Suchen Menü

Selbst essen: ab wann?

Hallo,

ich starte mal ein neues Thema, vielleicht hat da von euch ja jemand Erfahrung, oder mag erzählen wie ihr das macht.

Ab wann lernen Kinder selbst mit Löffel und/oder Gabel zu essen? Wir haben im September Krippenstart - muss er es bis dahin schon können? Im Moment nimmt er alles mit den Fingern in den Mund - essen selbst klappt sehr gut, er hat ja schon 12 Zähne. Aber selbst mit dem Löffel oder mit der Gabel etwas nehmen, das geht nicht. Irgendwie frag ich mich, wenn er in der Krippe dann Gemüse etc kriegt, das vielleicht etwas cremiger ist, dann kann er es ja nicht essen, wenn er nicht den Löffel nimmt.

Wie ist das bei euch?

LG
Lily
Bisherige Antworten

Re: Selbst essen: ab wann?

Hallo Lily,

Also ich kann Dir nur von uns aus berichten. Berta kann es auch nicht. Sie geht Grad in die Eingewöhnung und sie braucht es auch nicht. Sie essen dann mit beidem. Hand und Löffel. Bis sie es können. Bei uns ist es ziemlich individuell. Ihr habt doch sicher vorher ein Gespräch, da kannst Du es erfragen. Aber es wäre schön komisch wenn sie Deinen Sohn nicht da abholen wo er gerade steht. Ich finde es ja eine motorische Meisterleistung mit Gabel oder Löffel zu essen. Zumal es unseren Kindern ja Instinkt nimmt Mahlzeiten zu prüfen und kennenzulernen.

LG Mandy

Re: Selbst essen: ab wann?

Die Erzieherinnen sind sicherlich froh, wenn er dann schon selbst essen kann, aber ganz bestimmt muss er es noch nicht können. Er ist doch dann grade mal 15 Monate alt - stelle mir gerade vor, wie die ganz Kleinen dann perfekt mit Löffel oder Gabel essen :GIRL 101:.

Bei uns wird auf dem Elternabend immer erzählt, die Kleinen müssen laufen können, alleine essen und am besten auch schon trocken sein. Die neuen Eltern gucken dann erstmal etwas erschrocken =-O, bis sie merken, dass das nur ein Scherz ist 8-). Den Kindern wird da geholfen, wo es nötig ist. Aber gleichzeitig auch die Selbstständigkeit gefördert, weil sie ihnen eben nicht immer den Arsch hinterher tragen können ;)

Bei unserem Großen war es so, dass wir ihn bis ca. anderthalb Jahren abends mit Brei gefüttert haben, den er irgendwann so gar nicht mehr essen wollten. Hatte etwas gedauert, bis wir gemerkt haben, dass er seinen Brei zwar noch sehr gerne mag, er ihn aber lieber selber löffeln wollte. Das hatte er bereits in der Krippe gelernt, wussten wir aber nicht. Nicolas will momentan auch schon immer Löffel oder Gabel in die Hand haben. Wenn nicht grad Brei drauf ist, geht das auch recht gut in den Mund. Selbst was Draufladen würde auch noch nicht klappen.

Re: Selbst essen: ab wann?

Danke euch! Also ich weiß gar nicht wie das bei uns ist, mein Mann war bei dem Vorgespräch und der hat sowas natürlich nicht gefragt. Im Moment kann Alex weder essen noch laufen und von trocken kann auch keine Spur sein... also wenn das die Erwartung war dann haben wir glaub ich versagt ;).

Aber im Ernst beruhigt mich schon, wenn ihr meint, dass das jetzt nicht schon mit 12 Monaten klappen muss. Seit neuestem mag er eigentlich gar keinen Brei sondern will alles was wir haben, aber er isst eher mit sen Händen und hält Löffel oder Gabel nur so. Wenn ich versuche ihm was aufzuspießen wird er wütend, weil es ist ja „seine“ Gabel... mir kommt vor er hat was von meiner Sturheit oje.

Man sollt sich eh nicht so viele Gedanken machen. Aber diese Woche hab ich US und wenn ich mir vorstelle, dass wir im Feber möglicherweise zu Viert sind, wär mir schon lieber er ist etwas selbstständiger.

LG
Lily

Re: Selbst essen: ab wann?

Erstmal drück ich dir alle Daumen für den Ultraschall! Ich nehme an, das heißt, der Test war schon positiv!?!

Bis das Würmchen dann da ist, vergehen ja noch gut 8 Monate. In der Zeit passiert so viel! Er wird dann schon selbst Treppen steigen können, wenn er denn will (und muss). Das Essen wird noch immer ne Sauerei sein (ist es jetzt mit 3 noch), aber wenn er hungrig ist, wird auch genug davon im Mund landen. Du wirst sehen, dein Kind ist dann schon sehr viel selbstständiger, man kann sich das jetzt nur gar nicht vorstellen.

Re: Selbst essen: ab wann?

Ohh wie aufregend Lily!! Ich drücke auch ganz fest die Daumen!!!

Ansonsten kann ich mich nur Ansche anschließen, denn es passiert auch im 2. Jahr Unmengen! Aber du kannst wirklich ganz ruhig bleiben, Dein Zwuller ist genau richtig entwickelt ;-)
Berta versucht immer mit der Gabel aufzuspielen, nimmt es dann mit der Hand runter, untersucht es und dann geht's in den Mund. Also Gabel ist nur ein Zwischenschritt. :-D

Re: Selbst essen: ab wann?

Danke fürs Daumen drücken, ihr seids so lieb. Leider war am US nur eine leere Fruchthöhle, das Würmchen hat es sich also nicht gemütlich gemacht. Bin natürlich traurig, hatte gehofft, dass es doch auf anhieb wieder geklappt hat. Jetzt muss ich warten ob es zur Ausschabung kommt, hab etwas Bammel davor, aber nach Blutung siehts leider auch nicht aus.

Lg
Lily

Re: Selbst essen: ab wann?

Guten Morgen,

Oh das tut mir echt leid. Gibt's keine Hoffnung mehr? Zu Früher Ultraschall?

Ich drück Dir die Daumen, das der Körper es selbst reguliert wenn du jetzt kein Zeitdruck hast, dann kannst Du ja in Ruhe warten.
Ich drück Dich ganz dolle!

Re: Selbst essen: ab wann?

Danke fürs Drücken!

Nein leider, bei IVF gibts da ja leider nie Zweifel. Aber ich werd jetzt mal versuchen etwas Tempo rauszunehmen und mal Zeit für mich nehmen um das Ganze ein bissl verdauen zu können.
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen