Suchen Menü

Kinderwunsch - wie soll ich ihn fragen???

Hallo Ihr lieben,
bin stolze 41 und möchte es doch noch auf dem letzten Drücker versuchen, ein Kind zu bekommen.
Mein Freund und ich sind (erst) seit 10 Monaten zusammen, will aber in Anbetracht meines Alters nicht mehr zu lange warten auch wenn unsere momentane Harmonie noch jederzeit verfliegen kann aber was ist schon sicher im Leben?
Nun ist es so, dass er im Sommer schon ein paar "Anläufe" hatte, mich zu meiner Einstellung zum KInderwunsch zu befragen. Ich bejate zwar die Möglichkeit noch Kinder bekommen zu wollen (alles schön im Konjunktiv...;-) ) fand aber den Zeitpunkt viel zu früh ( da waren wir gerade mal 4 Monate zusammen...)
Jetzt liegt es wohl an mir, das Thema neu aufzugreifen ein weiteres Mal wird er mich wohl nicht fragen... kostet ja auch ziemlich viel Überwindung...
Hoffe das jetzt nicht der falsche Eindruck entsteht, bin durchaus erwachsen, taff im Job und leide eigenlich auch nicht am mangeldem Selbstvertrauen. Aber glaubt Ihr dass ich es über die Lippen bringe zu sagen " ich habe mir das überlegt, ich möchte ein Kind von DiR"?
Habt Ihr da Tipps? Wie war es bei Euch?
Schon mal ganz herzlichen Dank für Eure Beiträge und ganz liebe Grüße, Sunshine
Bisherige Antworten

Re: Kinderwunsch - wie soll ich ihn fragen???

ich glaub cih würde ihn fagen ob sein Angebot vom sommer noch gilt nd e immernoch ein Kind will...
sind doch super vorrausetzungen, wenn er auch will!!!
lg tine

Re: Kinderwunsch - wie soll ich ihn fragen???

Hi Tini,
eigentlich hast Du Recht. Möglicherweise hat es auch mit seiner momentanen Berufssituation zu tun er leidet seit ca. 2 Monaten am Burnout-Syndrom, vielleicht befürchte ich das er z.Zt. keinen Kopf für solche Pläne hat. Andesherum könnte es ihn auch freuen... ich weiß es eben nicht...
LG Sunshine

Re: Kinderwunsch - wie soll ich ihn fragen???

Vielleicht wäre es aber auch ein guter ausgleich für den Beruf... Mein Schatz ist selbstständig und sagt, das ist der beste ausgleich...
lg tine *daumendrück*

Re: Kinderwunsch - wie soll ich ihn fragen???

Hallo Sunshine!
DAS wäre doch ein Weihnachtsgeschenk... sozusagen "Gutschein für ein
selbstgemachtes Baby". Einlösbar hoffentlich in den nächsten 12 Monaten. Ich
wünsche Dir auf alle Fälle alles Gute für Euer Projekt. Da kommt mir gleich die
nächste Idee: Kauf' einen grossen Ordner und beschrifte ihn mit "Projekt Mini"
oder ähnlich und leg' ihn untern Baum. Dazu der Text: " ich suche noch
Unterstützung für mein Projekt. Gute Bezahlung, samt Kost und Logis... "
Regula

Re: Kinderwunsch - wie soll ich ihn fragen???

Hallo,
ich als Mann gebe Dir was zu bedenken.
Da Du nicht schreibst, ob Mann (und Du) schon Kinder habt, wie alt Mann ist, macht es etwas schwieriger die Situation genauer ein zu schätzen. Trotzdem...
Bist Du sicher ER will Kind?: Wie Du schreibst, klingt es eher nach typischer Männer-Logik - Kind-jetzt NEIN, OK Thema ab gehakt. (So haben viele Frauen in Deinem Alter ihre Zeit mit dem falschen Partner verschwendet, soll heißen dann war die Uhr ab gelaufen.). Du hast Angst, verständlich. Zeit für Diskussionen hast Du nicht. Jetzt heißts überzeugend sein, nicht nur mit dem Kopf! Es geht darum, dass Mann Deine Entscheidung mit trägt oder NO-Show. Das macht es Mann leichter, er soll sich doch nicht den Kopf zu sehr zerbrechen, das kostet letztlich viel Zeit. Der Erfolg liegt zu 80% in Deiner Hand!
Wie steht in der Überschriftz: "wie soll ich ihn fragen???" - ich wäre für NEIN.
Viel Erfolg
Patrick

Re: Kinderwunsch - wie soll ich ihn fragen???

Lieber Patrik,
zum besseren Verständnis er ist 40 und wir haben beide keine Kinder. Wie schon erwähnt hat ER mich vor einigen Monaten nach meiner Einstellung zu Kindern gefragt auch unter dem Asspekt das ich mich bei meinem "hohem" Alter langsam mal entscheiden müßte. Deine typische Männer-Logik "- Kind-jetzt NEIN, OK Thema ab gehakt" habe ich nicht ganz verstanden. Was wolltest Du zum Ausdruck bringen?
LG Sunshine

Re: Kinderwunsch - wie soll ich ihn fragen???

Soll heißen: Männer um 40, die eine Beziehung mit ungefähr gleichalter Frau beginnen können anfangs sagen... Kinderwunsch? --> später bis sich die Beziehung gefestigt hat und für später hoffen sie, dass eine gefestigte Beziehung auch eine Ablehnung ihres Kinderwunsches überlebt. Hinhaltetaktik, häufig auch durch Unentschlossenheit der Frau gefördert. Verlässt sie ihn nimmt Mann sich allf. Jüngere und hat Kind mit ihr. Kinder sind nicht unbedingt eine Frage der Logik! Mit Logik (=Diskussionen) wirds schnell kompliziert und verfahren. Frau in weiblicher Rolle inkl ihren starken Emotionen treffen auf männliche Logik - da hat sie gute Chancen, daß beide glücklich werden. Mann fragen, dass er macht...ob das immer funktioniert? Hinter einem erfolgreichen Mann steckt eine Frau! Auch Sex nach der Uhr kann nerven, es genügt, wenn einer Bescheid weiß (SIE). Schau doch, dass DEin Partner sich wohl fühlt und nicht so sehr den Kopf zerbricht. Bedenke, die Zeit arbeitet für ihn und das Wissen männer bewußt oder unbewußt. Ein Mann mit 40 kann doch nicht ernsthaft annehmen, dass er eine Frau jemals vollständig durchschauen wird, wäre echt fad. Das hat absolut nichts mit Lügen zu tun. Ein weites Thema - sei aktiv!!!
LG Patrick
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen