Suchen Menü

Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Hallo ihr Lieben!

Mich würde es sehr interessieren, wenn ihr noch einen Kinderwunsch habt, wie ihr euch darauf vorbereitet, also welche Nahrungsergänzung ihr nehmt, ob ihr Tees trinkt, besondere Ernährungsformen bevorzugt etc...

Ich bin nach wie vor noch nicht am Hibbeln, vielleicht kommt es auch nicht mehr dazu, aber zumindest möchte ich vorbereitet sein, falls mein Partner sich doch für ein eigenes Kind entscheiden sollte. Wir verhüten aktuell mit NFP und ich habe seit gestern ein Ava Armband, weil mich das morgendliche Messen nervt. Und ich trinke Frauentee, für einen regelmäßigen Zyklus

Also ich freue mich auf eure Antworten :-)!

LG, Mariposa

 

PS ich lese auch immer mit und drücke den Hibblerinnen die Daumen :-) 

Bisherige Antworten

Re: Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Liebe Mariposa :)

 

ich hab mich hier gerade ganz neu angemeldet und im Forum deinen Beitrag entdeckt! 

Bei mir hat heute der 4. ÜZ angefangen, hat also leider im April nicht geklappt :-X

Ich trinke seit zwei Zyklen den Babytraumtee zur Unterstützung und nehme Folio Forte und hochdosiert Vitamin D. 
Bestelle meinem Mann jetzt auch mal das Folio für Männer, mal gucken ob's was bringt, aber Schaden kann's ja auf keinen Fall :-)

Bisher messe ich immer die BT mit einem normalen Thermometer,(immer direkt nach dem Aufwachen, allerdings weicht da die Uhrzeit schonmal was ab...) überlege aber gerade, ob ich mir nicht ein Neues bestelle, was zwei Nachkommastellen hat.

Außerdem hab ich hier einen ganz neuen Vorrat an Ovus liegen:GIRL 252:

Versuche auch immer den ZS und die MuMu Position mit zu kontrollieren, das klappt allerdings mal mehr und mal weniger gut....

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann möchte dein Partner aktuell kein eigenes Kind? 
Hast du denn schon eins aus einer vorherigen Beziehung?
Wir sind noch komplett kinderlos. 

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

 

 

Re: Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Hey, das mit dem Folio für Männer war mir neu- das muss ich gleich mal googeln.

Ja, ich habe einen 6jährigen Sohn aus meiner geschiedenen Ehe und mein Partner hat keine eigenen Kinder. Er ist aber nach wie vor unentschlossen, daher möchte ich meinen Körper doch trotzdem "bereit machen", er versteht nämlich nicht so ganz, dass die Chancen schwanger zu werden, stetig sinken. Er weiß, dass er im Moment kein Kind möchte, aber in ein paar Jahren vielleicht... Und "in ein paar Jahren" ist für mich unrealistisch. Ich wünsche mir ein Kind, aber ich habe ja auch schon einen tollen Sohn...

Dir viel Erfolg- es hört sich definitiv gut vorbereitet an! :-) 

Re: Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Also mit Nahrungsergänzungsmitteln wäre ich sehr sehr vorsichtig! Meine Frau hat während ihrere Schwangerschaft Folsäure genommen und sich ansonsten versucht gut zu ernähren. Auch wenn ihr das manchmal sichtlich schwer gefallen ist!

Ihr Arzt hat allerdings davon abgeraten Kombipräparate zu nehmen. In denen ist alles drin, aber wenn man keinen Mangel hat, kann es sein das man sich mit manchem überdosiert und dann wird es gefährlich. Ich weiß das meine Mutter früher Vitamin D hochdosiert zu sich genommen hat und ich habe tatsächlich nachweisbar genau davon seit meiner Geburt ein Nierenleiden. Vitamin D kann zu viel im Körper sehr großen Schaden anrichten. Also bitte immer erst ein Blutbild machen und nicht einfach was einnehmen. Ich weiß wovon ich spreche!

Re: Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Danke dir für den Hinweis!

Ich habe einen nachgewiesenen Vitamin D Mangel, daher muss ich das hochdosiert substituieren. 

In Folio Forte ist neben Folsäure nur noch Iod, Vitamin B12 und Vitamin D drin, allerdings eh nur so niedrig dosiert, dass man sich damit nicht überdosieren kann.

Die Präparate mit denen das möglich ist, sind daher extra nicht freiverkäuflich.
Zumal in Deutschland zu unserer heutigen Zeit jeder Dritte an einem VitD Mangel leidet. 

Bei anderen Produkten, wo auch noch sehr viel andere Ergänzungen drin sind, muss man natürlich etwas mehr darauf achten, bzw. sollte dann ausschließlich ein einziges Präparat nehmen und nicht noch andere Nahrungsergänzungen zusätzlich, gerade wenn es Nährstoffe sind, die nur über die Leber verstoffwechselt werden. 

Womit man allerdings ziemlich aufpassen muss und wovon ich auch jedem generell abrate, sind Nahrungsergänzungen aus dem Ausland, wie zum Beispiel Amerika. Da sind ganz andere Werte zugelassen, die sollte man ohne Kontrolle nicht einfach zu sich nehmen, da hast du vollkommen Recht! 


liebe Grüße 

Re: Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Liebe Mariposa,

Herzlich Willkommen!

Ich glaube Du hast schon Kinder, richtig? Dann musst Du eigentlich auf nichts besonderes achten. Generell gesund ernähren halt, aber Tees etc kannst Du zu Dir nehmen, aber musst Du auch nicht. Was Du bei Gelegenheit mal checken lassen könntest wäre Dein VitaminD, Eisen und die Schilddrüse. Durch NFP weißt Du ja um Deine ES.

Viel wichtiger wäre ein Spermiogramm von Deinem Partner.

Ich drücke Dir die Daumen für`s überreden! ;o)

LG, Paula

 

Re: Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Hallo Paula, ich habe letztes Jahr alles checken lassen, wobei ich bei der Schilddrüse keine Werte gesagt bekommen habe, nur "alles OK" . Ja, ich habe schon einen Sohn und war insgesamt 3x schwanger (2 Sternchen). Das mit dem Spermiogramm ist glaube ich nicht realistisch bei meinem Partner , aber daran hatte ich auch schon gedacht... Ich wüsste nicht, wie ich ihn dazu bringen könnte... :-(

Naja, abwarten :-)

LG

Re: Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Hallo Mariposa,

also von irgendwelchen Mittelchen als Nahrungsergänzung halte ich ja nicht so wirklich was. Deswegen nehme ich nur Folsäure. Am Anfang unserer jetzigen Kinderwunschbehandlung (Dezember letzten Jahres) wurde ebefalls ein Vitamin D-Mangel festgestellt. Daraufhin habe ich eine zeitlang Vitamin D genommen. Da die Tage aber nun länger werden und ich wieder mehr draußen bin, habe ich die Vitamin-D-Tabletten jetzt auslaufen lassen.

Da ich ohnehin eine Abneigung gegen Tees habe, trinke ich jetzt auch keinen. Macht aber wohl in unserem Fall auch keinen Unterschied, da wir ja ohnehin in KiWu-Behandlung sind.

Liebe Grüße Susi

PS: Danke fürs Daumendrücken und Dir viel Glück, dass sich Dein Partner umentscheidet.

Re: Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Hallo Mariposa,

ich habe vor gut 2 Jahren ziemliche Hormonschwankungen gehabt, die ich mit Mönchspfeffer und Yamswurzel super in den Griff bekommen habe. 

Folsäure nehme ich ebenfalls, Vitamin D3 auch, seitdem ein extremer Mangel bei mir nachgewiesen wurde.  Selen, Zink und Vitamin A ebenfalls. Da mein Eisenwert nicht steigt und der Ferritinwert nur bei 16 liegt, muss ich leider auch wieder Eisen Supplementieren.

Mein Körper war nach 8 Schwangerschaften und Stillzeiten echt ausgelaugt.

LG

Re: Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Hallo Mariposa! 

Schön, von dir zu lesen. 
Ich (45) bin momentan in der ähnlichen Situation: ich habe einen neuen Partner (35 :-)), der sich sehnlichst auch ein Kind wünscht, aber ich sehe aufgrund meiner "fortgeschrittenen Attraktivität" ;-), dass die Chancen doch eher (sehr) gering sind. 

Ich habe zwei gesunde Kinder (2005 | 2011 nach Cürettage) und hoffe, dass der Ofen sich noch mal anfeuern lässt... :-D

Ich habe einen regelmäßigen (kurzen) Zyklus und nehme ein Folsäure-Präparat und hab auch ein Eisen und div. andere Supplyments hier... 

viel Glück! 

Re: Vorbereitung auf Kinderwunsch- Was macht ihr so?

Hallo Rosa'sMama! Das ist ja toll, dass dein neuer Partner Kinder will! Meiner ist sich einfach nicht sicher. Und er wird bald schon 42! Naja, ich nehme auch meine Folsäure und noch Zink. Und Frauentee (aber auch nur, weil er gut schmeckt)... Euch viel Erfolg :-) 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Pseudokrupp (Krupphusten)

    Pseudokrupp (Krupphusten) ist eine Erkrankung der oberen Atemwege, die fast ausschließlich bei Kindern bis zum Alter von sechs Jahren auftritt. Jungen sind häufiger betroffen als... Mehr...

  • Honig in der Schwangerschaft

    Manche Schwangere fragt sich, ob sie während der Schwangerschaft Honig essen darf. Da allgemein bekannt ist, dass Säuglinge unter einem Jahr keinen Honig essen dürfen, sind manche... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen