Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 19. November 2017
Menu

Mobbing in der Kita oder seh ich das zu eng?

Hallo Ihr Lieben!

Ich heiße Lilly, bin 31 und habe zwei Töchter (4 und 6).

Meine "Große" hat nur noch 4 1/2 Monate Kita zu absolvieren bis Ferien sind und dann die Schule startet und deshalb weiß ich nicht ob ich mich an die Leitung der Kita wenden soll oder die "paar" Monate einfach durchstehen soll.

Vor ca. 2 Jahren fing es an mit einer der Erzieherinnen aus der Gruppe unserer Tochter.Nachdem sie die Gruppe übernommen hatte und von uns informiert wurde, dass unsere Tochter kein Schwein & keine Gelatine darf, da der Papa Moslem ist und das nicht möchte, wurde sie unserer Tochter gegenüber sehr distanziert. Wir wollten nie eine Sonderbehandlung, lediglich das sie ihr beim monatlichen gemeinsamen Frühstück sagt was sie darf und was nicht. Habe jedes Mal extra Geflügelwurst mitgebracht damit sie auch was davon essen konnte.

Dann war unsere Tochter eine Zeit sehr agil und diese Erzieherin sagte zu uns sie leide an ADHS und sollte mal Retalin (?) nehmen was mich direkt zum Kinderarzt getrieben hat. Dieser fand sie für damals 4 völlig normal und meinte, das es keinen Grund gäbe sie einem Kinderpsychater vorzustellen, da manche Kinder aktiver als andere wären. Er hatte dann den Vorschlag, ihn von der Schweigepflicht zu entbinden und der Erzieherin die Möglichkeit zu geben sich mit ihm auszutauschen. Das habe ich getan und ihr diese Idee und die Telefonnr übermittelt aber ein Anruf kam nie - was unseren Dr. doch schon wunderte.

Irgendwann sagte sie dann zu unserer Tochter, dass es Allah (übersetzung = Gott) nicht gäbe was für uns schon ein nichtbeachten der persönlichen Religion war und unverständnis ausgelöst hat.

Alles in allem habe ich aber immer gedacht, das sie es vielleicht nicht so gemeint hat und ich es als Mutter nur sensibler auffasse, da es um mein Kind geht.

In letzter Zeit häufen sich derartige Ereignisse aber und gesuchte Gespräche mit Ihr verlaufen im Nichts.

Unser Kind hat in letzter Zeit sowas wie  "die Grundschuld" und kriegt immer den Einlauf. Erklären darf sie sich nicht, wenn ihr weh getan wird heißt es "regelt es selbst"oder "habe ich nicht gesehen" und sogar wenn andere sie ärgern (passierte letztens beim abholen) kommt besagte Erzieherin und staucht sie zusammen. Da ich das nun mitbekam habe ich ihr die Situation erklärt und sie gebeten nochmal zu reflektieren. Doch statt dessen sagt sie "ist mir egal und sie soll sich jetzt entschuldigen damit wir nicht im streit auseinandergehen". Darauf habe ich dann zum ersten Mal gesagt, das ich nicht finde, das sie sich entschuldigen müsse, da die Situation anders war.

Ich möchte jetzt eigentlich keine riesen Welle lostreten aber da mein Kind nicht mehr in die Kita will fände ich einen Lösungsansatz ganz gut um die letzten Monate für beide Seiten angenehm zu gestalten.

Was meint ihr dazu?! Bin ich das Problem und zu sensibel oder sollte ichn nochmals das Gespräch suchen?

Wäre für eine objektive Meinung sehr dankbar!

Gruß, Lilly

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Einnistungsblutung (Nidationsblutung)

    Wenn sich in der Gebärmutterschleimhaut eine befruchtete Eizelle einnistet, findet eine Einnistungsblutung statt. Diese ist allerdings in den seltensten Fällen äußerlich sichtbar. Mehr...

  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang