Suchen Menü

Hebamme

Hey ihr lieben,
ich habe mich heute mal auf die Suche nach einer Beleghebamme gemacht, weil ich damit bei der letzen Geburt auch schon gute Erfahrungen gemacht habe :)
Hab auch eine gefunden mit der es zu passen scheint. Nur über den Preis war ich erstmal etwas erschrocken :-D
Hab vor 7 Jahren 250€ gezahlt und jetzt kostet es schon 750€. Ist das bei euch auch so gestiegen die Preise? Oder legt ihr gar keinen Wert auf eine Beleghebamme?
Wie geht es euch allen denn sonst so mitlerweile? :)
Lg Marie
Bisherige Antworten

Re: Hebamme

Ich bin ja erst in der 5.ssw. Werde aber am Freitag nach meinen Fa Termin die hebamme anrufen, die ich unbedingt haben möchte. Und ich hoffe sie hat noch Kapazitäten für mich.
Beleghebamme hatte ich nicht beim ersten, denke brauche ich beim 2. Auch nicht. Aber möchte eine haben die auch vorher schon Vorsorge für uns macht.

Lg

Re: Hebamme

Ach du liebes Lieschen!!
Wie viel??? Das ist ein ordentliches Sümmchen Geld. Also ich denke wenn es DIR das Wert ist und du dann sicher in die Geburt gehst, weil du weißt wer bei dir ist und ihr vllt auch schon einen Geburtsplan gemacht habt... warum nicht?
Macht sie dann auch Vor- und Nachsorge? Was ist denn in dem Paket alles drin? Kommt sie auch zu dir nach Hause wenn es los geht und begleitet dich durch die GESAMTE Geburt?
Ich bin ziemlich neugierig :) ;)

Re: Hebamme

Ich möchte gerne eine beleghebamme dabeihaben weil nicht sicher ist ob der Papa bei der Geburt dabei sein kann und ich wenn ich schon alleine sein sollte bei der Geburt wenigstens die Hebamme dann dauerhaft bei mir haben möchte. Ist hier im Krankenhaus nicht immer sicher weil es passieren ksnn dass die Hebamme zwischen mehreren Müttern hin und her rennen muss. Und da dann ganz alleine liegen möchte ich ehrlich gesagt nicht.
Naja die 750€ sind nur der Preis für die Rufbereitschaft zur Geburt :-D und nein zu mir nach Hause kommt sie nicht wenn es los geht. Da treffen wir uns dsnn im Krankenhaus.
Ansonsten kommt die Hebamme ganz normal zur Vorsorge während der Schwangerschaft, ist bei der Geburt dabei und mscht die Nachsorge im Wochenbett. Aber das bezahlt die Krankenkasse alles.

Re: Hebamme

Wow.. das ist echt viel Geld :)
Aber das soll keine Wertung sein, bitte versteh mich nicht falsch :* ich finde es völlig ok wenn es dir wichtig ist.
Ja das kann ich sehr gut verstehen, dass du nicht ganz allein sein möchtest!
Für welchen Zeitraum besteht denn die Rufbereitschaft? Ab der 38. Ssw? Und hat sie dann während der Zeit auch nur dich in der Bereitschaft oder noch andere Mütter? Und wenn sie gerade Feierabend macht wenn du dich meldest oder die Geburt länger als acht Stunden dauert? Bleibt sie wirklich da bis das Baby geboren wurde?
Oh Gott ich will nicht dass du denkst ich will es dir madig machen, gar nicht! Es interessiert mich wirklich wie das funktioniert. Aber schön dass sie auch Vor- und Nachsorge macht :)

Re: Hebamme

Nein alles gut. Ich hatte bei meiner letzen Geburt auch eine beleghebamme und sie haben wirklich nur eine Frau zu dem genannten Entbindungstermin und sind wirklich 24 Stunden die komplette Schwangerschaft für dich erreichbar wenn etwas ist. Und ja sie bleibt auch während der gesamten Zeit der Geburt da. Dafür finde ich das Geld dann schon gerechtfertigt irgendwie.

Re: Hebamme

Ja dann ist es echt ok! Wusste nie ob man dann nicht die Hebamme wenns dumm läuft doch teilen muss...
Ich freue mich fass du jemanden gefunden hast der dich durch die gesamte Zeit begleitet und nochmehr, dass die Chemie zwischen euch stimmt :)

Re: Hebamme

Das ist mittlerweile so teuer, weil die Berufshaftpflicht für Hebammen, die auch entbinden, exorbitant gestiegen ist vor ein paar Jahren.

Frag mal bei deiner Krankenkasse, ob sie was davon übernehmen. Meine hätte 250 oder sogar 300€ übernommen für die Rufbereitschaft. Weiß den Betrag nicht mehr genau.

Liebe Grüße

Re: Hebamme

Ja kann ich verstehen, dass sie dann mitlerweile mehr Geld nehmen müssen. Irgendwie muss es sich für sie ja auch noch lohnen und ich bin froh dass es unter diesen Umständen überhaupt noch welche gibt die es anbieten :)
Ja meine Krankenkasse zahlt 250€ davon :)
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen