Suchen Menü

3. Kind Pro und Contra

Hallo ihr Lieben,

bei uns läuft alles ganz wunderbar. Die "kleine" Maus wächst mittlerweile in die 68 rein und hat sicherlich die 6 kg Marke deutlich überschritten.

 

Es ist bei uns vorerst nicht nochmal Nachwuchs in Planung aber mich würden doch Erfahrungen von Drei- bzw. Mehrfach Mamas interessieren. Mein Mann hat 2 Brüder. Er ist der Älteste und der Mittlere ist sagen wir "anders". Seine Mutter meint immer das würde daran liegen, dass er das Sandwich Kind ist das wäre immer so, das ist die Entschuldigung für sämtliches Fehlverhalten bei ihm. Das wieder rum verleitet meinen Mann dazu ein Drittes Kind kategorisch auszuschließen (er findet die Situation schon seit der Jugend sehr anstrengend), selbst wenn ich sage wir können in 5 Jahren nochmal drüber sprechen. 
Wie sind eure Erfahrungen? 

Liebe Grüße :)

Bisherige Antworten

Re: 3. Kind Pro und Contra

Huhu,

drittes Kind war die größte Umstellung und das Erste natürlich. Ist aber auch mit das anstrengendste Kind von allen, aber er ist eben auch besonders. Zudem war der Abstand mit über fünf Jahren zum zweiten Kind einfach zu groß. Es war wie nochmal alles von neu anzufangen. Aber so ein großer Abstand war auch nicht geplant. Wären die Umstände anders gewesen wäre es sicher auch anders gelaufen, aber das Dritte ist für viele ein besonderer Sprung, danach geht es wieder "leichter".

Rede bei Zeiten nochmal mit ihm, schreib ihm einen Brief, wenn es mit einem Gespräch nicht gelingt, was du dann gerne ausdrücken willst. Alles Gute dafür.

 

 

Lg

Re: 3. Kind Pro und Contra

Vielen Dank für deine Antwort! Interessant ich hätte gedacht durch einen größeren Abstand machen wir es uns leichter, da die Mädels dann selbstständiger sind.

Liebe Grüße! 

Re: 3. Kind Pro und Contra

Hallo,

ganz klar ist es in Bezug auf verständliche Kinder leichter. Aber wir hatten hier ja wieder ein High-need-Baby und da finde ich es einfacher, wenn die Abstände kleiner sind, da ich so die ständige Anstrengung, die Schlaflosigkeit usw. noch soweit gewohnt bin. Bei euch läuft das sicher anders.

 

Lg

Re: 3. Kind Pro und Contra

Ja es kann bestimmt so oder so laufen. Meine erste war auch ein High-Need Baby. Das mit dem Brief finde ich eine sehr schöne Idee im übrigen :)

Re: 3. Kind Pro und Contra

Bei mir liegen zwischen Kind 2 und 3 über zehn Jahre. Ja, es war klasse nochmal "von vorne" anzufangen, da ich ja wusste was auf mich zukommt, also nicht so geschockt war und ich mich "ganz in Ruhe" um die Kleine kümmern konnte.

Re: 3. Kind Pro und Contra

Hallo,

ich hatte zuerst auch immer zwei Kinder, aber ein drittes Kind war bei uns grundsätzlich schon geplant, da wir uns dachten, dass dies unsere Familie komplett abrunden wird. 

Als wir dann erfuhren, dass wir Zwillinge bekommen, also mit einem Schlag doppelt so viele Kinder, waren wir einmal sehr geschockt.

Aber ich freute mich extrem auf meine Kleinen und heute könnte das Familienleben nicht besser laufen - die Großen nehmen auf die Kleinen Rücksicht und das ist einfach wunderschön.

Mein Sandwichkind hat von der neuen Lage profitiert, weil er einfach gelernt hat auf schwächere aufzupassen.

Entscheidet aber bitte selbst, was eurer Familie gut tut.

Re: 3. Kind Pro und Contra

Also ich bin da eben total offen für. Klar, wenn ich in 3-5 Jahren sage ich möchte doch kein Drittes ist das was anderes, ich würde es aber derzeit nicht kategorisch ausschließen. Irgendwie habe ich eben auch das Gefühl ein Drittes würde uns komplettieren :-) Liebe Grüße!

Re: 3. Kind Pro und Contra

Soweit ich weiß ist die Theorie mit den "Sandwichkind" inzwischen überholt. Vielleicht googelst Du mal, ich denke da findest Du was. Damit köntest Du dann Deinen Mann konfrontieren. Wie auch immer ist es ein Unding wenn Deine Schwiegermutter mit dieser Theorie irgendetwas rechtfertigt. Selbst wenn an der Theorie was dran wäre, wäre es sinnvoll gegenzusteuern und nicht es als Ausrede zu benutzen.

Ansonsten denke ich spricht für oder gegen ein drittes Kind dasselbe wie für oder gegen jedes (weitere) auch. Entweder man möchte (noch) ein Kind oder nicht.

Re: 3. Kind Pro und Contra

Ja da hast du recht, ich bin auch der Meinung man müsste als Mama eher gegensteuern, grade wenn man denkt das "Problem" erkannt zu haben. Aber da wird sich nichts mehr ändern. Sie wirft sich dann immer wie eine Löwenmama vor ihn und keine weitere Argumentation hilft.
Ja ich versuche mir mal ein paar Argumente bereit zu legen. 10 Jahre wie bei dir wird bei uns vom Alter her nicht klappen, aber 5-6 Jahre Unterschied kann ich mir theoretisch sehr gut vorstellen. So viel Zeit habe ich ja dann auch noch ihn von meinem Kinderwunsch (falls der bleibt) zu überzeugen. 

Vielen Dank und liebe Grüße! 

Re: 3. Kind Pro und Contra

Wie alt bist Du denn? Ich habe Kind 3 und 4 mit 40 bzw 42 bekommen. ;o)

Ich drück Dir die Daumen für Dein Vorhaben! Vorerst kannst Du ja entspannt abwarten!

LG, Paula

Re: 3. Kind Pro und Contra

31 Jahre jung. Na dann bleibt mir ja wirklich noch jede Menge Zeit :-) LG

Re: 3. Kind Pro und Contra

Also wir hatten ja das 3te...hoer meine Gedanken

Pro:

Du hast ja schon Erfahrung...es spielt sich alles schneller ein

Alles was du brauchst hast du schon. oder du weißt wie du es bekommst...was du nicht brauchst weißt du auch

ev. sind deine Großen alt genug um zu helfen

Die großen spielen miteinander...oder belustigen das Baby(Mama sie schaut das Mobile an, schau sie guckt!!!!das Mobile schläg gerade Saltos und Iduna kreischt vor Glück)

der Babyzauber hört nie auf...du darfst das nocheinmal erleben

Ev steuerliche Vorteile

 

Contra:

Auto , Hotelzimmer, 3 Kinder gleichzeitig auf Schulsprachwoche, 3 Kinderzimmer?

Die Kommentare der Leute(war es zu spät für eine Abtreibung?)

Mit 3 Kindern landest du leicht n einer vorurteilsbelasteten Schublade...

3 Kranken Kindern kann man schwer gerecht werden

Babysitter für 3 Kinder? unmöglich...ich müsste dringend in die Physiotheraphie...

Re: 3. Kind Pro und Contra

Danke für deine Antwort :-)

 

Das Leute ernsthaft fragen ob es zu spät für eine Abtreibung gewesen wäre ... dafür finde ich keine Worte!!! 

Aus Neugier auf was für ein Auto seit ihr mit 3en nun umgestiegen? 

Liebe Grüße!

Re: 3. Kind Pro und Contra

Auto ist scheierig...wir haben einen Berghof...

Allrad und starker Motor sind Muss. 

Subaru Outback...

 

hab zwei Axkid Reborder und eine Römer Babyschale hinten und komme im Winter den Berg hoch....

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Homöopathie bei Sodbrennen in der...

    Viele Frauen haben während der Schwangerschaft mit Sodbrennen zu kämpfen. Mit homöopathischen Arzneimitteln lässt sich Sodbrennen in der Schwangerschaft ohne Nebenwirkungen... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen