Suchen Menü

"Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Irgendwie posten hauptsächlich meine englischsprachigen Freunde in den sozialen Netzwerken über ihr Familienleben und da habe ich diesen Satz schon xmal gelesen.
Und, Mensch, was waren einige Tage laaaang... Letzten Sommer, Jonathan und ich alleine in der brütend heißen Wohnung, Jonathan von morgens bis abends am Meckern, nur zufrieden, wenn ich vor ihm auf und ab hüpfend wie ein Huhn gegackert habe. Jetzt mit 10-11 Monaten haben wir uns bestimmt alle schon mal gefragt, wo das Jahr hin ist. Mit den anstehenden ersten Geburtstagen werden wir schon bald Mamas von Kleinkindern sein...

Was steht bei euch an für den großen Tag? Habt ihr schon was geplant? Was kauft ihr für Geschenke?
Bisherige Antworten

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Tolle Idee.
Wir haben uns dazu entschieden eine Grillparty zu machen.
Etwa 30 Leute kommen. Familie und engste Freunde.
Sonst würde es ausarten. ;) wobei ich 30 schon viel finde.
Die familie hilft aber zum Glück beim Essen vorbereiten.
Tja Geschenke... Hmm wohl ein Radio bzw CD Player und einige Kleinigkeiten ,die ich zwischendurch gekauft habe.

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Wow 30 Leute! Das ist wirklich eine Menge. Grillparty klingt natürlich immer schön :)

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Dann schreib ich auch mal was...
Leider kamen wir nicht dazu etwas zu planen, weil meine Schwiegereltern sich eingeladen haben. Das passt mir nicht so gut, aber was will ich machen. Wir passen einfach gar nicht zusammen und wenn wir bei ihnen sind, schweigt man sich größtenteils an. Die Wohnung meiner Schwiegereltern ist immer pico bello und "hübsch" dekoriert. Dekokram ist so gar nicht meins, ich hänge die Fahne meines Fußballvereins auf und gut ist es. Politisch sind wir absolut nicht auf einer Wellenlänge und nun hat meine Schwiegermutter auch noch angekündigt, dass Jonathan auf jeden Fall Schokolade essen wird zu seinem Geburtstag, könnte ja nicht sein, dass er noch keine gekriegt habe... Also werde ich jede Sekunde auf der Hut sein müssen. In ein Hotel wollten sie zuerst nicht, sondern wir sollten unser Schlafzimmer räumen... Das war mir aber wirklich zu viel und mein Freund konnte sie überzeugen doch ein Hotelzimmer zu nehmen. Sie haben sich schon zig Ausflugsziele rausgesucht, wo wir mit ihnen unbedingt hin müssen. Muss ich natürlich auch Urlaub nehmen, alleine lass ich die mit Jonathan nicht los. Das finde ich alles bisschen dreist, zumal sie nicht ansatzweise daran gedacht haben uns zu helfen Anfang des Jahres, als hier wirklich Land unter war mit Arbeit, Umzug, Jonathan, Krankheit meines Freundes (ihres Sohnes!), usw. Da kamen dann meine Eltern und haben von morgens bis abends mit angepackt... Naja, so genug gemeckert, das wird bestimmt auch vorbei gehen und wenigstens ist es der erste Geburtstag, den kriegen die Babys ja noch nicht so mit und er kann ihnen daher auch nicht verdorben werden.

Auf das Geschenk freue ich mich jedenfalls schon riesig und wenn wir wieder unsere Ruhe haben, werden wir bestimmt viel Spaß haben : ich will ihm einen Sandkasten schenken. Bislang habe ich zwar noch nicht das passende Modell gefunden, aber das wird bestimmt auch noch klappen. Dann habe ich jetzt allerdings noch ein bisschen im Internet nach Geschenken zum ersten Geburtstag gegoogelt und da gibt es viel zu viele schöne Sachen... Am liebsten würde ich alles kaufen. Aber ich will dann auch nicht so materialistisch sein und ihn mit Geschenken überhäufen... Schwierig ist das. Naja heute hat er ganz lange mit meinem alten Turnschuh gespielt, viel länger als mit irgendeinem Spielzeug bisher, also vermutlich bleibt es beim Sandkasten :D

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Tut mir echt leid, aber eine absolute Frechheit, dass deine Schwiegermutter so herrisch ist. Das mit der Schokolade geht überhaupt nicht.
Das beginnt doch alles noch früh genug.
Warum können die Omas die eigene Erziehung nicht akzeptieren und tolerieren.
Der Sandkasten klingt toll. Hätten wir auch gern Geschenkt, aber wir ziehen ja um und ich bin über jedes Stück froh, was ich nicht schleppen muss dankbar. In einem Haus mit Keller und Garage, sammelt sich dann doch so einiges an.

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Ja, das ist schon frech. Das Gute ist, und daran halte ich mich fest, dass sie sich eigentlich nicht für uns interessieren. Nicht wirklich für die eigenen Kinder und nicht für die Enkel. Also müssen wir nur diesen Besuch überstehen und dann haben wir wieder unsere Ruhe. Für meinen Freund ist diese Gesamtsituation natürlich nicht so schön und er tut mir da auch sehr leid.
Das verstehe ich gut! Hoffentlich schenken die 30 Gäste nicht so viel zum Umziehen!

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Oh je, du Arme! Das klingt wirklich mega anstrengend und extrem übergriffig von deinen Schwiegereltern. Oftmals birgt sowas ja leider ein großes Streitpotential für die eigene Beziehung. Hoffentlich bekommt ihr das gut hin!

Sandkasten finde ich toll. Hanna bekommt auch einen, der dann im Garten meinen Eltern steht, da wir keinen haben  Da der meiner Eltern auch nicht so groß ist und der Sandkasten ja nur bei Hanna Besuchen genutzt wird, wollte meine Mutter so eine Muschel kaufen, die man dann wieder wegräumen kann. 

Ich finde, das ist ein Geschenk, von dem die Kinder echt lange was haben. 

Ansonsten ist für den Geburtstag noch nichts geplant. Es soll einfach ein schöner Tag für Hanna werden.

Dir/Euch wünsche ich ganz viel Kraftfür die bevor stehende Zeit! 

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Das stimmt, die Gefahr besteht. Bislang geht es einigermaßen, da mein Freund auch sieht wie unterschiedlich engagiert seine und meine Eltern sind. Aber das macht ihn natürlich auch traurig manchmal und er tut mir leid.

Ohja, ich gebe zu ich freue mich selbst auch schon auf den Sandkasten :D

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

So, heute habe ich den Sandkasten bestellt! Jetzt brauchen wir nur noch den Sand. Und einen Sonnenschutz, damit Jonathan auch sicher darin spielen kann! Ich freue mich schon riesig!

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Hallo, bei uns trifft es sich leider so, dass ich genau an Noahs 1.geburtstag diplomprüfung in Wien habe. Jetzt werden Oma, mein Mann und mein dritter mit nach Wien fahren, die beiden großen können berufsbedingt leider nicht mit... aber zum Glück fahren wir eine Woche darauf in Urlaub and Meer und holen da dann alles nach. Über Geschenke hab ich noch gar nicht so nachgedacht. Aber auf jeden Fall kommen Luftballons und Deko mit nach Wien- damit Noah etwas zum Staunen hat. Ist wirklich verrückt: 1. Geburtstag, diplomprüfung und vatertag an einem Tag ! Lg Claudia

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Vor Luftballons hatte Jonathan letztens totale Angst... Mal sehen ob sich das bis zum Geburtstag wieder gibt.
Viel Erfolg bei der Prüfung!

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Unglaublich, wie schnell die letzten Monate vergangen sind. Ich bin froh über alles, was Leo lernt und manchmal erstaunt, wieviel er schon verstehen kann, und selbst macht. Da frage ich mich, wo eigentlich dieser kleine Wurm hin ist, der stundenlang schlafend auf meinem Bauch lag.
Der eigentliche Geburtstag ist ein Wochentag, weswegen wir mit ihm vermutlich einfach einen schönen Ausflug machen werden. Samstags feiern wir dann im kleinen Familienkreis, mit den Großeltern, Urgroßeltern sowie Tanten und Onkel. Bin derzeit am überlegen, was er so bekommen soll. Wir ziehen bald in unser Haus, dort bekommt er endlich sein eigenes großes Zimmer. Platz für coole neue Spielsachen hätten wir also :D

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Es gibt so viel cooles Spielzeug! Nach was ich geschaut hatte, ist ein Schaukelpferd. Aber dann meinte meine Mama, dass meins noch existiert und dann wird er einfach das bekommen, sobald er frei stehen kann und somit sicher auf und absteigen.

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Was für ein wahrer Spruch...
Bei uns steht der 1. Geburtstag schon nächstes Wochenende an.
Am Geburtstag direkt kommen nur Omas und Opas und Onkels, Tante, cousine+ Cousin
Da wir schon so viele Spielsachen von der großen haben, haben Omas und Opas und wir zusammen gelegt und ein variables piklerdreieck mit Rutsche, klettersteg gekauft..
Da es ja für zwei ist und wir alle zusammen zahlen ist der Preis echt ookay und meiner großen wirds auch gefallen, die muss gezwungenermaßen ja auch ihr vorhandenes Spielzeug öfters Mal teilen..
Eine Woche darauf feiern wir dann noch mit den Paten und Anhang..
Von denen bekommen sie jeweils ein Bobbycar.
Ostern fällt ja dann auch fast mit dem 1. Geburtstag zusammen, da gibt es dann bisschen sandelsachen und von uns die ersten Puppen für die Jungs..die sind jetzt schon ganz fasziniert von den Puppen ihrer Schwester und streiten sich immer darum..

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Pickler Dreieck musste ich erstmal nachschauen, was das ist. Klingt interessant... Das wäre für eine spätere Gelegenheit auch wirklich mal was!

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Wie kommt das Pickler Dreieck denn an?

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Super gut..vor allem bei der großen ;-P
Für die Zwerge isses natürlich noch nicht voll nutzbar, aber Till hat's schon voll drauf und schafft es sich oben an der Rutschrampe festzuhalten, Füße drüber zu schwingen und dann auf dem Bauch runter zu rutschen...echt genial...ist wirklich faszinierend zu sehen was die kleinen schon alles alleine durch ausprobieren hinbekommen, ohne dass es ihnen vorher jemand gezeigt hat...

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Interessant. Ich werde mir das mal merken!

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Das ist ein wirklich passender Satz. Wir haben noch nichts fest geplant. Da bei uns der Geburtstag auf einen Samstag fällt, werden wir da bestimmt die Familie einladen. Das wären sechs Erwachsene. Dann war meine Idee, am Tag darauf zwei "Baby-Freundinnen" einzuladen - das wären zwei vierköpfige Familien und genug Trubel für uns. ;-)
Geschenke: Wirklich schwierig! Wir haben schon so viel und auch noch nichts aussortiert, was man dann - tadaaa! - wieder als neu präsentieren könnte. Außerdem ist ja kurz vorher Ostern und da gibt's auch schon was Kleines... Ich hoffe noch auf Inspiration.

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Wow, ich hatte auch mal überlegt noch andere Babys einzuladen, aber das wäre mir zuviel Stress, Schwiegereltern ist schon genug. Ich finde es schwierig mich bei den Geschenken zu beschränken, aber das ist beim zweiten auch sicher anders...

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Ach, die kommen ja nicht allein, sondern bringen ihre Eltern zum Aufpassen und mit uns Quatschen mit und z.T. noch Spielgefährten für die Große.
Ja, wir haben schon so ziemlich alles Sinnvolle. Aber jetzt wird es vermutlich ne Tonie-Box, davon hätten beide was. Sogar eher noch die Große, aber dann muss sie nicht nur ihre Sachen teilen, sondern darf auch was mitbenutzen.

Geschenk zum 1. Geburtstag und weitere Frage

Guten Morgen,
Wir wissen nun endlich was wir unserem Schatz zum Geburtstag schenken wollen: einen eigenen Waschtisch! Klingt vielleicht nicht spektakulär aber damit ermöglichen wir ihm noch mehr Selbständigkeit. Wenn er frei stehen kann kann er dann auch selbstständig Hände waschen etc. So hat er auch im Bad sein eigenes Plätzchen :-) aber eine andere Frage: Noah hatte bisher noch nichts mit Zucker - bekommen eure kleinen Kuchen zum Geburtstag? Lg Claudia

Re: Geschenk zum 1. Geburtstag und weitere Frage

Nein, aber Eis :)
Tom hat ja erst im Juli Geburtstag, genau in den Kita Ferien . Und da wir nach Italien fahren, wird er Eis essen dürfen.

Re: Geschenk zum 1. Geburtstag und weitere Frage

Oh klingt doch cool. Leider haben wir dafür keinen Platz im Bad. Braucht das einen eigenen Wasseranschluss? Jonathan würde es lieben!
Wir backen Kuchen immer mit Honig und auch da nicht so viel. Wenn wir es schaffen sollten den Herd bis dahin angeschlossen zu haben, werden wir einen backen. Garantiert würde er den Schwiegereltern nicht schmecken und schon aus dem Grund brauchen wir eigentlich einen!

Re: Geschenk zum 1. Geburtstag und weitere Frage

Der Waschtisch ist ein umfunktionierter kleiner Holzstuhl. An der Lehne ist der Spiegel befestigt und in die Sitzfläche ist eine runde Ausbuchtung für die wasserschüssel ausgeschnitten. Dazu gibt es einen Wasserkrug mit dem man Wasser holen und dann in die Schüssel gießen kann. Also ganz simpel und ohne eigenen wasseranschluss :-) Schwiegereltern technisch kann ich dich sooo gut verstehen... wir haben da auch so ganz besondere Exemplare ;-) Lg

Re: Geschenk zum 1. Geburtstag und weitere Frage

Ich denke schon das Lionel einen Bissen vom Kuchen bekommt. Bin da beim zweiten Kind auch eher entspannt.
Die Süßigkeiten kann ich eh nicht so lange fern halten,wie beim ersten Kind, wenn er einen 11 jährigen Bruder hat, der täglich etwas nascht ( aber auch begrenzt ).
Noch geht es alles, aber das sieht irgendwann anders aus.

Re: Geschenk zum 1. Geburtstag und weitere Frage

Da hab ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Mal sehen, wie es sich ergibt. Mit knapp nem Jahr bin ich nicht mehr ganz so streng, was das Essen angeht. Lieber probiert sie mal was mit etwas Salz oder Zucker, als dass sie später gar nichts mehr Neues möchte, wenn ihr die Hälfte vom Familientisch verweigert wird.

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Wir werden am Geburtstag selber (ein Mittwoch) mittags Kaffee mit Omas und Opas und den Paten machen. Das reicht dann auch denke ist.

Tja, Geschenke ist so eine Sache. Wir haben ihr für in ihr Zimmer einen Teppich gekauft, damit das Zimmer nicht so leer ist und e nicht so knallt, wenn sie was runter wirft ;-) Aber ich denke die ganze Zeit, irgendwas kleines gibts noch dazu. Weiß nur noch nicht was... Von Oma und Opa bekommt sie einmal ein Planschbecken und von den anderen ein Dreirad. Ihre Godi hatte mal was von einem Bobbycar gesagt, da bin ich mir aber nicht sicher, ob sie das macht, muss ich mal nachfragen..

Kuchen werde ich auch backen, vielleicht probiert sie mal, aber bisher macht sie sich noch nicht wirklich viel aus fester Nahrung. Brei isst sie, aber alles andere - naja, nicht so wirklich. Mal gucken, ob sich das bis zu ihrem Geburtsag ändert :-)

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Ein Planschbecken ist natürlich auch schön! Jonathan planscht ja in der Badewanne auch für sein Leben gerne... Vielleicht wäre das wirklich was für den Sommer. Und ein Bobby car ist auch was tolles! Ich finde es gerade sehr schwierig einen schönen und bezahlbaren Teppich zu finden...

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

Wir haben beim Roller einen schönen gefunden und mit 50 Euro gar nicht mal sooo teuer. Die hatten echt schöne Kinderteppiche da. Zumindest haben sie uns sehr gut gefallen ;-)

Re: "Days are long but years are short" - der thread zum ersten Geburtstag

"Das gibt's doch gar nicht..." *sing*
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen