Suchen Menü

Brauche mal Input von den Nähmamas

Hallo zusammen,

unsere Physiotherapeutin hat für unseren Großen eine Therapiedecke angeraten. Für alle, die nichts damit anfangen können (konnte ich auch nicht) Es ist eine Decke, die etwa so schwer sein soll wie 10 % des Körpergewichts des Kindes und die Schwere soll beruhigend auf das Kind wirken. Jetzt sind die Dinger mit 140 EUR wirklich teuer, daher dachte ich mir, ich näh mir sowas selber. Einen groben Plan hab ich mir schon ausgearbeitet, aber mit was würdet ihr die Decke füllen? Glasperlen? Es müsste halt auch waschbar sein, weshalb sowas wie Reis einfach rausfällt. Vielleicht hat ja jemand eine Idee für mich.

Danke und ganz liebe Grüße

Bisherige Antworten

Re: Brauche mal Input von den Nähmamas

Hej, 

Hab ich tatsächlich noch nie gehört. Soll die Decke zum Schlafen sein? Dann wäre es wichtig Material zu haben, unter dem man nicht schwitzt. Styropor Kugeln finde ich da total unangenehm. Spontan würde ich jetzt auch vielleicht Glas Granulat Plättchen sagen. Muss gut vernäht sein, dass es nicht rauskommen kann. Vielleicht kleine runde Steinchen? Was ist denn in den gekauften Decken für ein Material drin? Gebraucht kaufen? Je nachdem wieviel Material man da braucht kann das auch einiges kosten, aber natürlich keine 140 Euro.

Viel Erfolg! 

Lg, Marsvin

 

Re: Brauche mal Input von den Nähmamas

Hey du, 

sorry das es so lange gedauerd hat, es war soviel los in letzter Zeit. Ich kenne die von meiner Arbeit. Die Decken sind super für Kinder, die schwierigkeiten haben ihren Körper zu spüren und sich abzugrenzen. Allerdings nur schon mal als anmerkung, oft wird sie nicht sehr geliebt....zumindest am Anfang. Also langsam und behutsam daran gewöhnen. ich weiss nicht genau, mit was unsere Decken auf der Arbeit gefüllt sind. Wir haben 2.bei einer ist es definitiv Sand. Der ist recht schwer, allerdings etwas ungünstig zu waschen (geht aber) . Die zweite ist mit Körner gefüllt. Vielleicht Dinkel? Ich finde Dinkelkissen ja auch schon recht schwer , evtl. mal gucken was die so wiegen. Wichtig ist nur ein ordentlich festes und gut vernähtes Innenfutter, damit der ganze Inhalt nicht raus kommt und ggf. verschluckt wird. ich würde fast sagen Glasperln könnten zu leicht sein...ich persönlich würde wohl den Sand nehmen und den im inneren der Decke in vielen kleinen Kammern einnähen, damit er nicht so doll in der Decke herumrutschen kann. GGf. sogar in so einen Wasserabweisenden Matratzenschoner.Ist sicher ne blöde arbeit, aber 140 euro ist auch echt ne Hausnummer. Einmal im Jahr gibt es die bei Tchibo ...allerdings nur für Erwachsene und ich weiß auch nicht wie schwer die genau sind. 

Hoffe ich konnte dir estwas Helfen. Wie gehts denn sonst so? Könnt ihr die Vorweihnachtszeit trotz corona geniessen ? Wir geben uns große Mühe, für Kieran alles so schön wie möglich zu machen. Er liebt abendspaziergänge und bewundert die schönen Lichter und die tollen "Meimeimann" Lichterfiguren . Weiß noch garnicht wie es wird, wenn die alle wieder weg sind. 

Liebe Grüße

Mellie

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Tolle Haare nach der Schwangerschaft

    Viele Schwangere leiden unter einem veränderten Haarwachstum mit weniger Haar. Warum das so ist und welche essenziellen Mikronährstoffe wieder für Haare mit Wow-Effekt sorgen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen