Suchen Menü

PCOS oder nicht? -Laborwertinterpretation

Hallo alle zusammen, 

meint ihr mit den folgenden Werten liegt ein PCOS Syndrom vor? Ich bin 24 Jahre alt und die Werte wurden am 5ten ZT entnommen. Meine Periode habe ich regelmäßig und der Temperaturaufzeichnung zu Folge finden auch Eisprünge statt. Nun zu meinen Werten:

 

Anti-Müller-Hormon: 4,29 ng/mL

Andostrendion: 350 ng/dL (erhöht)

Östradiol: 29,00 pg/ml

FSH: 5,88 mIE/ml

17-OH-Progesteron: 115 ng/dl

LH: 6,54 mIE/ml

Prolaktin: 306,00 mUI/l

SHGB: 90,10 nmol/L

Testosteron: 0,54 ug/l (erhöht)

Freies T3: 3,03 ng/l

Freies T4: 9,90 pg/ml

TSH basal: 1,11 mIU/l

DHEAS: 3,77 ug/mL

TPO Antikörper: 0,45

Cholesterin: 260 mg/dL (erhöht)

 

Meine Sorge sind vor allem das erhöhte Testosteron: 0,54ug/l (Normwerte: 0,14-0,53), das erhöhte Androstendion: 350 ng/dL (Normwerte: 40-340) und das erhöhte Cholesterin 260 mg/dl (< 200 Normwert). Außerdem ist mein LH höher als das FSH und 17-OH-Progesteron erhöht. 

Dazu muss ich sagen, dass die Werte 2018 noch schlechter waren und sich 2019 wieder sehr normalisiert hatten. Die hier vorliegenden Werte sind von 2021.

Einen Ultraschall wollte der Arzt nicht vornehmen und hat stattdessen das AMH bestimmt. Es wurden vor einer Weile schon mal polyzistische Ovarien festgestellt, wobei auch dabei nicht ganz klar war ob es noch im normalen Bereich ist. 

 

Danke schonmal, vielleicht hat ja jemand den Durchblick und kann helfen. 

 

Beste Grüße:)

 

Bisherige Antworten

@ Penny1

Hallo Penny1,

vielen Dank für Deinen Beitrag in unserem PCO-Forum.

Vielleicht wendest Du dich mit Deiner Frage an unseren Experten-Talk "Probleme beim Schwanger werden". Ich denke, unser dortiger Experte kann Dir besser bei der Interpretation der Werte helfen.

Es ist übrigens wichtig, dass Du für die Auswertung die Referenzwerte des Labors angibst, denn jedes Labor legt da andere Werte fest.

Hier der Link zum Experten-Talk:

https://www.9monate.de/community/forum/Probleme-beim-Schwanger-werden?forumId=1759

Viele Grüße

Victoria

 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Trotzphase beim Kind

    Die Trotzphase gehört zur normalen kindlichen Entwicklung. Als Fachbegriffe verwendet man hier auch Autonomiephase oder Autonomiebestreben. In der Trotzphase lernt das Kind, einen... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen