Suchen Menü

SST wann nach Auslösespritze+Erhaltungsspritze aussagekräftig?

Hallo ihr Lieben,

ich habe diesen Zyklus mit Gonal F stimuliert. Zum Auslösen des ES habem ich am 19.03. Ovitrelle (6500 Einheiten) gespritzt, zur Unterstützung einer möglichen Einnistung am 27.03. Brevactid (5000 Einheiten) nachgespritzt. Meine Tempi ist noch oben und ich fühle mich logischerweise nach zwei HCG-Spritzen schwanger. Ich habe ab ES+10 (Spritze +5) getestet, um zu sehen, ob der Strich heller oder dunkler wird. Gestern und heute waren die Linien gleich stark und insgesamt natürlich schwächer als vorgestern.

Hat da jemand Erfahrung damit? Mich macht das völlig kirre.

Vielen Dank und bleibt gesund

Andi

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App