Suchen Menü

Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygote brauche euere Hilfe !!!

Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygot

Hallo habe das Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygot

und probleme erneut schwanger zu werden!
Das befruchtete Ei nistet sich nicht ein wieso ???
Gibt es da etwas was dem Ei helfen kann sich besser einzunisten?

Muss dazu sagen bin jetzt 40Jahre und bei mir wurde das
Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygote festgestellt,hatte im Januar 2010 und im November 2013 
eine FG alle zwei in der 9 SSW,2 Monate später hatte ich ein befruchtenes Ei das sich nicht richtig einnistete und abging
:-(
 jetzt versuchen mein Mann und ich seit dem 
schwanger zu werden was aber nicht klappt.

Wer kann mir sagen ob es da etwas gibt wo uns helfen kann!!!

In der Gerinnungspraxis sagte man mir wenn ich erneut schwanger werde soll ich mich sofort melden wegen Heparin spritzen.

Aber erst mal sollte das einnisten klappen
:HELP:


Hoffe ihr könnt mir helfen

Dann machen mich meine Hausärztin angst und meinte bedenken sie das sie 40 Jahre sind und dann sie eine Thrombose vielleicht sogar eine Embolie oder vielleicht einen Schlaganfall bekommen können
=-O
 das hat mich sehr getroffen und mache mir auch so meine Gedanken......
Wer hat das selber wie ich und muss man bei einer erneuten SSW Angst haben das was passieren kann!!!
:-[
Bisherige Antworten

Re: Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygote brauche euere Hilfe !!!

Hallo Michi,

ich muss dir gleich sagen, dass ich dir da leider keinen Rat geben kann.

Aber du bist hier im Forum herzlich willkommen :ROSE: und ich wünsche dir alles, alles Gute und wünsche dir von Herzen, dass alles nicht so schlimm kommt, wie es jetzt aussieht.

 

PS: Naja, zur Verbesserung der Gerinnung könnte ich mir vorstellen, dass eine "gesündere" Ernährung helfen könnte. Habe sehr gute Erfahrung mit Vollwertkost nach Dr. Bruker bzw. seit einiger Zeit auch der (verganen) Rohkost gemacht (bei anderen gesundheitlichen Problemen) und dabei mache ich das nicht mal 100prozentig...

Re: Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygote brauche euere Hilfe !!!

Hallo michi,

ich kenne es so, dass man dann bereits ab ES Heparin spritzt - mache ich auch prophylaktisch. Somit unterstützt man die Eiunnistung, weil die Durchblutung der Gebärmutterschleimhaut verbessert wird. gerade wenn du diese Erkrankung hast, sollte das hiflreich sein. Bist du bei einem Gerinnungsspezialisten in BHdlg?

Dein Hausärztin... was soll man da sagen. Heparin beugt genau diesen genannten Dingen vor, also keine Angst, wenn du richtig behandelt wirst.

LG

marleen

Re: Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygote brauche euere Hilfe !!!

Danke für deine Antwort

Bin in einee gerinnungspraxis in Mannheim dort wurde

es festgestellt das ich das habe.

Habe den Arzt dort gefragt ob es da was gibt, aber der arzt meinte

Sie sind nicht krank haben nur daß Faktor V Leiden :-| sie sind

nur Thrombose gefährtet.

Ich gehe demnächst zu einen Hämotologe da werde ich erneut

nachfragen.

 

lg michi

Re: Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygote brauche euere Hilfe !!!

Hi michi,

na der Arzt ist ja lustig. mein Gerinnungsmediziner (der auch auf Kiwu spezialisiert ist) meint, dass bereits bei der Einnistung Gerinnungsprobleme das richtige Einnisten und die Gefäßbildung gestört werden können, deshalb sollte man das ab ES nehmen. Sobald du schwanger bist, steigt ja das Thromboserisiko und das betrifft eben auch die Gefäße in der Gebärmutter und der zukünftigen Plazenta.

Ist der Hämatologe auf Kiwu spezialisert? ich kenne es nur so, dass - gerade bei nachgewisenenm Faktor V leiden - bereits ab ES gespritzt wird. Frag auf jeden Fall nochmal nach.

LG

marleen

Re: Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygote brauche euere Hilfe !!!

Hallo Michi

Ich kann Dir nachfühlen, bei mir wurde das selbe Leiden festgestellt.

Ich hatte mit 18 eine Lungenembolie, die ich nur dank meinem Hausarzt überlebt habe. Dann folgten viele Untersuche und Abklärungen bis endlich herauskam, was ich genau habe. Seither nehme ich blutverdünnente Tabletten und es geht mir sehr gut damit.

Aber schon damals hat man mir gesagt, dass ich bei Kinderwunsch auf Heparinspritzen umsteigen muss, da die Tabletten dem Kind schaden könnten, die Spritzen jedoch nicht. Seit letzten September ist es nun so, dass ich mir jeden morgen eine Spritze mache. Nicht gerade sie schönste Aufgabe, aber ich weiss ja für was ich es mache.

Leider hat es mit dem schwanger werden bis jetzt noch nicht geklappt, warum auch immer. Aber vielleicht wäre es bei dir auch eine Überlegung wert, schon ab jetzt zu spritzen und nicht erst ab einer Schwangerschaft. Ich an Deiner Stelle würde das mit der Gerinnungspraxis abklären, ich wurde damals sehr ausführlich und gut beraten.

Ernährungsumstellung bringt leider bei diesem Leiden nichts, da es eine vererbte Gerinnungsstörung ist. Klar ist gegen eine gesunde Ernährung nichts einzuwenden, aber das Blut verändert es leider nicht.

Und wie bereits erwähnt wurde, genau wegen Thrombosen und Embolien macht mann ja diese Spritzen, weiss nicht warum Dir Deine Hausärztin solche Angst macht. Meiner hat da überhaupt keine Bedenken, ich muss einach ca. alle 6 Wochen ein wenig Blut abgeben, zum schauen ob die Werte gut sind.

Kannst mir gerne auch eine PN schicken falls Du noch Fragen hast.

Liebe Grüsse Kyala

 

Re: Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygote brauche euere Hilfe !!!

Danke kyala

 

Du machst mir mut werde mit dem Hämatologe darüber reden

Da ja der arzt in gerinnungspraxis andere Meinung ist.

Meine Hausärztin meinte auch wegen meinem Alter (40) aber

es gibt noch ältere Frauen wo ein Baby bekommen. 

 

Re: Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygote brauche euere Hilfe !!!

Schicke Dir per PN noch einen Link, da ich nicht weiss ob ich den hier reinstellen darf.

Bei mir ist es so, dass die Gerinnungsklinik und mein Hausarzt in engem Kontakt stehen und auch meine Werte untereinander austauschen. Da ich in der Schweiz wohne macht es wohl wenig Sinn, Dir diese Klinik zu empfehlen. :-(

Aber wie gesagt, nimm Rücksprache mit Deinen Ärzten, unser Leiden ist nicht so selten wie man immer denkt und es haben schon viele Frauen gesunde Kinder bekommen trotz Faktor V.

 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App