Suchen Menü

Ich klopfe mal an...

...und verstärke das noch recht kleine Sept/Okt-Team. Hatte heute meinen ersten Gyn-Termin und da alles ganz wunderbar normal aussah teile ich jetzt einfach mal mein Wissen mit euch:-)

ET ist aktuell der 25.10. und das Herz hat auch gepocht :IN LOVE:

Jetzt muss ich die Information nur noch irgendwie auf Arbeit mitteilen, 4 Wochen nachdem ich meinen neuen Job angefangen habe...

Wie geht es euch denn, habt ihr auch so sehr mit Müdigkeit & Übelkeit zu kämpfen?

Bisherige Antworten

Re: Ich klopfe mal an...

:GIRL 200:!

Und ich reihe mich auch mit ein :) Ich hatte letzte Woche den ersten Arzttermin und wollte ebenfalls warten, bis man das Herzchen schlagen sehen hat. War alles gut[:-} Mein voraussichtlicher Entbindungstermin ist der 23.10.2021. 

Das ist natürlich unangenehm mit dem Arbeitgeber. Aber man kann ja nie wissen, wann es klappt! Hoffe dein Chef hat Verständnis. 

Müdigkeit geht bei mir, bin nur schneller erschöpft. Die Übelkeit hingegen ist sehr vorherrschend und langsam ganz schön anstrengend.

Liebe Grüße 

Samira

 

Re: Ich klopfe mal an...

Auch ich Reihe mich ein! Mein Frauenarzt Termin hatte ich gestern... mein ET ist der 31.10 evtl etwas früher...., ich habe es gestern Abend meinem Chef mitgeteilt... und habe auch damit gerechnet das es nicht gut aufgenommen wird ... da ich Anfang des Monats gerade erst angefangen habe dort zu arbeiten. Daher versteh ich deine Angst... ich muss es in meinen Beruf direkt gleich sagen... medizinische Fachangestellte... mein Chef war aber sehr lieb und Verständnisvoll!

Ich habe dazu leider sehr grosse Angst....weil ich letztes Jahr zwei Fehlgeburten hatte... aber bisher sieht alles gut aus das Herzchen schlägt...und ich sollte mich nicht verrückt machen.

Und zu deiner Frage mit der Übelkeit ja ich habe sie auch...aber noch ohne übergeben... 

Mal sehen wie's noch wird... meine Brüste sind sehr sehr überempfindlich. 

 

Ich versuche mich jetzt zu entspannen...bin nun erstmal krank geschrieben...und muss Progesteron vorsorglich nehmen...

 

Wünsche euch alles Gute!!!und freu mich nicht allein zu Kugeln und jetzt schonmal mit jemandem reden zu können..

 

Da ich's noch nicht an die Grosse Glocke hängen möchte 

 

 

Re: Ich klopfe mal an...

Hihi, da hab ich ja eine Kettenreaktion ausgelöst :-)

Schön, dass ihr dabei seid! Ich drück uns allen fest die Daumen, dass alles gut geht.

Habe heute festgestellt, dass milder Stress ein wenig gegen die Dauerübelkeit hilft, weil ich dann keine Zeit habe ständig in mich reinzuhorchen.

@Sunny, das ist echt toll von deinem Chef. Ich wünsche dir sehr, dass es diesmal gut geht. Wie weit warst du denn bei deinen zwei Sternchen? Wenn du nicht darüber reden möchtest kannst du meine Frage einfach ignorieren :-)

@Samira: Schön hier von dir zu lesen:-)

Re: Ich klopfe mal an...

@eliesc also ich war letztes Jahr Feb.etwa in der 9 Woche  und im Juli in Woche 7 als es gestorben ist...also hab ich nun echt Angst... beim zweiten Sternchen hat man das Herz auch schon schlagen sehen   und beim nächsten Termin dann nicht mehr! Beim ersten hab ich's nicht sehen können ....aber genau deswegen hab ich nun so Angst... weil es ja keine Garantie ist...

 

Aber eigentlich will ich mich freuen:-)

Meine Kolleginnen haben eher negativ reagiert...per Nachricht... wie man sich ne neue Stelle suchen kann wenn man doch in der Babyplanung ist...etc...das können sie nicht verstehen.. Wünschen mir dennoch alles Gute...

 

 

Naja ich werd mal versuchen mich etwas körperlich zu betätigen...vielleicht geht dann die Müdigkeit und Übelkeit auch weg! Naja meine beiden Grossen Kinder lenken mich schon ab( die beiden sind von einem andern Patner)

 

Wünsche euch eine schöne Kugelzeit und hoffe das alles gut geht bei uns allen

 

 

Re: Ich klopfe mal an...

Huhu

Ich Reihe mich mal dazu. Mein ET ist der 31.10. Ich habe nächste Woche endlich meinen FA Termin. Ich bin so aufgeregt und habe auch echt Angst. Vor 3 Monaten hatte ich eine FG in der 8. Woche. 
Aber diesmal ist alles anders!! Bis jetzt keine Blutungen (letze SS fingen die bei 5+2 an, heute bin ich schon 6+2) Die Übelkeit ist viel viel schlimmer. Teilweise halte ich sie kaum aus. Brechen musste ich ein Glück nicht. Aber Vomex hilft mir nicht mehr. Mein UB zieht immer wieder. Das macht mir teilweise echt Angst weil es manchmal den ganzen Tag geht.  
Die Müdigkeit hat mich diesmal auch schlimm erwischt. 
Ich bin echt super gespannt was nächste Woche raus kommt! 

Liebe Grüße 

Stella

Re: Ich klopfe mal an...

Uii den selben ET hab ich auch liebe Stella... und ich kann deine Angst mit fühlen...geht mir auch so... drücke dir die Daumen für deinen Termin...ich hab erst am 29.03 wieder einen Termin...

 

Alles Gute 

Re: Ich klopfe mal an...

Huhu und herzlichen Glückwunsch :GIRL 252:

Ich hab vor etwa zwei Wochen positiv getestet, und seit ein paar Tagen werden die Beschwerden immer stärker...ich hab einen stark veränderten Geschmackssinn, Gerüche widern mich an, ich fühl mich schnell erschöpft, mir ist oft schlecht und mein Magen fühlt sich echt ekelhaft an, so dass mir den ganzen Tag unwohl ist. Mein Mann hat Coronabedingt seinen Job verloren (er ist Koch) und ich bin gerade echt froh dass er sich etwas kümmern kann... um mich und den Haushalt und die Kinder :OK:

Ich hab derzeit keinen AG, bin momentan "Nur-Hausfrau". 

Dir weiterhin alles Gute :-)

Re: Ich klopfe mal an...

Hey Hippe Mutti, ja anstrengend mit ist auch dauerschlecht.

 

Ich hab gestern das erste mal gebrochen...sonst ist mir aber dauernd schlecht...ist aber ja normal... 

Dir herzlich willkommen!

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen