Suchen Menü

Lotus Geburt

Hallo in die Runde,
hat von euch schon mal jemand eine Lotus Geburt gehabt/mit erlebt/ begleitet und könnte mir Tipps dafür geben? Ob es praktikabel ist oder vielleicht lieber doch nicht? Ich grüble ja noch, finde das super schön und spannend, allerdings ist man für die ersten Tage dann doch sehr eingeschränkt. Andererseits sind es die paar Tage, was ist das schon auf ein ganzes Leben gerechnet?
Na vielleicht hat ja noch jemand ein paar Gedanken dazu.
Wer es nicht kennt, kann ja mal googeln ;-)

Liebe Grüße
Pelle
Bisherige Antworten

Re: Lotus Geburt

Hi,

musste erstmal nachlesen was das ist... das heißt du gehst in ein Geburtshaus oder hast eine Hausgeburt... in Kliniken ist eine Lotusgeburt ja nicht möglich. 

Ich bin vMTA und arrrrg ,ne sorry , in der Ausbildung haben wir Organe und Co auf Tabletts im Kühlhaus gelagert (bis die Befunde zur Todesursache der Tiere durch waren) und ne=-O

also ..gut die wurden nicht gesalzen oder geölt ... aber uiiiii neee , neee .:-!:-!:-!

Also ich möchte auf jeden Fall, dass die Nabelschnur schön auspulsiert, aber danach macht es für mich wirklich keinen Sinn mehr die Plazenta am Kind zu lassen. Wenn man jetzt mal bei den meisten Säugetieren schaut ist das ja auch eher unpraktikabel... 

Aber jedem das seine und wenn du eine Lotusgeburt "durchziehst" dann bin ich sehr gespannt auf deinen Bericht:-)

LG

Catriona

Danke

für deine Antwort und noch bin ich ja am schauen, wie das laufen kann und wo vor-und Nachteile sind. Insofern steht noch gar nichts fest, fand es nur spannend.
Auspulsieren lassen wir die NS auf jeden Fall, vielleicht wird sie auch nur ein paar Stunden dran sein. Ist ja zum Glück noch ein bissl Zeit;-)
Lg Pelle

Re: Lotus Geburt

Hallöchen,

ich schleiche mich mal ein. Wir haben bei unserem Nesthäkchen auch über eine Lotusgeburt nachgedacht und uns lange mit unserer Hebamme darüber unterhalten. Sie meinte, es sei sicher schön, aber mit den 3 Großen (ich stille auch Tandem) eher unpraktikabel. Es sei einfach auch nicht entspannt., wenn man immer darauf achten müsse das keiner an der NS hängen bleibt ect. Und ich weiß nicht wie ausgedehnt du bei 4 Großen dein Wochenbett einhaltenück kannst. Wenn du dich wirklich nur um deinen Zwerg kümmern mußt bis die Nabelschnur abfällt, dann ist es vielleicht noch denkbar.

Meine Hebamme sagte dann zu mir: es wäre mir wichtiger, das du von der Plazenta ein Stück zu dir nimmst. Es war auch meine 5te Geburt, und somit hat sie mit starken Nachwehen und Blutungen gerechnet. Ich habe mich daraufhin belesen, und kam zu dem Schluß es ausprobieren zu wollen. Ich habe das Buch: Heilmittel aus Plazenta, gelesen, und kam dann zu dem Schluß, das ich 2/3 der Plazenta trocken möchte und dann zerkleinert in Kapseln füllen. 1/3 der Plazenta sollte unter Mateas Baum. Und unmittelbar nach der Geburt wollte ich ein Stück schlucken, aus einem anderen Stück globuli herstellen lassen (ebenso wie von der Nabelschnur, dem Kolostrum und der Muttermilch). Genauso haben wir es gemacht, und ich bereue es nicht. Ich hatte Nachwehen, die auszuhalten waren, kaum Nachblutungen (für eine 5te Geburt) und stand ziemlich schnell (auch notwendiger Weise) wieder im Saft (mein Wochenbett Betrug ganze 1 1/2 Tage und an dieser Stelle der dringende Rat an alle werdenden Mütter des egal wievielten Kindes: fordert euch euer Wochenbett ein. Organisiert alles drumherum, keiner verleiht euch einen Orden wenn ihr möglichst schnell schon wieder alles schmeißt, aber die erste Zeit mit euern Kleinen kommt NIE wieder zurück!!!). Es ging bei uns leider nicht anders. Die Plazenta hat mir geholfen, und es war kein bisschen ekelhaft. Meine Hebamme hat mir ein Fingernagel großes Stück in den Mund gelegt und ich habe es mit Wasser geschluckt, also auch nicht gekaut oder so. Es schmeckte nach nichts. Gut etwas Blut, aber da ist jedes Zahnfleischbluten geschmacklich intensiver. Es war ganz weich und beim Schlucken habe ich es nicht gespürt.
Inzwischen war ich schon oft Dankbar, meine Plazentakapseln zu haben. Sie halfen bei der Bruszentzündung und haben mir in den ersten wirklich grauenhaften Monaten ( ein Infekt und Schicksalsschlag an den anderen) geholfen, irgendwie stehen zu bleiben. Die Kapseln helfen mir tatsächlich eher auf der körperlichen Ebene, während die Globuli wenigstens bei mir eher seelisch stützen.

Ich persönlich finde, dass das eine wunderbare Alternative zur Lotusgeburt ist und der wunderbaren Plazenta genau den Stellenwert schenkt, der ihr zusteht.

Heute weiß ich, das man auch von Käseschmiere und FW Globuli herstellen lassen kann. Würde ich noch einmal Mutter, ich würde die Chance nutzen.

Ich vermute, es ist ein Roman geworden, entschuldige.

Lg
Katrin aus März/April 18

Auch dur

Vielen Dank für deine lange Antwort!
Ich habe damals bei meiner großen Tochter globuli herstellen lassen aus der Plazenta, hab sie allerdings nur sehr selten genutzt. Und wenn, hatte ich nicht wirklich einen Effekt erkennen können. Aber ich geh dem nochmal genauer nach, klingt auf jeden Fall spannend und weitaus praktikabler als die Plazenta immer mit rum zu schleppen.
Alles gute für dich,
Lg Pelle
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App