Suchen Menü

So viele wieder schwanger

Hallo ihr Lieben,
Man ich bin total überrascht, wie viele hier im Forum schon wieder mit den nächsten Baby schwanger sind. Habe eben ein paar Namen entdeckt, da dachte ich, die kenn ich doch noch aus 2017...
Wahnsinn

Ich überlege immer mehr, ob ich nun warten soll mit meinem Mann oder nicht. Gerade bin ich krank und liege flach, undenkbar ein zweites zu haben und ich kann schon froh sein, dass mein Mann im Papaurlaub ist und den Knatschibald hier beschäftigt, wärend ich genese.

Letztens hat mein Mann gemeint, ich geb ja eh keine Ruhe, dann können wir auch ein zweites machen. Jetzt bin ich ganz aufgeregt, ob es vielleicht schon dieses Monat geklappt haben könnte, wovon ich aber nicht ausgehe.

Ich bin so unsicher. Ich habe Angst, nicht noch mal so ein Glück zu haben, es ist bei uns ja nicht so einfach und laut Ärzten kaum möglich auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Um so mehr waren wir bei Nikolai überrascht.

Ich möchte mich nicht wieder so unter Druck setzen und ich hab Angst, dass, falls ich schwanger werde, was schief geht. War doch bei Nikolai alles so gut gelaufen...
Viel länger will ich aber auch nicht warten, ich werde 36 in einer Woche und ich denke, wer weiß, wann es klappen könnte.

Eure Swimmy
Bisherige Antworten

Re: So viele wieder schwanger

Hey, mach dir da nicht so einen Stress. Ich finde es total sportlich und auch eine der größten Herausforderungen, jetzt schon wieder schwanger zu sein bzw zu werden.
Klar ist es natürlich schwer sich zu entscheiden, wenn man eh weiß, dass es auf natürlichen Weg eigentlich gar nicht klappt. Wenn ihr wirklich ein 2. Kind möchtet, dann versucht es doch einfach ohne Druck und Stress. Wer weiß...
Und wenn es dann in einer gewissen Zeit, wie z. B. Einem Jahr nicht grklappt haben sollte, dann geht ihr einen anderen Weg.

Wir haben über dieses Thema noch überhaupt nicht gesprochen. Ich muss auch sagen, dass ich keine Antwort hätte und das bedeutet für mich eigentlich, ich sollte mich über einen gesunden kleinen Jungen freuen. Denn wir brauchten für ihn ja schon die ärztliche Hilfe. Naja, und ich werde im Sommer auch 36.....kann deine Gedanken wegen des Alters also definitiv sehr gut nachvollziehen.

Ganz egal, wie ihr euch entscheidet, es wird die richtige Entscheidung sein!

LG jusch

Re: So viele wieder schwanger

Huhu,

in unserem Schwimmkurs ist ein Pärchen, die haben nun Anfang Januar das 2. Kind bekommen und der Ältere ist im Dezember 1 Jahr alt geworden so wie unsere. Das fand ich auch mutig, wobei es ja "nur" am Anfang so stressig ist, später wenn beide älter sind, kann das sogar einfacher sen, da sie im gleichen Alter auch oft ähnliche Interessen haben.

Naja, also 36 finde ich aber noch gar kein Alter, da mach dir mal keine Sorgen. Da es bei euch nicht so einfach war, würde ich es einfach darauf ankommen lassen. Immerhin kommt Nikolai ja nun in den Kindergarten und das würde im Fall des Falles ja schon alles etwas einfacher machen. Es ist so schön, wenn die Kinder Geschwister haben und dieses besondere Band zwischen ihnen bleibt oft ein Leben lang bestehen.

Ehrlich gesagt habe ich nach Raphael gar nicht mehr angefangen zu verhüten, meine Periode kam eh erst 5 Monate nach der Geburt zurück und ich bin vorher leider auch nie schnell und einfach schwanger geworden. Schon vor 7,5 Jahren nach der Geburt von meinem zweitjüngsten wollte ich direkt ein weiteres Kind, hat aber nicht geklappt und dann trennte sich 3 Jahre später mein damaliger Mann von mir und plötzlich mit neuem Partner klappte es ganz unverhofft nach über einem Jahr als ich schon 42 war.

Manchmal trifft das Schicksal die Entscheidung und das ist auch gut so. Ich hoffe auch mit bald 44 noch auf ein kleines Wunder, ist aber nicht schlimm, wenn es nichts wird. Irgendwann wird man tatsächlich entspannter wenn man schon ein Kind oder sogar mehrere hat. Lass es einfach mal auf euch zukommen. Ich würde es dir jedenfalls wünschen, dass es tatsächlich überraschend klappt. :-)

Re: So viele wieder schwanger

Hi Swimmy,
Ich kann nur sagen "man wächst mit seinen Aufgaben".
Mir ging es damals mit den Zwillingen auch nicht anders. Ich weiß noch das wir kurz vor dem 1. Geburtstag alle 3 mit Bronchitis flach lagen, um Ostern rum. Da hat mein Mann auch nicht zu Hause bleiben können, da das Hotel ausgebucht war und genug zu tun war. Ich habe mir eine Isomatte ins Kinderzimmer gelegt und eine Decke drauf. Da habe ich dann so gedöst, wärend die 2 schon auf dem Weg der Besserung waren und gespielt haben. Zum Glück hat mir ein älteres Ehepaar, ehemalige Kollegen Hühnersuppe gekocht, denn zum kochen war ich nicht in der Lage. Die Frau hat mir dann auch Wäsche gemacht und gebügelt. Wir hatten und haben auch jetzt keine Familie in der Nähe. Jetzt helfen manchmal die Nachbarn aus. Irgendwie schafft man das dann doch. Frauenpower halt. 36 ist ja auch noch kein Alter. Ich werde im Sommer 38 und Sandra ist glaube 40(?). Auch viele Promis sind ja 40+ .
Für Nikolai wäre es ein Gewinn. Aber wie schon JuschCHEN geschrieben hat lass dich nicht stressen. Ich habe schon oft gehört das beim ersten Kind Jahre vergingen und das zweite ging dann ganz schnell. Lass es locker angehen. Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir viel Glück dabei.

Ich weiß nicht wer aus unserem Forum wieder Schwanger ist, hier meldet sich ja keiner mehr, aber hast du nicht die Liste geschrieben, am Anfang? Dann sind dir natürlich die Namen in Erinnerung.

Katja

Re: So viele wieder schwanger

Also ich bin's nicht.
Wir sind mit 2 Kindern fertig. Die reichen mir voll und ganz. Freut mich aber für alle, die wieder schwanger sind. Herzlichen Glückwunsch!

Re: So viele wieder schwanger

Hallo zusammen.
Ich bin auch jedes Mal erstaunt wie viele Frauen so schnell wieder schwanger werden. Hut ab!!
Korbinian ist auch unser erstes Kind. Ich werde im Sommer 35, mein Mann ist 4 Jahre älter.
Ich war im zweiten Zyklus schwanger, die Schwangerschaft war ein Traum und nur die Geburt mit Kaiserschnitt nicht einfach. Korbinian war so ein zufriedenes und süßes Baby, die Zeit verging wie im Flug. Jetzt ist er ein kleiner Wirbelwind, lieb, süß, sozial, neugierig, wütend, brav, fordernd und und und er macht mich stolz, ich bin froh seine Mutter sein zu dürfen...
Eigentlich alles super für ein zweites Kind.
ABER:
Mein Mann ist selbstständig, meist erst ab 18 Uhr zu Hause und auch nur Sonntag frei. Ich hab seit meiner Geburt nur einen Arm und ich hatte vor Korbinian schon Bedenken wie ich das machen soll...Jetzt läuft alles so super und ich werd es bei einem Kind belassen. Es ist schade dass er ohne Geschwister aufwachsen wird aber er hat viele Cousinen und die mag er sehr gerne.
Denke jede Familie muss es für sich entscheiden...
Ist aber wirklich ein schwieriges Thema...

Viele liebe Grüße
Paula

Re: So viele wieder schwanger

Hallo ihr Lieben
Erst heute komme ich zum antworten, die Kita hat ja begonnen und da läuft es nicht so wirklich rund, aber das im anderen Post...

Danke für euren Zuspruch, habe alles gelesen und im Prinzip habt ihr ja recht, man kann nur erst mal alles auf sich zu kommen lassen und man muss halt sehen, was passiert, oder was nicht.

Naja, nun sieht es diesen Monat mit meinem Zyklus total komisch aus. Was da wirklich los ist, wird man wohl erst mal nicht sagen können, aber ich wunder mich.
Im September hatte ich das erste mal wieder meine Periode, der Zyklus ohne Tempimessung war dann 35 Tage lang.
Der zweite, ebenfalls ohne Tempimessung, war 34 lang und der dritte mit Tempimessung 32, ES war am 19 ZT.
Dann kam ein Zyklus mit 25 Tagen, habe keine Tempi gemessen, wer weiß was da los war.
Nun war ich in diesem Monat an ZT6 beim Arzt, ich weiß nicht, wie groß die Follikel waren, aber selbst ich habe sie auf Anhieb gesehen und die Ärztin meinte, es wäre "Mords" was los, wir könnten es ja probieren.
An ZT 11 haben wir geherzelt, ohne Verhütung. Ich messe diesen Monat nicht, weil wir ja umziehen wollen und ich deswegen dachte, wäre ja doof, wenn ich schwanger bin, da kann ich nichts tragen uns so, also lass warten. Da meine anderen Zyklen so lang waren, würde ich auch sagen, das am ZT 11 kein ES war, sonst vor der SS immer an Tag 14 oder 15 und nach der Geburt ja eher noch später bei 19 ZT.
Nun ist heute schon ZT 32 und immer noch nix in Sicht an Mens. Hab am Samstag, allerdings abends einen digitalen SST gemacht, 25er, der war negativ.
Mein Mann war nicht daheim, also dachte ich, ich nutz die Zeit. Voll hohl, es abends zu machen, ich weiß, aber ich dachte, ich könnte, der großen Follikel auf dem Bild wegen, ja schon bei ES+17 sein. Naja er war negativ.
So nun heute drei Tage danach immer noch nix.
Wenn man davon ausgeht, dass Spermien ca. 5 Tage überleben können und der ES vielleicht an Tag 16 war, dann wäre Samstag für einen SST 25er naturlich viel zu früh gewesen, zumal abends, mit keiner allzu großen Pipipause.
Andererseits, waren die Zyklen vorher ja auch länger, also warum jetzt an Tag 32 verwundert sein?!

Jetzt bin ich so unsicher ob ich noch mal teste. Hab riesen Schiss irgendwas stimmt nicht, ELSS oder so. Als der Test Samstag negativ war, war ich schon etwas erleichtert, vielleicht ist mir ein zweites noch zu viel derzeit. Irgendwie bin ich seit gestern aber wieder traurig, dass er negativ war.

Oh man. Naja ich weiß, nur noch mal testen, wird eine Aussage bringen.
Ich wollte mir das Durcheinander nur mal von der Seele schreiben. Ist irgendwie so ein blödes in der Schwebe hängen gerade und ich weiß nicht, was ich machen soll.

Eure Swimmy

Re: So viele wieder schwanger

Hi Swimmy,
Na bei dir ist ja ganz schön was los.
Mit der Schwangerschaft, da lass dir doch Zeit. Jetzt bist du im Umzug und dann fängst du erst mal mit der Arbeit an. Nimm dir Zeit für die Dinge, es schlaucht nämlich beides, ich spreche da aus Erfahrung. Achte hetzt nicht so genau auf den ES und genieße eure Zweisamkeit im Bett und habt Freude daran. Wenn du das alles überstanden hast klappt es von ganz alleine.
Dann kannst du dich auch mehr freuen, auf das was kommt.

Das mit der Kita ist ja echt blöd. Aber ich kann dir nur sagen das ich bei den Zwillingen auch eine Erzieherin hatte, mit der ich nicht klar gekommen bin, trotzdem haben wir es durchgezogen. Es hat nicht lange gedauert, da haben 2 neue, junge Erzieherinnen angefangen, mit denen bin sowohl ich als auch die Kinder besser klar gekommen. Ein Jahr später sind sie zu einer anderen Erzieherin gekommen, da habe ich auch erst gedacht wie blöd ist das denn. Jetzt haben sie sich an die zwei gewöhnt und nun ? Aber ich muss sagen das war die beste Erzieherin die wie je bekommen haben, echt schade das wir nun umgezogen sind. Die alte Kita fand ich in vielen Punkten viel besser, natürlich hat auch die jetzige Kita +Punkte, aber wenn man sich an etwas gewöhnt hat...
Es wird schon, verschließe dich nicht selber und versuche nicht deine Abneigung gegenüber Nikolai zu zeigen. Das ging mir Leider mit Janne so und sie hat deshalb 8 Wochen mit der Eingewöhnung gebraucht. Versuche entspannt an die neue Situation zu gehen, auch wenn es schwer fällt. Vielleicht kannst du ja auch mal das Gespräch mit der Erzieherin suchen, wie ihre Ansichten sind und so, vielleicht ist sie ja doch nicht sooo schlimm. Manchmal kommen aber auch Kinder mit den von Elter ungeliebten Erzieherinnen besser klar, so geht es einer Freundin mit ihrem Sohn. Ich drücke dir für alles die Daumen und wünsche dir alles Gute für die nächste Zeit.
Ach ja, bei Hannah haben wir bei der Eingewöhnung festgestellt, das es ohne mich im Raum besser läuft und ohne Probleme. Klar hat sie am Anfang kurz geweint, als ich gegangen bin und es hat mir das Herz zerrissen, war aber innerhalb weniger Minuten wieder gut. Heute geht sie ganz alleine in den Raum und freut sich um so mehr, wenn ich sie am Nachmittag wieder abhole, dann kommt sie mittlerweile auf mich zu gerannt und freut sich ganz doll. Du wirst sehen in wenigen Wochen ist es auch bei euch so.
Also alle Daumen sind gedrückt. Ihr schafft das schon.
Katja
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen