Suchen Menü

Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Hey ihr Lieben,

ich bin grad sooo stink sauer :DEVIL:wegen meinem Chef. Ich habe mich mit ihm eben zusammengesetzt zwecks Mutterschutz und wie lange ich noch arbeite etc. Da kommt er mit der Aussage "Das mit den Arztterminen wärend der Arbeitszeit geht so nicht!!!" Ich solle meine Termine (Es geht übrigens nur um die Frauenarzt-Termine alle 4 Wochen) anders legen. Er will mich nicht schriftlich Verwahnen müssen!!!!!!!!!!

WAAAAAS bitte??? Ich kann auch nichts dafür, dass meine Ärtzin nur von 8-17 Uhr offen hat und ich ne Stunde von ihr aus noch zur Arbeit fahre. Bisher hatte ich auch immer Glück und habe meine Untersuchung gleich um 8 machen lassen, sodass ich zw. 9-10 bei der Arbeit war (meine offizielle Arbeitszeit ist 9-18 Uhr). Nun habe ich die nächste VU mit Zuckertest leider erst um 9, weil die Ärtzin 3 Wochen Urlaub hatte und daher das der früheste Termin war, da zickt mich mein CHef an, dass das nicht so geht. Dass sei unkollegial und in Zukunft muss ich sonst Urlaub nehmen, wenn kein besserer Zeitpunkt für die Untersuchungen gefunden werden kann. :DEVIL: Was für ein A.loch. Ich habe gelsen, dass es selbst gesetzlich festgelegt ist, dass man in der SS die VUs nehmen kann, ohne dass einem ein Nachteil entsteht (Was Urlaub nehmen ja nun wirklich ist).

Ich habe so kein Bock mehr. Mein Chef ist zur Zeit soooo ungerecht zu mir, ich könnte jedes Mal heulen und würd am liebsten einfach gehen. :,(

 

Kennt das vllt auch eine von euch???

Danke, dass ihr euch mein gejammer anhört. :ROSE:

 

Liebe Grüße, Lara

Bisherige Antworten

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Liebe Lara,

ich möchte dir antworten, denn dein Chef scheint ja ein netter Zeitgenosse zu sein, dem Schwangere nicht passen.

Dein Arbeitgeber ist sogar verpflichtet, dir für Untersuchungen in der Schwangerschaft frei zu geben, du musst keinesfalls Urlaub dafür nehmen, das ist gesetzeswidrig! Dass es dich unkollegial nennt, macht er vermutlich nur, um dir ein schlechtes Gewissen zu machen, denn ihm passt es einfach nicht, so wie sich das liest. Er kann dich gar nicht schrifltich verwarnen, da dies nicht zulässig ist.

Versuche dich nicht ärgern zu lassen, es geht um dich und dein Kleines, das ist jetzt das wichtigste, auch wenn dein Chef das anders sieht. Er muss sich damit abfinden.

Alles Gute weiterhin wünsche ich dir! :-)

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Vielen Dank für deine Antwort, :-)

ich nehme mir solche Sachen nur leider immer sofort zu Herzen und es wurmt mich Ewigkeiten. Das nervt echt. Zum Glück ist die Zeit, die mir noch bleibt absehbar und so wie er sich wärend der SS verhalten hat (Es gab noch andere Sticheleien seinerseits), werde ich auch nicht mehr hier arbeiten nach meiner Elternzeit...

Liebe Grüße, Lara

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Liebe Lara,

wenn der AG sowas mit einer Schwangeren macht, grenzt das für mich immer schon an Mobbing. Zumal sich jeder sowas zu Herzen nimmt und es auch psychischen Stress bedeutet. Im schlimmsten Fall, wenn es dich wirklich extrem belastet, sprich mit deinem Gynäkologen und lass dich im Zweifelsfall krank schreiben, auch wenn ich kein Fan von übertriebenen Krankschreibungen bin. Du und das Baby gehen vor!

 

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Huhu,

Ich wurde in meiner ersten ss aufs übelste Gemobbt! Wurde zu Schichten eingeteilt, die dann 20 Minuten vor Arbeitsbeginn per email geändert wurden, bin also ständig ins Geschäft gefahren um dort zu erfahren das ich doch nicht mehr eingeteilt bin! So ging ein Monat ins Land und ich habe keinen Gehalt bekommen! Das was die Firma gemacht hat war im allgemeinen gesetzeswidrig! Habe drei Monate keinen Gehalt bekommen gehabt, hatte nix zu essen und auf die Frage wie ich denn ins Geschäft kommen solle bekam ich die antwort: das ist nicht unser Problem!
Ich wurde damals nach Stunden bezahlt und habe als die mich immer wieder heim geschickt hatten nicht mal mehr Geld für essen gehabt...habe das dann meiner Anwältin mitgeteilt und plötzlich bekam ich alles nachgezahlt!

Habe das meinem Frauenarzt erzählt gehabt und er hat mir ein Beschäftigungsverbot gegeben! In dieser Zeit hat mich die firma einfach so von der kk abgemeldet was ich per Zufall mitbekommen habe usw...

Lass dich nicht ärgern! Psychischer Stress ist was ganz arg schlimmes ! Und ganz ehrlich? Sch*** auf die Firma! Wenn er jetzt schon so ist wird er auch kein Verständnis haben wenn das Kind da ist und du wieder arbeiten kommst!
Das ist es nicht Wert! Denk an dich und dein Baby!

Lg

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Liebe Tami,

wow, das war ja auch ne richtig miese Art und Weise, wie mit dir umgegangen wurde!!!! Heftig, du arme! Da ist mein Chef im Vergleich ja nix gegen...

Aber ich werde es auch am Montag meiner Frauenärtzin alles erzählen und mal schauen, was sie dazu sagt und ob sie mir dabei helfen kann, mit der Situation besser umzugehen. Es macht ja auch kein Sinn, jeden Tag mit Kopfschmerzen hier zu sitzen, weil ich so angespannt bin wegen ihm.

Liebe Grüße, Lara

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Naja, da vertut sich Dein Chef (neben dem Tonfall) wohl auch etwas in der rechtlichen Lage der Dinge. Er muss dich sogar freistellen für die Vorsorgeuntersuchungen und verwarnen kann er Dich, so lange es ihm Spaß macht - auch das ist unrechtmäßig. Vielleicht solltest Du ihm mal zur Information nett lächelnd das Mutterschutzgesetz vorlegen?

Ist ja wohl ziemlich klar, wer in 1 Jahr nicht mehr bei ihm arbeiten wird, oder? A.......loch!

LG Andrea

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Guten Morgen, Andrea.

Ja, das habe ich auch gedacht...aber er hat eine Art an Sich, dass ich mich nicht traue, ihm das ins Gesicht zu sagen. Und wenn ich ihm die Gesetztes-Zeilen auf den Tisch lege, gibt es nur Krieg und er redet sich wieder irgendwie heraus. Ich belass es jetzt dabei. Lass mich am Montag für den Tag der Untersuchung krank schreiben und dann kann er mich mal...

Und genau das hat er damit erreicht. Ich werde für kein Geld der Welt wieder hier anfangen zu arbeiten. Auch wenn meine Kolleginnen super lieb sich.

LG Lara

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Hallo Lara,

 

du meine Güte dein Chef ist ja ein "ganz netter Zeitgenosse". Ärgere dich darüber nicht, nur weil du Schwanger bist musst du dich nicht rechtfertigen wegen deinen Untersuchungsterminen. Nimm es dich nicht zu herzen und achte einfach auf dich und dein Krümel. ;-)

Zu mal dir laut gesetzt die Termine zu stehen.

 

Liebe Grüße

 

 

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Danke dir :).

Ja, ich weiß...ich lasse sowas leider immer zu nah an mich ran! Da muss ich mir nochmal irgendwann n dickeres Fell zulegen... Ich muss mir nur immer wieder sagen: knapp 6 Wochen noch!!! Trotzdem verkrampft sich bei mir innerlich immer alles, wenn mein Chef an mir vorbei läuft. Ich habe einen richtigen Hass auf ihn. So unschön es auch ist.

Naja. Zum Glück gibt es ja auch noch nette Kollegen :-).

Liebe Grüße, Lara

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Hallo Lara,

was hast du denn für einen Chef? Ich kann mich den anderen nur anschließen und würde ihn auf deine Rechte hinweisen. Und ansonsten gilt "Kopf hoch" bis zum Mutterschutz ist es nicht mehr lange und die Zeit bis dato schaffst du auch noch!

LG Bienchen :ROSE:

Re: Sry, aber muss mich kurz auskotzen :(

Das ist ne gute Frage!!!

Die hab ich mich auch schon oft gestellt... leider gibt es ja so einige reizende Chefs auf dieser Welt und meiner kommt wohl nicht damit klar, dass bei ihm "ständig" die Mitarbeiterinnen schwanger werden. Sein Problem ist, dass er mit Männern noch weniger klar kommt (wahrscheinlich, weil die sich nicht so runter machen lassen, k.a.) auf jeden Fall beschäftigt er NUR Frauen und da passiert es nunmal leider, dass mal eine Schwanger wird. Das kann er irgendwie nicht ab, hab ich das Gefühl.

Es sind noch genau 6 Wochen und 2 tage, die ich schaffen muss. Die zähl ich aber auch wirklich runter.

LG zurück, Lara

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App