Suchen Menü

Maipiep 2020

Moin, ich starte mal den Maipiep.

Ich hoffe euch geht es gut. Bei uns ist gerade soviel los. 

Kieran hat beschlossen mit dem Laufen anzufangen und er wird immer sicherer und die Entfernungen weiter. Das ist auch gut so, denn am nächsten Montag beginnt für uns die Kita. Ich habe lange mit der Leitung telefoniert und auch sie sagt, besser jetzt, als später wenn alle wieder kommen. Er wird in seinem zukünftigen Gruppenraum eingewöhnt und seine Bezugserzieherin ist durchgehend da. Nur die Krippenkinder sind teilweise aus anderen Gruppen. Dafür sind es wohl nur 6 Kinder und so kann Kieran entspannt einsteigen. Da wir dann auch den Platz (mindestens 1-2 Tage die woche ) in der Notgruppe sicher haben, haben wir jetzt beschlossen , das experiment zu wagen. Besser als jetzt wird es vermutlich eh erstmal nicht werden. Das berdeutet aber, ich muss noch ordentlich was organisieren. Erstmla muss ich mir noch ein paar Masken nähen, da ich nen Mundschutz tragen muss. Dann Kleidung beschriften, Fotos aussuchen etc. Am Donnerstag wollen wir dann nach Fehmarn und meine Schwiegereltern nochmal besuchen. Wer weiss wann das wieder möglich ist. Beide sind schon über 80 und Herzvorbelastet. So wird die Zeit schnell zerrinnen. 

Dazu kommt, dass ich mal wieder Rückenprobleme habe. Seit der Geburt plagt mich die rechte Seite immer wieder und langsam nervt es so. 

Unser Kater macht uns sorgen. Er keucht seit ein paar Wochen ein- bis zweimal am Tag und es wird felines Asthma vermutet :-(

nächsten Dienstag gehts dann zum Tierarzt und dann sehen wir weiter...

Ansonsten halten wir uns wacker und ich muss gestehen , mitlerweile freue ich mich schon, dass ab Montag endlich mal wieder etwas Abwechslung rein kommt.

Hoffe mit der Schwangerschaft läuft alles minimaus?

Wie läufts mit eurem Großen und dem Toilettentraining Manu?

Liebe Grüße

Mellie

Bisherige Antworten

Re: Maipiep 2020

Hey Mellie,

Hui da ist ja echt gerade viel los bei dir und viel zu tun/organisieren. 

Bin echt gespannt dann zu hören wie es Kieran in der Kita gefällt und wie die Eingewöhnung läuft. 

Das man endlich wieder die Omas und Opas besuchen kann finden Raphael und ich auch klasse. Waren am Wochenende bei den Schwiegereltern und diese Woche war ich meine Mama besuchen. Das war eine riesen Freude auf allen Seiten. Hoffe mal die Lockerungen werden nicht gleich wieder zurück genommen. Muss ja schon langsam organisieren wohin mit meinem großen wenn ich ins Krankenhaus muss. 

Mir geht es ganz gut mit der Schwangerschaft. Die kleine Maus entwickelt sich gut, ist aber eine zierliche. Denke die wird bei Geburt nicht über 3000g kommen. Aber war bei raphi ja auch der Fall. Da sie auch immernoch in BEL liegt (auch das hat sie mit ihrem großen Bruder gleich) wird es wohl wieder ein KS werden. Dieser könnte dann bereits in 2 1/2 Wochen anstehen. Kann es schon wieder nicht fassen wie schnell die Zeit vergangen ist und fühle mich noch gar nicht bereit das dass 2te Kind kommt. Aber wird schon werden irgendwie.

Ansonsten gibt es nicht viel neues zu berichten. Raphael hat seine Leidenschaft für Hühner entdeckt. Unser direkter Nachbar hat z.b. 6 Stück und die müssen jeden Tag besucht werden. Auch beim Spaziergang durch unseren Wohnort muss an jedem Hühnerstall halt gemacht werden. Ansonsten sind wir viel im Garten. Seit 1 Woche ist sein Spielhaus mit rutsche, schaukel und Sandkasten fertig und da spielt er jetzt richtig schön und lange im Sand. Ist natürlich auch schon was im Mund gelandet. Das knirscht dann immer so schön zwischen den Zähnen. 

Reden will Raphael immernoch nicht so wirklich. Nur ein paar Wortbrocken (wauwau, Mama, Papa, Bu für Buch, Bau für Bauch, Baby, Tischi für tshirt, tatte für Tasse usw) aber wir verstehen die meiste Zeit was er meint und solange er uns versteht finde ich es ok das er noch nicht reden will/kann.

Ansonsten alles wie immer.

Wie geht es deinem Kater? 

Was sagt dein Arzt wegen deiner Rückenprobleme? Kann man da was machen? 

Wünsche dir morgen viel Spaß bei den Schwiegereltern und den anderen Mamis eine schöne Restwoche. 

Lg Miriam

Re: Maipiep 2020

so krass wie die Zeit vergeht. 2 1/2 Wochen =-O:GIRL 012:

Vielleicht macht es die Kleine aber auch wie Kieran. eine woche vor geburt den Purzelbaum und keine BEL . Ich drück die Daumen und sonst ist es eben wie es ist.

Die Kater machen mich wahnsinnig. Der mit dem Vetdacht auf felines Asthma ist total ruhig und irgendwie hustet er nicht mehr. Dafür ist mir gestern aufgefallen, dass unser anderer Kater ne Entzündung am Po hat. Da durfte meine Mutter dann gestern mit ihm zum Tierarzt , weil wir ja noch in der selbstauferlegten Quarantäne stecken. Ende vom Lied "Analdrüsen abszess" Nu muss der Arme mit Kragen rumlaufen und wir dürfen ihn mit zur Oma nehmen, weil er morgens  und Abends tabletten braucht. Wie genau wir die in ihn rein bekommen sollen, ist auch noch die Frage .Ist natürlich genau der Kater, bei dem es schon mit der Wurmtablette riesen Probleme gibt %) Naja mal abwarten.

Ixh hoffe wir überleben den Besuch, ahne jetzt schon schreckliches. Z.B. will sie mit uns darüber sprechen, dass Kieran ja noch viel zu klein für die Kita ist und was wir ihm doch damit antun. Früher mussten die kinder erst trocken sein. Jaja früher war alles besser. Ich denke da kommt was auf uns zu :-|

Dann vielleicht bis zum Juni Piep :) 

Gruß Mellie

 

Re: Maipiep 2020

Hi zusammen,

sorry, ich habe deinen Post schon gelesen, bin aber noch nicht dazugekommen zu arbeiten.

Schön, dass Kieran jetzt läuft. Echt super. Schon cool, wenn es auf einmal "klick" macht und sie dann auf einmal zweibeinig auf Entdeckertour gehen. Wenn Kieran seine Bezugserzieherin hat, ist alles top. Bei den Kindern ist es in dem Alter noch nicht so schlimm, wenn da welche in der Gruppe sind, die bald wieder weg sind. So richtig Freundschaften pflegen die Kleinen ja erst wirklich so ab drei. Heute konnte ich es wirklich schön beobachten. Heute war der Cousin da, den sie nicht so oft sehen. Elrik ging nach ein paar Beobachtungsminuten auf Tuchfühlung und hat ihn immer zum Spielen mit eingeladen. Justus war das egal, ob nun der Cousin da war oder nicht. Hauptsache Abwechslung, Hauptsache Action, Hauptsache irgendwas. Elrik fragt eigentlich nicht, warum er nicht in die Kita darf oder wo seine Leute sind. Allerdings redet er manchmal im Schlaf und sagt "Dankeschön Martin" "Komm mit" "Wo ist Maxi?" Also da arbeitet schon was. Bei Justus merkt man halt nur, dass ihm die Abwechslung fehlt. In der Kita war halt trotzdem mehr geboten, als bei der Homeoffice-Mama, aber mittlerweile geht es glaube ich wieder. Traurig wäre er allerdings nicht, wenn die Kita wieder beginnt. Falls du Masken brauchst, hätte ich hier noch drei über, wenn du magst :-).

Wie gehts deinen Katerchen mittlerweile?

Ich habe mich auch echt gefreut wieder arbeiten gehen zu können. Nicht, dass ich meine Kinder nicht liebe oder gern um mich habe, aber einfach nach einer gewissen Zeit wieder andere Leute regelmäßig zu sehen war ich eine Wohltat.

Ja Toilettentraining. Ich habe es nun mittlerweile geschafft ihn ohne großen Herzschmerz auf die Toilette zu setzen. Ich habe seit heute ein Expriment gewagt und ihn ohne Windel gelassen. Die ersten Stunden waren die Hölle. ich glaube er hat in vier Stunden 6 mal in die Hose gepullert. Der Rest des Tages ging so lala. Manchmal ist es immer noch Drama aufs Klo zu gehen, aber evtl. bleibt etwas hängen, wenn die Windel weg ist. Wir probieren es jetzt ein paar Tage aus, wenn es nicht funktioniert, pausieren wir wieder ein paar Wochen. Es ist halt ein Versuch.

So nun das von mir.

@Miriam: krass nur noch 2,5 Wochen. Ich bin ja gespannt, ob du das nächste Mal schon mit Baby auf der Welt piepst. Auf jeden Fall alles Gute für die letzten paar Meter.

So alles Gute und bleibt gesund.

LG Manu

 

Re: Maipiep 2020

Nachtrag: wir sind seit 24 h windelfrei und hatten seit 15:00 Uhr keinen Unfall. Ich bin voll stolz, euphorisch, glücklich. Evtl. wird es ja doch langsam [:-}

Re: Maipiep 2020

Na also .Prima :) manchmal muss es eben einfach klick machen. Drücke die Daumen das es so bleibt. 

Bin jetzt etwas aufgeregt wegen morgen. Freue mich aber auch auf Normalität.Versuche die Aufregung nicht  auf Kieran zu übertragen. Hatten heute noch mal Besuch von einer Freundin mit ihrem Sohn und die beiden sind echt ganz toll miteinander. 

Ich melde mich wie es war.

Liebe Grüße

Mellie

Ps: ja ich glaub auch die Kinder sind ihm erstmal egal. 

Re: Maipiep 2020

Es gibt natürlich Höhen und Tiefen. gestern haben wir es geschafft 24 Stunden Pipi-unfallfrei zu sein. Nachts ist er sogar einmal aufgewacht, ich konnte ihn aufs Klo setzen und das hat dann auch gepasst. Einen Kacka-Unall hatte er, aber das checkt er glaube ich noch nicht ganz. Den Tag vorher hätte ich fast abgebrochen, weil fast alles schief ging. Er sagt zwar noch nicht, dass er muss, aber er zeigt jetzt deutliche Anzeichen. Das Gefühl nimmt er jetzt deutlicher wahr als mit Windel und das ist schonmal ein guter Schritt nach vorne.

Und wie war es heute für euch? Erzähl mal

LG Manu

Re: Maipiep 2020

Aller Anfang ist schwer und wenn zumindest schon mal das Gefühl da ist, ist es ja schon ein guter Schritt nach vorn. 

Wir haben heute den 2. Tag Kitaeingewöhnung hinter uns. Tag eins war schon total erfolgreich. Wir kamen rein. Es waren 4 Kinder da und Kieran hat sich kurz umgesehen und hat sofort mit dem Spielen begonnen. Die anderen Kinder hat er beobachtet und seichte Annäherungsversuche gestartet.War aber noch viel mit sich und der neuen Umgebung beschäftigt. Am Ende hat er sich schnell noch mit der Küchendame angefreundet und Gummibärchen geschnorrt :GIRL 101: Derr Herr weiss immer genau wo es die leckersten  Dinge gibt. Zu Hause war er dann nach der einen Stunde schon ziemlich müde und hat mal eben 3 Stunden Mittagsschlaf gehalten :-)

Tag zwei. Er ist vom Flur ohne mich in die Gruppe gekrabbelt und hat sofort mit dem Spielen begonnen. Heute ist er dann auch recht schnell zu den anderen Kindern gekrabbelt und hat mit denen Auto gespielt. Ich bin sogar schon mal aufs Klo geschickt worden. Es gab keine Tränen und als ich wieder kam, hat er mich kurz angeguckt und ist gleich hinter den anderen Jungs her. 

Die Erzieherinnen sind wirklich sehr nett und geben sich alle Mühe, die Situation in der Kita so normal wie möglich zu gestalten. Ich bin ganz froh, dass wir jetzt angefangen haben und noch nicht soviele Kinder da sind. Kieran ist mir heute nämlich schon auf dem nach Hauseweg in der Karre eingeschlafen. 

Fazit :er hat echt richtig spaß dort, aber es schlaucht ihn auch noch ganz schön. Mich nervt der Mundschutz (unter dem man jetzt schon ordentlich schwtzt).  Ab nächste Woche sollen wir dann für 2 Stunden kommen. Allerdings müssen wir Dienstag noch zum Impfen und ob wir Mittwoch dann wieder hin können, sei mal dahingestellt. 

Liebe Grüße

Mellie

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App