Suchen Menü

Anschaffungen

Hey ihr lieben Kugelbäuchlerinnen :-)

wie macht ihr das so... ich hab ganz zu Anfang nen Kinderwagen von ner Freudnin angeboten bekommen. Da hab ich dann gesagt vor der 13. Woche schaffe ich nichts an.:STOP: 

bin jetzt 16.SSW und jetzt wollte sie wissen ob ich ihn haben möchte.. Nachdem sie mir ihre Preisvorstellung mitgeteilt hat %):-| (1000€ für Kinderwagen und Bettchen=-O) hab ich mich im Netz umgeguckt und hab ein tolles Angebot für nen gebrauchten, in top Zustand gefunden - auch noch in einer Farbe die mir zusagt[:-}

Habe nun den Deal gemacht ! ... Jetzt meinte meine Mum, ob das nicht zu früh sei... 

Ich denke nein!  Weil wir denken ja positiv :-);-):THUMBS UP:

Und da ich in der Arbeit nicht sooo viel zu tun hab ... hab ich gleich mal weitergemacht mit  dem Autositz :-D.....

Ach ja ... kann eine von euch Femibion 2 gebrauchen ? Habs gekauft und erst hinterher gesehen, dass da Fischölkapseln bei sind ... bin Vegetarier... hab jetzt nur die Tabletten von 1 Blister ohne die Fischöldinger genommen ...

 

LG 

Catriona 

Bisherige Antworten

Re: Anschaffungen

Hey du!
Anschaffungen... nach meinen FG habe ich aus purem Frust alles verschenkt. Vor dem Haus einen Tisch hingestellt und auf FB einen Post gemacht und die Leute sind gekommen wie hungrige Geier...
jetzt stehe ich wieder bei „null“ aber, wenn ich im FB ein gutes Angebot sehe, schlage ich zu. Ich hab mir vor 2 Wochen nen Kinderwagen gesichert und die Babyschale fürs Tripptrapp...

Ich finde, wenn du mit Occasion zufrieden bist, dann schlag bei guten Angeboten zu...

16 Woche find ich jetzt def. nicht zu früh... und wenn du den Platz hast, dann erst recht!

Re: Anschaffungen

Wir haben auch schon einige Dinge. Vor unserem Gebäude gibt's einen gratis Shop und da wurde ich mit den meisten Dingen ausgestattet: Kinderwagen in top Zustand, Laufstall, Krippe etc. Andere Dinge habe ich gratis auf Facebook in der Gruppe des gratis Shops bekommen: Babyschale, Babybadewanne, Hochsitz, und einige andere Kleinigkeiten. Ein tolles grünes Kinderbett in fast neuem Zustand stand Mal vor unseren Aufzügen mit der Aufschrift dass es wer haben kann, der es braucht.
Falls ihr auch eher gegen übermäßigen Konsum und für die Aufwertung gebrauchter Dinge seid dann rate ich auch einen Gratisshop bei euch in der Nähe zu suchen. Oder auf Facebook Gruppen suchen die Dinge gratis oder zweiter Hand gegen Geld anbieten. So viele Menschen geben ihr Dinge gerne an andere weiter. Dafür müssen wir jetzt nicht arm sein oder so, sondern einfach bewusst Dinge länger nutzen wenn sie noch brauchbar sind. Alle Dinge die ich bekommen habe sind fast neuwertig oder in sehr sehr gutem Zustand.
Natürlich kommt es immer drauf an ob die Gratis Shops gut geleitet werden oder nicht und ob viele Menschen daran teilnehmen. Aber bisher kann ich es euch aus eigenen Erfahrung wärmstens ans herz legen!
P.s. bin auch erst in der 17. SSW aber es macht einfach Spass sich vorzubereiten und meine Mutter meint immer, dass man alles positiv angehen muss. :-)

Re: Anschaffungen

Guten Morgen, da wir seit gestern auch wissen dass alles in Ordnung ist und jetzt die 13. Woche erreicht haben, werden wir jetzt auch langsam anfangen unsere Anschaffung zusammen zu suchen. Also zumindest die Dinge, die uns günstig angeboten werden. Bestimmte Sachen möchte ich neue kaufen, weil ich die genaue Vorstellungen habe. Zum Beispiel das beistellbett. Da weiß ich, dass keine Freundin oder Verwandte von uns  Da weiß ich, dass keine Freundin oder Verwandte von uns Das in der Ausführung hat wie ich das gerne möchte und brauche. Kinderwagen und Kindersitz möchte ich diesmal sowieso neutral, also können wir auch das schon anschaffen, bevor das Geschlecht klar ist. Nach Ostern schaue ich bei meiner Stiefschwester schon mal ihre alten Baby Sachen ihres Sohnes durch. Alles neutrale wird dann schon mal mitgenommen für die Erstausstattung. :GIRL 154:

Re: Anschaffungen

Ich habe noch sehr viel von meiner Tochter aufgehoben, grad Babyschale, Autositz, Hochstuhl und vieles mehr. Das werde ich auch jetzt wieder benutzen. Kinderwagen werde ich über unsere örtliche Facebook-Gruppe gebraucht kaufen.
Kleidung habe ich auch noch jede Menge. Muss halt sehen, wie es mit den Größen und Jahreszeiten passt. Und natürlich, ob es wieder ein Mädchen oder diesmal ein Junge wird :D.

Re: Anschaffunge

Hallöle,

zu früh ist das, finde ich, nicht. Sicherer wird’s ja nicht wirklich,... also immer schön planen und vorfreuen!

Wir überlegen auch schon, aber so arg viel werden wir nicht vor der Geburt anschaffen. Wir wollen erstmal die Sachen haben, die wir wirklich brauchen...
Das sind dann eher so Sachen wie Tragetuch, Stoffis und ein paar Bodys. Und eine Babyschale (da haben wir schon eine weil ich als gute Tante schon sämtliche Schwestern
mit Baby herumkutschiert habe...).
Einige Sachen bieten mir derzeit Freundinnen an und da wir Platz zum Unterstellen haben, überlege ich nun ob wir das nun doch schon nehmen.
Weiß aber noch gar nicht, ob ich nen KiWa haben möchte (und fühle mich ganz revolutionär und ggf. Naiv damit, aber ich möchte eigentlich
tragen). Andererseits wenn mir ein toller über den Weg läuft, schnappe ich ihn mir und dann dient er hier erstmal als Wiege ;-)

Beistellbett... tja, keine Ahnung. Das kommt vielleicht noch... habe Sorge, dass ich den Zwerg im Familienbett überroll...
Viel mehr beschäftigt mich das Thema Wickeltisch. Habe einen wunderbaren gesehen, den mir mein Männe auch tischlern würde, aber vielleicht gibts doch
einen gebrauchten und der wird dann angepasst. Wickeln aufm Boden geht allein schon wegen der Hunde nicht so gut und finde ich irgendwie auch nicht
so praktisch...

Ach, es tut ganz gut, sich hier mal wieder schwanger zu fühlen... das geht mir gerade nämlicher lauter Stress auf der Arbeit und mangelnder Übelkeit echt verloren.
Richtig zugenommen habe ich auch noch nicht und huch,... das ich sämtliche Symptome mal vermisse hätte ich ja nicht gedacht!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende euch allen!

Re: Anschaffunge

Hast vollkommen recht... sicherer wirds nicht mehr

Haha wickeln auf dem Boden und zack wird die windel erbeutet... da bin ich auch mal gespannt ob ich aufpassen muss dass die 2 schnüffelnasen nicht an die windeln gehen...
Will zwar auch mit stoffis wickeln aber die riechen ja trotzdem gut.
Beistellbettchen möcht ich auch aus dem Überrollgrund...
Und Kinderwagen braucht mein Mann zum Laufen u ich dann beim Reiten ... hoff der zwerg macht alles brav mit...

Seit wann ist dir nicht mehr übel? ... freu dich ;)genieß es.
Ich finds langsam echt anstrengend und nervig. Seit bald 10 Wochen ist mir übel... u abends grad am meisten.. nach drr Arbeit wenn die wauzis u das pferd warten...
Zugenommen hab ich nur ca 1kg aber bin seit montag auf umstandshosen... sind auf der Arbeit im Sitzen einfach angenehmer

Lg

Re: Anschaffunge

Jaaa, ich glaube, das muss ich unseren zweien schon mindestens einmal deutlich erklären. Aber sie kennen die Haltung „darf ich bzw. darf Ich nicht“ von daher bin ich da recht entspannt. Und dann liegen die Windeln ja auch nicht rum, sondern sind im Eimer oder in der Wäsche.O:-)

wie macht ihr das mit Hunden und Geburt? Wir haben hier nicht soo viele Leute, die super spontan kommen und die Hunde für 2(?) Tage hüten könnten... 

Ich beneide dich echt, dass du ins Geburtshaus kannst...seufz...

Nicht mehr so übel ist mir so in etwa seit Montag. Ja, eigentlich gut, aber... es war halt auch ein sicheres Zeichen, dass alles gut ist. Ach, wie es ist, ist’s nicht recht...:-|;-)

Wieso brauchst du einen KiWa zum Reiten? Ich stell mir das gerade vor, wie du aufm Hottie den Wagen hinter dir herziehst...:-D vermutlich zum drin schlafen lassen, oder?

Re: Anschaffunge

Hab deinen Post erst jetzt gesehen...sorry

Gibts hier irgendwo was was einem Antworten aufzeigt ??

nix Geburtshaus 8-) Hausgeburt :DRINK: und da dürfen die beiden dabei sein. Denke Lotte verzieht sich und wartet stoisch das Geschehen ab und Mini wird schon mal gucken und Frauchen sorgenvoll abschlecken oder er hüpft in den Pool :-D:-D... In meinem momentanen Vorstellungen ist das ok für mich - also nicht mit in den Pool%), aber wenn er mal vorbeikommt und nach mir guckt . Der ist bisi empfindlich, wenn was "komisch" ist. Allerdings kennt er auch den Befehl "Hundeplatz" und macht sich dann brav vom Acker ...

KiWa hinterm Pferd herziehen ist ne sau lustige Vorstellung !!!! Wir hatten eher Szenarien wie Mini ( wir haben bisl Zughundesport gemacht) mit dem Bollerwagen und Knirps  - ausgestattet mit Helm und extra Schaumstoffpolster - nem Hasen quer durch den Wald hinterherjagt :-D

Ja genau-:GIRL 154: KiWa ist beim Pferd zum abstellen , danebenstellen gedacht :) 

 

Beistellbett

Hallo,
bei den meisten Kinderbetten kann man eine Seite abnehmen, wenn man dann geschickt ist, kann man die Höhe zum Elternbett bzw ein eventuelles Zwischenstück durch sehr günstige maßangefertigte Matratzen nach Ökotex-Standard überbrücken (online bestellen). Bei uns ist das Bett mit Kabelbindern an unserem
Bettrahmen befestigt. Schon hat man ein Beistellbett. Das Problem bei den original Beistellbetten ist, dass das Baby nach 4-6Mon zu groß sein kann- man weiß ja nicht, ob es ein zierliches Kind ist. Und eigentlich gibt es keinen Grund doppelt zu kaufen. Hat bei uns bisher immer super funktioniert und unser Babybett war viel zu hübsch um nutzlos herumzustehen.
LG, Sybi

Re: Beistellbett

@sybi: meinst du die 140x70er Betten? Oder wie groß ist euers?

Re: Beistellbett

Hallo nochmal,
wir haben das Babybett von Leander, das ist als Babybett erst einmal noch etwas kleiner, ich glaube 70*120 und wird erst durch Umbau dann zum 70*140.
Aber es hat sich wirklich bewährt, von den Beistellbetten hat man nicht lange und meist liegen die Zwerge länger im Schlafzimmer als man sich vorher vorstellen mag.
LG, Sybi

Re: Beistellbett

Ah okay, dann läuft 140x70 wohl als „Juniorbett“... hatte mich schon gefragt, was es damit auf sich hat. Ja, an so eins dachten wir auch...:THUMBS UP:
Eine Freundin hat noch so ein umbaubares; das nehmen wir vermutlich. Wäre einfacher wir hätten unser Matratzenlager noch. O:-)Wäre schneller
vergrößerbar...

Re: Beistellbett

Wuuuuhuhuuu, wir waren gestern unterwegs und haben bei einer Freundin das Beistellbettchen abgeholt. :GIRL 039:Irgendwie wird’s halt doch konkreter, wenn es auch im Haus sichtbar wird. Für einen Wickelort, geschweige denn für eine Wickelkommode haben wir uns noch nicht entschieden... 

dafür ist gestern gleich noch ein Töpfchen (jaaa, dauert noch!;-)) und ein Babykorb mit ins Auto gewandert. Nutzt ihr einen Stubenwagen? Der Babykorb sieht zuckersüß aus, allerdings sehe ich unsere Hunde da schon mehr drin liegen als den Zwerg:JOKINGLY:

Sind bei euch schon Errungenschaften eingezogen?

Re: Beistellbett

Wie oft hast du schon gehört oder gelesen, dass eltern ihr Kind totgequetscht haben? Das passiert nie- am Ende liegen sie alle im
Bett und wahrscheinlich gehört das auch so-
jahrmillionenlang reingezüchtet, dass es bei Mama und Papa warm und sicher ist;-)

Re: Beistellbett

Huch, ähm... ich hab die Sorge gar nicht... wie kommst du drauf?

Re: Anschaffungen

Hallo,

da es unser erstes wird und ich auch noch nicht so viel Ahnung habe was man so braucht, hab ich mir im Inet schon mal paar Tests von kinderwagen oder auch Autositzen durchgeschaut. Autositz kaufe ich auf jeden Fall neu. Obwohl ich schon einen alten gebrauchten von meiner Schwägerin bekommen habe...
Kinderwagen habe ich mir mehrere Modelle ausgesucht und schaue ob ich einen davon günstig bei Kleinanzeigen oder so bekomme die nächsten Wochen

Meine Mutter kauft schon fleißig strampler und co. in neutral. Wird das erste mal Oma:-)
Meine Schwiegermutter meinte das man jetzt noch gar nichts kaufen sollte, alles erst ab dem 7. Monat.....

Ich fange nach Ostern langsam an und schaue was ich neu will und was ich gebraucht gut kaufen kann und werde bei bestimmten Angeboten auch zuschlagen.....

Viel Spaß euch beim Shopping

Re: Anschaffungen

Wir haben beim letzten Mal so etwa im 5. Monat angefangen einzukaufen. Hatten da gerade ein gutes Angebot bei eBay Kleinanzeigen für den KiWa gesehen, den wir wollten und dann direkt zugeschlagen. Den autositz haben wir etwa im 7. Monat besorgt. Das war neben dem Bettchen inkl Matratze usw das einzige, wobei es mir wirklich wichtig war, dass er neu ist.
Dieses Mal brauchen wir ja nicht viel, allerdings einen Geschwisterwagen. Haben uns da einen bei BabyOne ausgesucht und werden den auch wieder irgendwann im Sommer gebraucht holen, da wir auch gar nicht abschätzen können, wie lang wir ihn überhaupt brauchen.
Babyschale, Beistellbett, etc haben wir alles noch. Falls es diesmal ein Junge wird, brauchen wir allerdings komplett neue Klamotten, da wir seeeeeehr mädchenlastig gekauft haben :) würde ich aber auch immer wieder so machen :)

Re: Anschaffungen

Ich finde das auch nicht zu früh.
Wir haben das meiste zuhause.
Heute gucken wir uns einen Geschwisterwagen bei Baby One an.
Wobei ich mir nicht sicher bin, ob es das richtige ist und wir ihn vllt auch nicht lange nutzen werden. :(
Eigentlich hatte ich vor viel zu tragen, aber dann hört man wieder andere Meinungen und wird sich unsicher.
Dann liest man wieder bei Ebay , geschwisterwagen nicht lange genutzt, großes Kind wollte doch laufen.
Unser "großer "ist dann 17 Monate alt, wenn man das Baby kommt. Hört sich zu lustig an, denn eigentlich ist er ja selbst noch ein Baby.
Klamotten Technisch kaufen wir erst mal nichts, bevor wir nicht wissen was es wird. Jungs Kleidung ist ja genug da. Wenn es ein Mädchen wird, geht der Kauf Marathon wohl los. :)

Re: Anschaffungen

Hallo,
ich mische mich mal kurz ein- bei uns kommt das Vierte und unsere Kinder sind alle ca 2 Jahre auseinander. Wir haben uns einen Croozer Fahrradanhänger (nutzen ihn aber zu 90% als Geschwisterwagen, das Umbauset ist inklusive) gekauft mit Babyhängematte, da sitzen unsere Großen (6 und 4) immernoch gerne drin und selbst wenn einer läuft- man hat mehr Stauraum. Wir gehen alle Wege innerorts zu Fuß und da ist das Ding sehr praktisch. Nach dem Waschen der Stoffteile sieht er noch super aus und hat einen hohen Wiederverkaufswert.
Ich habe alle Kinder wahnsinnig viel getragen und trotzdem- ein Kinderwagen ist wirklich sinnvoll. Bei uns machten die Mäuse damit bei Wind und Wetter draußen ihre Schläfchen und euer Rücken- glaubt mir, der wird es euch danken. Und ihr werdet unendlich froh sein, wenn Oma/Opa/Tante/Nachbarin euch mal mit einem Spaziergang entlastet, sodass ihr nachschlafen könnt- spätestens dann braucht ihr den Kinderwagen. Und wenn sie mal 10-12Monate alt sind, haben sie so ihre eigenen Gedanken dazu, was man in einem Tragetuch so anstellen kann...
LG und ganz viel Freude beim Shoppen,
Sybi

P.s. und an alle Erstmamas: das ist eure schönste Schwangerschaft, genießt sie, lasst euch verwöhnen und legt ganz viel die Beine hoch, wenn man mal mit dem Geschwisterchen im Bauch schwanger ist, denkt man viel daran zurück, ... dann bekommt man oft keine Pause mehr ;-)

Re: Anschaffungen

Huhu, ich finde das alles total schwierig... Habe mir vorgenommen so viel wie möglich gebraucht zu kaufen oder zu leihen, mein Mann möchte am liebsten alles neu holen... :-X Meine Freundinnen raten mir allle dazu erst mal abzuwarten und tatsächlich habe ich jetzt schon von Kleidung über Stoffwindeln viele Leih- oder  günstige Angebote aus dem Bekanntenkreis. Viele erzählen mir das sie viel zu viel gekauft haben oder das Baby z.B. nie im Beistellbett geschlafen hat (wäre aufgewacht beim zurücklegen nach dem Stillen) oder im Kinderwagen immer geschrien hat, und eh immer auf dem Sofa oder Bett gewickelt wurde... Ich kann das jetzt alles noch gar nicht abschätzen und da wir bisherin einer 2-Zimmer Wohnung leben fällt ein eigenes Kinderzimmer eh flach. Aufs Bettchen werden wir wohl erst mal verzichten und bei Bedarf dann kaufen. Ich habe mich aber für eine Wickelkommode entschieden weil ich es schön finde diese mit Mobilè etc. auszustatten und bei unserem Platzmangel auch gerne einen festen Ort für die ganzen Babysachen habe. Da schaue ich schon hin und wieder bei Kleinanzeigen ob was passendes drin ist, ebenso mit Kinderwagen.:GIRL 154: Außerdem hätte ich gerne eine Federwiege, weiss aber auch nicht ob das Kind das mag oder nicht... Kindersitz möchte ich auch neu kaufen oder nur von Freunden wo ich mir sicher sein kann das er unfallfrei ist. Bisher habe ich nur ein Stillkissen (ohne kann ich nicht mehr schlafen) und ein Tragetuch (war ein Geburtstagsgeschenk). Es fällt mir aber echt schwer mich zurückzuhalten, ich weiss aber auch das ich mich später ärgere wenn ich Zeug habe das ich eigentlich nicht brauche. Nachhaltigkeit ist mir schon sehr wichtig.

Re: Anschaffungen

Also ich bin heute bei 14+0 und wir haben bis auf Kleidung alles. Ok - Wiege hatten wir noch vom Großen, Kinderwagen habe ich job-technisch als selbständige Tagesmutter meinen Traumwagen (Bugaboo-Donkey), Hochstühle habe ich auch mehr als genug und Babybetten (kann auch als Beistellbett am Ehebett festgemacht werden, wenn die Wiege zu klein ist) habe ich auch. Flaschen, Schnuller, Milchpumpe, Windeln, Feuchttücher und Co habe ich auch schon alles gekauft. Seitdem wir seit Donnerstag wissen, dass es ein Junge wird, kann ich mich jetzt auf die Kleidung konzentrieren. Maxi-Cosi wollte ich gerne einen nagelneuen, den haben wir auch schon. Und die Bettausstattung für die Wiege und das Alma Bloom Mini im Wohnzimmer als Stubenwagen für die untere Etage auch.
Ich bin auch schon fleißig Kleidung am nähen.
In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich in der 23. Woche Wehen und einen geöffneten Muttermund - es drohte absolute Bettruhe. Gottseidank kam es nicht so weit. Aber jetzt bin ich 15 Jahre älter und ich möchte auf alles vorbereitet sein. Wiege, Alma Bloom Mini, Wickeltisch und alles stehen auch schon fertig an Ort und Stelle. Unser Bett und Raumteiler müssen nur noch verschoben werden.
Ich freue mich daran, alles herzurichten und das tut mir gut. Eine Garantie kann dir nie jemand geben. Hör auf deinen Bauch und dein Herz.
GGLG Nicnoc

Re: Anschaffungen

Puha... da staune ich jetzt aber mal! Habe mir noch nie darüber Gedanken gemacht, dass man nicht vorbereitet ist und plötzlich Bettruhe verorndet bekommt...
bei unserem ersten hatte ich nicht mal die Kliniktasche bereit als es los ging...

Re: Anschaffungen

Beim ersten hab ich mir da auch nichg so die Gedanken gemacht. Als das aber im Raum stand, hab ich ganz schön georgelt, damit alles fertig wurde. Und den Stress brauche ich nicht nochmal. Abgesehen davon, kann ich dann den Sommer im Garten im Olanschbecken genießen und hab schon alles fertig ;-)
Ich hoffe, dass ich auch diesmal um die Bettruhe drum herum komme. Aber wenn ich alles fertig habe, bin ich beruhigter :)
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Ersttrimesterscreening

    In der 11. bis 14. Schwangerschaftswoche kann das Ersttrimesterscreening durchgeführt werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Ultraschalluntersuchung zur Messung der... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen