Suchen Menü

Unsere Eingewöhnung :-)

Hallo Mädels,

Ich wollt mich mal melden, komm ja zu garnix mehr seit ich arbeite. Aber da ich es fürs Forum sonst sehr schade finde, werde ich mich weiter bemühen hier aktiv zu bleiben.

Unsere Eingwöhnung macht ja mein Mann. Und Berta hat gerade 2 Backenzähne bekommen und ist am Ende des Schubs...Also es ist sehr schwierig gerade...

Ansonsten bin ich mal ausnahmsweise krank, mein Mann war grad erst...

Berta läuft super gern an den Händen hin und her, stellt sich sehr gern hin und sie zieht ständig und überall Schuhe und Socken aus. Wird sie wohl von uns haben, wir sind alles Barfüßler...

LG Mandy
Bisherige Antworten

Re: Unsere Eingewöhnung :-)

Hallo Mandy,

Na da erst einmal gute Besserung für dich!
Ich hoffe die Eingewöhnung läuft sonst ganz gut. Ich finde es persönlich immer sehr optimistisch gedacht dass in einem Monat über die Runde zu bringen. Klar kann klappen, aber lass das Kind mal mittendrin krank werden, schon muss man gucken wie man es mit der Arbeit regelt.

Aber bei deiner sonst so tiefenentspannten Berta, wird das schon noch:)


Viele liebe Grüße

Tanja

Re: Unsere Eingewöhnung :-)

Hallo Tanja,

Nach 3 Eingewöhnungen kann ich Dir sagen, kann locker in 4 Wochen klappen. Bei Berta leider nicht, da die Erzieherin einen großen Fehler gemacht hat. Jetzt muss Berta erst wieder Vertrauen gewinnen zur neuen Erzieherin. Die war leider im Urlaub vorige Woche.
Heut hat die Leitung uns angesprochen, ob wir Möglichkeiten haben die Eingewöhnung zu verlängern. Und mein Mann und ich machen nachher nen Notfallplan wie wir gewisse Stunden abdecken können. Leider fällt meine Schwiegermutter aus, da sie ab nächster Woche zur Bestrahlung geht und wir immernoch nicht wissen, wie viele Stunden sie keinen Kontakt zu Kleinkindern haben darf. (Sollte sie schon xmal fragen, aber naja...) Man wächst mit seinen Aufgaben :-D
Wie geht es Euch so? Gut eingelegt in der neuen Stadt?

Re: Unsere Eingewöhnung :-)

Och bei uns folgt eins nach dem anderen.
Wasserschaden, Hausverwaltung stellte sich ewig quer. Wollte die mietminderung nicht akzeptieren, ein ewiges nerviges hin und her.
Mein Mann ist ( verständlich) sehr gereizt gewesen, weil wir nun schon so lange bei meinen Eltern wohnen. Da hats 2x ordentlich gekracht.

Mein eines Kaninchen ist plötzlich gestorben und hatte keine Ahnung wie ich meinen Witwer vergesellschaften sollte ( dafür braucht man Platz und Zeit). Zum Glück kümmert sich der Tierschutz jetzt drum und Otto ist schon neu verliebt.

Morgen ziehen wir zur zwischenmiete nach Halle. Anfang Juli soll unsere Wohnung angeblich fertig sein bin gespannt.

Mit Betreuungsplatz sieht es auch mau aus. Ich hab ein Dutzend Tagesmütter angeschrieben. Nur eine hatte einen Platz den wir nicht bekommen haben. Jetzt wird im Oktober bei einer anderen ein Platz frei, am Montag stellen wir uns vor. Städtische Kitas verweisen auf Juni nächsten Jahres als qieder frei. Private lächeln nur milde und sagen bis 2020 alles dicht.

Gerade läuft es nicht, nur bei Hannah:). Hat gestern ihre ersten Schritte gemacht. Sie ist echt gerade das einzige was mich zum lächeln bringt.

Es kann (hoffentlich) nur besser werden

Re: Unsere Eingewöhnung :-)

Oh Hallo Tanja,

Gut, das Du noch etwas Humor hast :-) solche Zeiten gibt es immer wieder. Super das es nicht mit einem Schub von Hannah zusammenkommt. :-)
Das tut mir leid mit Eurem Kaninchen, wie hilft Euch denn der Tierschutz da? Nehmt ihr dann das 2. Bei Euch wieder auf?

Ist Halle sehr weit weg? Wenn Du so "nah" wohnst, komm ich Dich mal besuchen :-D ich möcht auch mal sowas verrücktes machen wie Ansche...

Das mit der Betreuung ist doch ein Mist!! Ich jetzt auch ne Mama hier getroffen, ihr Baby wurde auch schon abgelehnt in unserer Krippe. Ich hätte nie gedacht, das wir auf dem Dorf auch schon soweit sind...

Und ich kann Dir nur sagen , es gibt ganz viele, denen geht es schlimmer. Wir sind Gesund und haben einander. Also ist es garnicht so schlimm...

Sei ganz fest gedrückt
Mandy und Berta

Re: Unsere Eingewöhnung :-)

Huhu Mandy.

Es ist einfach gerade viel auf einmal. Und vieles bleibt einfach an mir allein hängen. Pausen sind sehr selten geworden.
Wenn es so stressig bleibt, überlege ich ob ich mich mal für eine Mutter Kind kur bewerbe. Ich merke einfach wie es gerade echt an die Substanz geht und ich selbst zu kurz komme.

Wie nah Halle zu dir ist weiß ich nicht genau. Aber du bist natürlich herzlich willkommen :)
Habe damals meine bachelorarbeit in Thüringen in der glasschmiede in Ilmtal gemacht, da bin ich ca. 1,5 Stunden gefahren.

Der Tierschutz hat Otto jetzt kurzzeitig aufgenommen und hat eine Dame namens Penny zu ihm gesetzt. Endlich frisst er wieder richtig, er hatte sehr getrauert um seine Partnerin. Und wenn unsere Wohnung fertig ist, ziehen die beiden zu uns. Bis dahin kann ich sie jederzeit besuchen.:) Hab für den Aufwand natürlich eine größere Spende gemacht. Fast täglich bekomme ich Fotos und Infos. Der Tierschutzverein ist echt super.

 Die halbe Portion ist Otto, Penny doppelt so groß;)

Re: Unsere Eingewöhnung :-)

Re: Unsere Eingewöhnung :-)

* Text mal wieder weg, nochmal das Ganze :D

Schade, dass es am Montag keinen Piep gab.
Hab des öfteren mal geschaut, aber wollte nicht schon wieder die erste sein ;)
Amy hat ihren ersten Zahn bekommen. Irgendwie hatte ich mir das schlimmer vorgestellt, aber es blieb bei zwei Abende für ne halbe Stunde in den Schlaf tragen und viel Gequengel nachts. Sie trinkt währendessen viel und braucht sogar in der Nacht immer ein Fläschchen Wasser im Bett. Aber außer dem Schlafmangel geht's uns gut. Zwei weitere Zähnchen kündigen sich auch schon an, mal sehen wie der Durchbruch wird.
Au weiha zum Thema Betreuung stehen wir auch etwas auf dem Schlauch mit Schichtdienst meines Mannes und meinem Master Studiengang ab September. Wir haben eine super Tagesmutter gefunden, allerdings nur drei Tage die Woche bis 15 Uhr und ich muss drei Tage die Woche bis 17:30 in der Uni sein. Wenn mein Mann Spätdienst hat, haben wir ein richtiges Problem und versuchen jetzt den pensionierten Opa mit ins Boot zu holen.
Eine Alternative haben wir uns auch angesehen, aber das war schon beim ersten Besuch merkwürdig. Keiner der Tagesmütter im Raum, ungesicherte Steckdosen trotz krabbelnder Babies, eine ist nach unserem Termin sogar gegangen obwohl 9 Kinder da sind. Das darf glaube ich gar nicht sein, deswegen bleiben wir lieber bei unserer geplanten Pflegeperson. Mal sehen wie es mit dem eingewöhnen klappt, aber da sie einen Hund hat hat sie schon mal gute Karten. Amy liebt Omas Hund.
Sie versucht im Moment frei zu laufen, ist dabei aber sehr vorsichtig. Am liebsten von Papa zu Mama, an den Wänden oder kleine Distanzen zur Couch etc.
Hoffe bei Berta klappt doch noch alles :)
Liebe Grüße

Re: Unsere Eingewöhnung :-)

Du kannst doch piepen :-) auch gern als erste. Sonst wird's viel zu ruhig... Ich schaffe es nicht immer zu schreiben, häng auch mit dem beantworten von Nachrichten etc. Hinterher. Aber meist klappt derzeit immer nur eins...

Klingt ja sehr merkwürdig bei Euch mit der 2. Betreuung... wenn der Opa kann,dann immer ran mit ihm, die Kinder haben einen enormen Mehrwert von Großeltern und Fremdbetreuung. :-)
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen