Suchen Menü

Immer wieder Montags

Sooo ich habe Lust zu Piepen, auch wenn ich zu den letzten standhaften Schwangeren hier gehöre.:-P

"Die Bäume sind grün und der Himmel ist blau, gehn wir Tauben vergiften im Park!" (Georg Kreissler)

Nein das tun wir natürlich nicht. Aber wir gehen bei strahlendem Sonnenschein nachher noch fleißig spazieren. 
Nachdem Scharf (Chili) + Ingwer+Zimt+Sekt+Sex+ fertig gestelltes Puzzle (1500 Teile) bisher keine Wirkung zeigen, beginnt für mich heute die 42. SSW.  Naja der Tag ist ja auch noch jung.  
Körperlich ist alles weiter gut, und ich darf morgen wieder in die Klinik zur Kontrolle. Naja diesmal nehme ich Sitzkissen und den Raclette-Grll mit. Wir aßen gestern zwischen CTG und Ultraschall ungelogen 3 Stnden rum, weil so viel los war. Morgen ist ja bundesweiter Feiertag (Danke Herr Luther für 500 Jahre Reformation) und Mittwoch auch noch Allerheiligen, da muss noch ein Großeinkauf ran.

Heute versuche ich mich wieder an Scharf (Döner), Zimt (Sterne + Milchreis mit ZiZu) und Bewegung. Sekt und Sex muss nicht täglich (Sorry ein Tritt in die Rippen beim Liebesspiel ist soooo unerotisch :-[ )
Und jetzt geht es weiter  wie letzte Woche, von Tag zu Tag leben, planen und hoffen, dass Madame den Plan irgendwann durchkreuzt.

Ich wünsche allen Mamis eine tolle Woche und allen Wartenden ein gutes Auskugeln

Bisherige Antworten

Lia 32 Tage alt

Erstmal allen Neu-Mamis noch ❤️ Lichen Glückwunsch ....unser Forum neigt sich langsam dem Ende zu also zumindest sind wir nicht mehr auf der Liste...schon Wahnsinn wie die Zeit vergeht ...Lia wird diese Woche schon 5 Wochen alt ...wir hatten letzten Donnerstag die U3 und es war alles in Ordnung ...wir mussten ins säuglingszimmer und als ich da reingelaufen bin dachte ich , ich spinne ...lauter 3 bis 4 jährige und alle erkältet...sollte eigentlich davor anrufen bevor ich komme, damit die mir sagen können wie es aussieht weil viele zu der Zeit krank sind und Neugeborene da keinen Kontakt bekommen und dann sowas ...Ende vom Lied ist das meine jetzt seit Sonntag erkältet ist , sie hat Schnupfen und ist total kaputt ...auch ich bin jetzt etwas angeschlagen ...Kinderarzt natürlich im Urlaub ...hole nachher Kochsalzlösung und hoffe das es besser wird ... ansonsten läuft alles ganz gut ...stillen klappt nur mit hüttchen und ich Pumpe aber noch ab ...leider muss ich meine super Milchpumpe vom Krankenhaus bald abgeben :-( hoffe ich bekomme nochmal n Rezept .... schöne Feiertage euch allen ❤️❤️❤️

Re: Lia 32 Tage alt

Hallo pancake
Klappt das mit den Hütchen bei dir ? Ich hatte anfangs Hütchen benutzt weil sie nicht andocken könnte und das Ende vom Lied sind jetzt zerfetzte Brustwarzen zu wenig Milch und zufüttern. Bin total enttäuscht das es wieder nicht klappt und kämpfe weiter in der Hoffnung das ich s doch noch irgendwie hin bekomme.

Re: Lia 32 Tage alt

Hallo Gabi! Ich habe auch bis vor ein paar Tagen Stillhütchen genommen, weil meine BW zu klein waren und es wahnsinnig weh getan hat. Jetzt wo ich keine mehr nehme, muss ich sie wieder besser pflegen. Nehme Lanolinsalbe und Gelkompressen von Multi-Mam. Damit geht es. Die Hütchen waren bei mir auf jeden Fall schonender, aber ohne zieht er sich besser die Milch.

Re: Lia 32 Tage alt

Wir werden bis das Kind ein halbes Jahr ist um die Ecke geschickt. Also nicht ins Wartezimmer. Ab wann können sich Babys anstecken & haben keinen Nestschutz mehr ? Ich dachte immer der Nestschutz geht länger..
Mit Hütchen hatte ich bei der Großen schlechte Erfahrung. Musste ich nehmen , wegen Mundsoor. Da gibg bei mir mega die Milch zurück. Ich hatte mir immer für 4 Wochen ein Rezept für die elektrische Milchpumpe beim Frauenarzt geholt. Am Besten ein Doppelpumpset. Spart mega viel Zeit.

Re: Lia 32 Tage alt

Das mit dem nestschutz gilt nur für gewisse Krankheiten wo die Mutter immun ist und Antikörper hat ...aber gegen Erkältungen hilft das leider nichts ...stillhüttchen klappt bei uns Ganz gut wenn ich aber die milchpumpe abgeben muss werde ich allerdings ein Problem haben ...denke auch das die Milch bei mir stark zurück gehen wird ...ist aber anscheinend garnicht so leicht ein Rezept dafür zu bekommen ...

Re: Lia 32 Tage alt

Hab beim ersten auch abpumpen müssen um die Milchmenge zu steigern. Hab damals nach einem Rezept beim FA gefragt und es war gar kein Problem. Ging aber immer nur 4 Wochen und dann musste ein neues Rezept her. Hat aber gut geklappt. Drücke dir die Daumen dass du keine Probleme haben wirst ein Rezept zu bekommen.

Re: Lia 32 Tage alt

Ah okay interessant.
Bei mir war das mit dem Rezept vom FA garkein Problem. Ich glaube insgesamt wäre es bei mir aber nur ein halbes Jahr gegangen.

Re: Lia 32 Tage alt

Ich schleich mich kurz ein. Ein Milchpumpenrezept kann wohl auch der Kinderarzt ausstellen. Das wäre noch ne Möglichkeit, falls es beim Frauenarzt nicht (mehr) klappt. Bei meinen Zwillingen hatte ich die Pumpe aber auch problemlos über mehrere Monate.

Re: Lia 32 Tage alt

Mein Frauenarzt sagt ich bekomme ein Rezept nur bei einer Entzündung und das Rezept soll der Kinderarzt ausstellen , die sagen sie sind für mich nicht verantwortlich ...jetzt sind alle im Urlaub und ich müsste die Pumpe eigentlich abgeben ...zähle jetzt halt pro Tag bis ich eine Lösung habe ...ohne Pumpen geht bei mir garnix

Re: Lia 32 Tage alt

Boa ist das ätzend, bei meiner Tochter musste ich auch abpumpen, weil sie nicht gestillt werden konnte. Da wurde einfach Mastits auf das Rezept geschrieben und fertig (naja, hatte ich sogar zweimal, das war absolut nicht schön...) Bis zu einem halben Jahr durfte ich die Milchpumpe behalten, danach hätte ich von meinem FA auch kein Rezept mehr bekommen, weil sich die Krankenkasse quergestellt hätte. Ich würde deinen FA nochmal deswegen nerven und falls du ein Rezept bekommen solltest, denk dran, dass es zum vorherigen lückenlos datiert ist, sonst müsstest du für die zwischenliegenden Tage ohne Rezept zahlen.
Viel Erfolg!

LG

Re: Lia 32 Tage alt

Das ist ja blöd... Bei mit stand auf dem Rezept vom FA immer Trinkschwäche Gemini und das wurde problemlos verlängert. Mein FA sagt, er braucht halt immer einen medizinischen Grund, dann ist das Rezept aber kein Problem. Und einen Grund gibt es ja bei dir. Ich drücke die Daumen, dass einer ein Einsehen hat.

Re: Lia 32 Tage alt

Also bei mir gabs problemlos ein Rezept für vier Wochen wegen Milchstau. Mein Arzt sagte, ich soll wiederkommen wenn ich die Pumpe länger haben will. Schien mir ganz unkompliziert, aber das ist mein Arzt eh immer.

Re: Lia 32 Tage alt

Also unser großer hatte mit 8?-10? Wochen Ganz extrem bronchitis da waren wir 10 Tage mit ihmb im Krankenhaus. Soviel dann zum nestschutz :'(

Lennox 24 Tage alt

Hallo an alle Kugelnden und Mamas:-)
Dein Häschen lässt sich Zeit, weil es so klein ist und noch wachsen möchte;-)
Hach einen Sekt könnte ich auch mal wieder trinken...oder nein! Doch lieber ein Glas Weißwein! Seit er raus ist, riechen Zigaretten auch wieder gut...man ist das schrecklich :-/

Bei uns pegelt sich langsam so alles ein. Aber manchmal habe ich das Gefühl, es dreht sich alles nur noch ums stillen. Will man mal irgendwo hin, muss man rechtzeitig anfangen, weil er ja so ewig braucht, dann zwischendurch einschläft oder selbst nach einer Stunde noch nicht satt ist. Naja jeder ist anders. Jetzt ist er ab Nachmittag wach und schläft nachts super.
Donnerstag ist die U3. Wie macht ihr das mit dem Impfen? Ich will schon impfen lassen,nur nicht so früh und vielleicht nicht alles. Mein Kinderarzt soll da sehr offen sein und einen nicht als Rabenmutter abstempeln, weil man nicht gleich alles impft.
Liebe Grüße Judith mit Lennox

Re: Lennox 24 Tage alt

Zu deiner Impffrage: wir werden alles impfen lassen und auch jeweils sehr zeitnah, liegt aber daran, dass wir ein Kleinkind zu Hause haben, das in die Krippe geht und dort ja gerne mal die eine oder andere Krankheit ausbricht...

Einen Sekt hätte ich auch gerne, würde auch zur Weinprobe eingeladen, aber wenn man nur die alkoholfreien Drinks zu sich nehmen kann, macht das irgendwie auch nicht so richtig Spaß ;-) .

LG

Re: Lennox 24 Tage alt

Ja das nervt das stimmt. Man muss alles dem Stillen anpassen, aber mehr nervt es meinen Mann :D

Mit Impfen werden wir warten. Wir wollen so ein kleines Würmchen nicht schon gleich mit sowas voll pumpen & Rotaviren lassen wir ganz weg.

Re: Immer wieder Montags

Linus ist heute 7 Wochen alt! Waren heute Morgen bei der Osteopathin, sie hat Spannungen am Zwerchfell festgestellt-deshalb spuckt er wohl so häufig...
Hoffentlich hat der Besuch heute was gebracht!
Ansonsten ist alles in bester Ordnung-schöne Feiertage, wir haben 2....

Re: Immer wieder Montags

Huhu!

@Hoppelhase: Man, das Häschen lässt aber lange auf sich warten, aber halte durch bald darfst du kuscheln (jetzt hoffe ich natürlich, dass du das jetzt schon kuschelnderweise liest).

Der Kleine und ich versuchen die Schnupfenkeime meiner Tochter und meines Freundes abzuwehren, aber so langsam scheinen die Keime zu siegen :-( . Morgen geht es an den Strand, warm eingemümmelt nasskalten Wind um die Ohren pusten lassen, vllt hilft uns das etwas. Habe auf dem letzten Flohmarkt einen Lammfellfußsack erstanden und freue mich schon drauf, den Kleinen da reinzustecken.

Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten, der Kleine steckt seit gestern mitten im 8-Wochen-Sprung, dadurch ist er tatsächlich mal etwas nörgelig, nein sehr nörgelig und oft hungrig und ich bin gespannt, wie lange diese Phase noch anhalten wird.

Allen Kugelnden eine baldig nahende und schöne Geburt!

LG

Luxusprobleme

Sooo durfte ja heute wieder zur Kontrolle in die Klinik.
Häschen ist jetzt ET+8 bei 3500g und circa 54,6 cm Herztöne und Versorgung top, also eigentlich ideale Maße und Vorraussetzungen für ET+0. (Jaja dieses Luxusproblem hätten andere zu dem Zeitpunkt gerne, ich weiß)
MEINE Vermutung ist ja, dass sie die zwei Wochen jetzt noch nachgeholt hat, die Ihr zwischenzeitlich gefehlt haben. Der ET stimmt aber , da ja Befruchting nachgewiesen im Labor am 30.01.2017 stattfand  :-P. Verrechnen unmöglich.

Ich soll am Donnerstag wiederkommen und sicherheitshalber den Koffer mitbringen. Die Grundaussage heute war jedoch : Einleitung wenn nötig, aber da Fruchtwasser und Plazenta noch total gut sind, kann es  auch sein, das sie mich NOCH MAL weg schicken. :-X

Ich habe auch die Ärztin nochmal gefragt, ob es irgendetwas gibt, was ich lieber nicht tun sollte weil das Wehen hemmt, ich glaube so ganz hat sie meine Frage nicht verstanden :-D Weil eine Antwort bekam ich keine. Naja weiter warten.

Ich habe ja inzwischen resigniert, was das Wehen fördern angeht, selbst scharf essen lässt sie total kalt. Dabei habe ich mich gestern extra gequält damit. Ich HASSE scharf... Inzwischen bin ich fast soweit dass ich am Donnerstag aktiv eine Einleitunf forderen, wenn nicht gerade die Hölle in der Klinik los ist (Vollmond und so)

Naja in diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen tollen Feiertag [:-}

Re: Luxusprobleme

Also meine Erfahrung mit dem Einleiten War ganz gut, so weit über Termin müsste es dann ja bestimmt schnell gehen bis es anfängt. Bei mir wurde im Krankenhaus einen tag lang versucht mit alternativen Mitteln der Hebammen einzuleiten (Nelken Tampons, eipollösung, Massagen usw) und am folgetag dann mit Tabletten, was nach circa 10 Stunden anschlug. Danach War alles wie bei natürlichen Wehen.
Ich bin im Nachhinein froh eingeleitet zu haben, das wäre auf einen Kaiserschnitt zugelaufen weil er jeden Tag größer wurde. Aber das bewerten die Ärzte ja auch immer individuell.
Ich hoffe jedenfalls, dass das heute noch was wird bei dir und wünsche dir eine gute Geburt mit tollen Hebammen! !!

Re: Immer wieder Montags

So heute vor einer Woche kam unsere Kleine zur Welt. Uns geht es gut. Nachdem ich jeden erzählt habe, wie sehr ich eine Einleitung fürchte, weil ich doch unbedingt eine natürliche Geburt haben möchte, hatte ich doch tatsächlich eine wunderschöne natürliche Geburt.

Ich habe mir dieses Mal vorgenommen, das Wochenbett enrst zu nehmen. Mein Mann ist zu Hause und ich kann mich so auf die Kleine konzentrieren und die Große ist ja schon ganz viel unterwegs. Bisher ist die Kleine noch ganz ruhig. Sie schläft gefühlt 22 Stunden, wenn Sie Körperkontakt hat.

 

Lukas 5 Tage alt

Wir sind seit gestern wieder zu Hause. Lukas ist ein ganz liebes Baby, schreit kaum und guckt schon ganz interessiert mit offenen Augen durch die Gegend. Das stillen klappt super. Ich bin echt so glücklich und wir geniessen die Zeit einfach und kuscheln sehr viel. Er  hat schon fast sein Geburtsgewicht wieder drauf. Sein Beistellbett mag er nicht, neben Mama ist es einfach schöner. Mir gehts auch super, nur wenn ich zu viel rumrödel merke ich direkt Druck. Deswegen ruh ich mich lieber noch etwas mehr aus.

Re: 7 1/2 Wochen

Hallo ich mache verspätet mit.

Uns geht’s gut. Die kleine Maus ist mal Schnupfenfrei aber mir tut jetzt der Hals weh. So langsam nervt es, dabei kommt die Winterzeit erst noch.

Im Schub ist sie noch nicht. Dafür erscheint sie mir wesentlich ausgeglichener. Sie ist immer länger wach und ist oft sogar eine Stunde total zufrieden mit schauen beschäftigt. Den Kopf hält sie auch sicherer aber auf dem Rücken schaut sie nur in eine Richtung. Lässt sich aber bis zur Hälfte locken. Die Osteopathin hat damals keine Blockade festgestellt aber langsam mache ich mir sorgen. Auf dem Bauch oder wenn sie in Bäuerchenstellung an meiner Schulter ist schaut sie in beide Richtungen. Wie ist es so bei euch?

Ansonsten wird sie am liebsten getragen. Kinderwagen ist noch blöd und da schläft sie nur eine kurze Zeit aber wir übern weiter. Schnuller ist ihr auch zuwider aber dafür klappt das stillen super. Hat alles seine vor und Nachteile;)

Re: 7 1/2 Wochen

Unser Kleiner hat seinen Kopf auch immer nur nach rechts wenn er auf dem Rücken liegt. Meine Hebamme meint, das ist halt seine bevorzugte Position und wenn ich ihn seitlich lege, dann auf die andere Seite, aber sie sagt es ist alles beweglich...wer weiß^^
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen