Suchen Menü

Geburtsbericht

Hallo ihr Lieben!

So nun auch mein Geburtsbericht...

Am vergangenen Mittwoch bei ET+10 wurde morgens mit der Einleitung mittels einem Bändchen begonnen. 

Bis um ca. 18.00 Uhr tat sich gar nichts. Dann fing mein Bauch ganz leicht zu schmerzen an. Um ca. 20.00 Uhr ist dann meine Fruchtblase geplatzt. Wow, da kommt echt viel Wasser raus :GIRL 101:

Und keine 2 Minuten später fingen heftigste Wehen an, die alle 2-3 Minuten kamen. Mumu war aber erst bei 2 cm... Nach 4 Stunden heftigen Wehen tat sich sonst überhaupt nichts. Um Mitternacht bin ich kurz in die Badewanne - großer Fehler - Schmerzen noch schlimmer. Eine halbe Stunde später schreite ich nach einer PDA. Mumu weiterhin 2cm...

PDA gesetzt - wirkt nicht richtig bzw. nur einseitig. Schmerzen auf der anderen Seite kaum erträglich. Um ca. 4.00 Uhr dann endlich Mumu bei 4-5cm und endlich erträgliche, ja fast schon angenehme - Wehen.

Um 5.00 Uhr Start der Presswehen. Schmerzen wurden wieder deutlicher stärker. Hebamme versichert mir jetzt dauerts nicht mehr lange. Ich merke der Kleine kommt nicht voran. Tue dies auch lauthals kund :-[

Um ca. 6.30 Uhr bin ich körperlich und seelisch am Ende. Da wurde die Saugglocke zu Hilfe genommen. Um kurz nach 7.00 Uhr war der Kleine dann endlich da.

Was für eine Nacht. 

Ich wundere mich immer noch, wie schnell man Schmerzen vergessen kann. In dieser Nacht schwor ich mir, es gibt kein Geschwisterchen, aber mittlerweile schon wieder vorstellbat :GIRL 252:.

Puhhh, sorry für den langen Text.

 

Bisherige Antworten

@ Pünktchen

Liebes Pünktchen,

:GIRL 200:zur Geburt Deines kleinen Sohnes.

Puh, nachdem ich Deinen Bericht gelesen habe kann ich mir vorstellen, dass Du ab einem gewissen Punkt wirklich am Ende Deiner Kräfte warst.

Wie gut, dass nun alles überstanden ist und Du deinen Kleinen im Arm halten darfst. Ich wünsche Euch nun eine wunderschöne erste Zeit zusammen.

Liebe Grüße

Victoria

Re: @ Pünktchen

Hallo Victoria,

Vielen Dank. Ja, bin froh, dass der Kleine jetzt da ist. Wir genießen die Zeit zu Dritt. :-)

Re: Geburtsbericht

 Schön dass Du es hinter dir hast  , es hört sich , oh mein Gott  nicht vorstellbar  .. hauptsache .. es ist vorbei .. sei stolz  auf dich .

die Schmerzen haben ein kleines Wunder hinterlassen und es liegt heute in deinen Händen und schenkt dir einen Lächeln 

  Euch viel Spaß beim kennenlernen.

Liebe Grüße :GIRL 200:

Re: Geburtsbericht

Sei stolz auf dich :-) jetzt hast du es hinter dir! Alles Liebe weiterhin!

Re: Geburtsbericht

Hallo,

dass mit Fruchtwasser dachte ich auch...

ich bin froh, dass meine pda so gut saß! Bis auf das letzte Stück wo er mit saugglocke geholt wurde habe ich kaum schmerzen gehabt... 

Wünsche dir weiterhin eine gute kennlernzeit! Kannst stolz auf dich sein!

lg sabsi

Re: Geburtsbericht

Ach Mensch, Wahnsinn was du da durchmachen musstest, tut mir echt leid für dich. Ich hoffe beim Geschwisterkind wird es dafür umso schöner, sollte noch eins folgen dürfen.

Erholt euch gut.

 

Lg

Re: Geburtsbericht

Hallo,

oje, da hast du ja anständig was hinter dir, aber du wirst sehen - der Kleine wird dich das alles vergessen lassen...

Ich freue mich sehr für euch und euer kleines Wunder :IN LOVE:

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen