ist kein Problem. Es gibt immer mehrere Tage, die infrage kommen. Man entscheidet als Arzt nach dem aktuellen Ultrashallbefunn individuell, welche Tage um das Wochenende herum man nutzt. Darüber müssen Sie sich keine Sorgen machen.

MfG!

Re: Regelblutung zu früh

Danke. Ich nehme in dieser IVF zur unveränderten Höchsdosis Menogon noch Letrozol. Es sollen dadurch mehr Eizellen reifen. 

Was ist hier Ihre Erfahrung? Verkürzt das Letrozol auch die Länge der Stimulation? 

Experte-Nawroth
Experte-Nawroth | 19.07.2021, 13:17 Uhr
4328 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Regelblutung zu früh

Das ist individuell nicht vorhersagbar, weil - unabhängig von den Medikamenten - jeder Zyklus anders verlaufen kann.

MfG!

Re: Regelblutung zu früh

Ultraschall sah gestern gut aus. Zur Sicherheit wurden zwei Blutwerte genommen und dann das Ok gegeben, dass ich heute mit Menogon beginne. 

Ich bin mir jetzt nur nicht mehr so sicher, ob heute auch wirklich Zyklustag 3 ist. Am Freitag Abend begann es mit Schmierblutung. Am Sonntag Mittag richtiges Blut, aber wenig. Gegen Abend ein bisschen mehr. Gestern Nachmittag noch immer nur leichte Blutung als ich beim Arzt war. Deswegen ging ich dann von Tag zwei aus. Gestern Abend und heute ist die Blutung nun etwas stärker geworden, aber nicht so stark. Mir reicht eine Slipeinlage aus. Meine Regel ist seit drei Zyklen so schwach. Eisprung wurde immer angezeigt und Follikel gesichtet. 

Kann ich mich auf das Ergebnis der Blutwerte und Ultraschall verlassen und starten? Es wurde Progesteron und noch ein Wert bestimmt.

Wäre es schlimm, wenn heute erst Tag zwei wäre? Ich bin mir nicht sicher. Sollte ich dann besser bis morgen warten, wenn dann aber vielleicht Tag 4 wäre? 

Termin habe ich erst nöchsten Montag wieder. 

Danke. 

 

Experte-Nawroth
Experte-Nawroth | 20.07.2021, 16:00 Uhr
4328 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Regelblutung zu früh

Guten Tag,

Sie sollten sich auf den Rat Ihrer Ärzte verlassen. Nach Ultraschall etc. kann man das sehr gut beurteilen. Eine Stimulation kann grundsätzlich auch an Tag 2 oder 4 starten. Daher hat es keine Bedeutung, ob man den Starttag jetzt 2, 3 oder 4 nennt.

MfG!

Re: Regelblutung zu früh

Hallo,

ich habe am Di mit dem Spritzen begonnen. Heute ist Zyjlustag 6 und ich habe noch immer leichte Blutung. Das kenne ich so nicht. Schmierblutung ja, aber richtige Blutung an Tag 6 kenne ich nicht. 

Mache mir jetzt doch Sorgen, ob ich mit der IVF noch einen Monat hätte warten sollen. 

Was kann die Ursache der langen Blutung sein? Erst kommt sie zu früh und jetzt so lang. 

Danke. 

 

Experte-Nawroth
Experte-Nawroth | 23.07.2021, 09:31 Uhr
4328 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Regelblutung zu früh

Guten Morgen,

das ist nicht so ungewöhnlich. Die Blutungen hören auf, wenn die Eierstöcke auf die Stimulation zu reagieren beginnen. Die Stimulation dauert ja erst wenige Tage. 

MfG!

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen