Suchen Menü

Kiwu 2.0

Hallo,

ich bin glücklich und dankbar für mein erstes Kind. Nach einer langen Odyssee wurde irgendwann die richtige Behandlungsform für mich gefunden und ich wurde im 3. Puregonzyklus schwanger.

Nun wünschen wir uns ein zweites Kind und ich habe bereits 8 Stimu-Zyklen hinter mir, leider ohne Erfolg. Dieses Mal sind clomifen und Puregon im Einsatz.

Gibt es jemanden mit einer ähnlichen Behandlungsform, der mit mir Erfahrungen teilen kann?

Wie lang musstet ihr beim 2. Kind stimulieren?

Wie oft kann man überhaupt mit dieser Methode stimulieren?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 20.05.2018, 23:38 Uhr  |  Antworten: 0
    P.S. Ich sollte wohl noch erwähnen, dass bei mir PCOS diagnostiziert wurde....  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App