Suchen Menü

Da stimmt doch was nicht! SST negativ, Bluttest negativ, aber Symptome

Hallo ihr lieben Frauen da draußen,

seit Monaten lese ich immer wieder eure Beiträge und konnte schon so oft mit euch fühlen. Bis jetzt war ich immer eine stille Leserin, da hier aber so ein liebevoller Umgang miteinander herrscht, versuche ich mich jetzt auch mal anzuvertrauen, weil ich im Moment nicht mehr weiter weiß.

Ich werde in wenigen Wochen 33 Jahre alt. Ich habe 16 Jahre lang (ohne Pause) die Pille genommen und diese zum 01.09.2018 abgesetzt. Seit dem kontrolliere ich meinen Zyklus mit einer App. Seit dem 01.06.2019 versuchen mein Mann und ich nun schwanger zu werden.

Nachdem es einige Monate nicht funktioniert hat, haben wir uns beide kontrollieren lassen. Alles gut, ich habe immer wieder neue Medikamente bekommen, um die Lage "zu optimieren". Sprich Folsäure, Agnuscaston, Utrogest, L-Thyroxin und seit 2 Monaten Phyto-L-Tropfen. Alles nehme ich zuverlässig ein, wie es von meiner FÄ angeordnet wurde. Mein Mann nimmt zusätzlich Folsäure. Die Voraussetzungen müssten demnach optimal sein.

 

Mein Zyklus beträgt 28-30 Tage.

Meine letzte Periode startete am 15.05.20 und mein Eisprung (teste mir Ovus) war um den 29.05. herum. Wir haben alle zwei Tage geherzelt (bin danach 30 Minuten liegen geblieben, habe die Beine hochgehalten, etc.).

Ab dem 01.06. fing es dann mit linksseitigem Eierstockziehen an. An dem 03.06. hatte ich eine leichte bräunlich Schmierblutung, am 04.06. war ein richtig dunkler braune Fleck in der Slipeinlage und dann zwei weitere Tage nur noch leichte Schmierblutung. Sowas hatte ich noch nie zuvor!! Habe an eine Einnistungsblutung gedacht.

In den Tagen darauf war mir morgens leicht übel, ich hatte zunehmend Rücken- bzw. Lendenschmerzen, starken klaren Ausfluss, Blähungen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und immer wieder das Gefühl als würde sich mein Unterleib komisch zusammenziehen. Weiß nicht, wie ich es beschreiben soll. Habe mich schwanger gefühlt und unbewusst immer darauf geachtet, dass mein Bauch geschützt ist.

Laut App hätte ich am 11.06. (28.ZT) meine Periode kriegen müssen. Habe sie meist früher bekommen als die App es vorausgesagt hat. Aber sie kam nicht. Am 15.06. hatten wir unseren ersten Termin in der KiWu-Klinik. Da habe ich Blut abgenommen bekommen (32.Zt, ES +17). Habe mitgeteilt, dass ich überfällig sei und man bot an den HCG-Wert mitzutesten. Ich habe schon diverse (Früh-)Schwangerschaftstests gemacht, alle waren negativ.

In einigen Stunden fühle ich mich schwanger (die o.g. Symptome nehmen zu, es zieht und schmerzt mal vorne, mal hinten, Appetitlosigkeit, leichter Schwindel, mal empfindliche Brüste) und in anderen Momenten habe ich nichts.

 

Heute ist der 35.ZT, ES +19. Die Frühschwangerschaftstests sind alle negativ und eben kam der Anruf der Bluttest ist auch negativ.

Ich bin absolut verzweifelt. Es hat sich diesmal anders angefühlt. Ich habe auf meinen Körper gehört und ihm vertraut. Ich war so sicher. Habe seit heute früh leichte Unterleibschmerzen, aber meine Periode kommt einfach nicht.

 

Hatte eine von euch sowas schon? Alle Tests negativ und dann doch schwanger? Mir ist echt zum Heulen zumute :'( Habe weder Antibiotika genommen, war nicht auf Reisen oder hatte großen Stress. Und meine Tage sind noch nieeee (!!) ausgeblieben oder so arg verspätet gekommen.

Entschuldigt bitte den Roman. Rede mit keinem darüber, weil ich mich wie eine Versagerin fühle. Bei so vielen klappt es auf Anhieb und wir machen doch schon alles... ihr merkt, ich bin ehrlich verzweifelt.

Vielleicht möchte sich ja jemand mit mir austauschen?

Danke für eure Zeit!!

Liebe Grüße

Hope

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App