Suchen Menü

Montagspiep 26.02.

Bisherige Antworten

Re: Montagspiep 26.02.

Guten Morgen Mädels,

Wir geht es Euch? Habt ihr die Grippewelle schon überstanden? Friert ihr auch so schön:-) bei uns sind's im Schlafzimmer nachts so um die 10 Grad maximal. Brrrr. Berta liegt in der Mitte vom Bett in ihrem Schlafsack, unter 2 Decken mit mir. Ich muss sagen, sie schläft super :-)
Ansonsten robbt sie vorwärts und schiebt sich langsam auf allen 4en rückwärts. Sie ist noch immer diese ruhige Person. Meist entspannt. Mag keine Erwachsenen. Immer sehr witzig. Die Zeit rast, am Donnerstag ist Berta genauso lang auf der Welt wie im Bauch.
LG Mandy

Re: Amy 9 Monate

Hallo ihr Lieben,
Mensch Mandy, eigentlich wollte ich doch die erste sein, die postet zu Amys erstem Zähnchen ;D
Bei uns geht's aktuell drunter und drüber, da die Maus sehr unter ihrem ersten Zähnchen zu leiden scheint.
Die Nächte sind eine Katastrophe. Sie schläft gefühlt 10 Minuten und fängt dann an zu jammern. Meist lässt sie sich irgendwann beruhigen, schläft wieder ein. Aber sobald man Hand/Arm von ihr nimmt oder sich weg dreht wird sie nach ein paar Minuten wieder wach und quengelt dann weiter :(
Gestern Nachmittag hatte sie erhöhte Temperatur, dann waren wir noch Freunde besuchen und abends hat sie dann richtig los geweint. Haben ihr dann ausnahmsweise ein Paracetamol Zäpfchen gegeben (noch die Dosierung für ganz kleine Babys), damit sie zumindest mal ein paar Stunden am Stück schlafen kann. Arme Maus.
Osanit und. Virbucol funktioniert bei uns gar nicht, vielleicht weil mein Mann und ich nicht an homöopathie glauben ;)
Tagsüber ist sie zum Glück nur anhänglich und mal mehr mal weniger quengelig. Da lässt Amy sich zum Glück mit Tragen und viel beschäftigen ablenken und beruhigen.
Letztens waren wir zum ersten Mal auf dem Kinderspielplatz und sie himmelte vergnügt die ein und zweijährigen an, stopfte sich Sand in den Mund und war richtig enttäuscht als es wieder heim ging.
Diese Woche machen wir mal ruhiger und gehen nicht täglich in die Kälte. Wie läuft das bei euch? Könnt ihr eure Mäuse zum schlafen ablegen? Das geht bei Amy noch gar nicht, nur sofern sie abends aufm Arm schon im Tiefschlaf ist hat man manchmal Glück. Mir graut es schon vor der Tagesmutter ab Aug/Sep, da muss sie ja auch schlafen.
Von Grippe und Erkältung sind wir bislang verschont geblieben. :)
Was mir noch einfiel, hat jemand ne Idee was man zum essen anbieten kann? Amy isst total gerne bei uns mit und bekommt Nudeln, Reis, Kartoffeln, Obst und Gemüse wenn sie keine Lust auf Brei hat. Hat jemand zufällig eine Idee was man noch so geben kann und Babys gerne mögen?
Morgens ist sie mit mir immer Körnerbrot mit Frischkäse. Von Joghurt nehmen wir aber noch Abstand. Reiswaffeln und Zwieback gibt's mal zwischendurch, wird sie aber nicht satt von weil sie ohne Zähne ziemlich lange braucht und alles weich lutschen muss.


Viele Grüße
Stella

Re: Amy 9 Monate

Huhu Stella,
Wir geben Hannah bei Zahnungsschmerzen ein Gel mit Kamille, das hilft recht gut. Oder sie kaut suf ihrer Veilchenwurzel rum.

Liebe Grüße

Tanja

Re: Amy 9 Monate

Ja, wir haben auch Dentinox aber das findet Amy ganz blöde.
Sie schiebt dann immer die Zunge nach vorne, wenn sie dann gerade essen soll kommt alles wieder raus.
In der Nacht haben wir ihr das mal drauf gemacht, da wars ein wenig besser. Nur regelmäßig will ich ihr das nicht geben weil da ja auch leichte Betäubungsmittel drin sind.
Oder kennst du was rein pflanzliches?
Kauen tut sie im Moment gar nicht so sehr. Sonst hat sie immer mit Freuden überall drauf rum gekaut, aber gibt man ihr den Beissring wird einmal rein gebissen und dann ist er langweilig. Sie fummelt eher mit den Fingerchen im Mund rum oder kaut auf Unseren.

Liebe Grüße

Re: Amy 9 Monate

Veilchenwurzel ist bei uns auch der Hit, Nach sieben Zähnen allerdings hinüber, muss was neues besorgen. Hilft angeblich auch das Durchstossen zu erleichtern.

Dentinox bringt bei uns gar nix. Wir haben es jetzt gar nicht mehr genommen.

Re: Amy 9 Monate

Hallo,

Vielleicht kannst Du Amy Kälte Möhre zum kauen geben oder ne Zahnbürste. Das hilft Berta ganz gut. Auch veilchenwurzel geht zum kauen.
Ich denke einmal abends ein Zäpfchen ist doch vertretbar. Besser als wie der Zwerg Schmerzen hat und nicht schlafen kann. Wenn wir solche Schmerzen hätten, würden wir auch was nehmen.
Und du kannst Deinem Kind alles an Gemüse und Obst geben was auch ihr esst. Da zu Kartoffeln oder Getreide.
LG Mandy

Re: Amy 9 Monate

Möhre hört sich gut an, Gurke mag sie auch gerne.
Haben eure Zwerge das auch, dass sie während des Zahnens sehr müde und etwas schlapper als sonst sind?
Nicht dass sich doch noch ein Infekt eingeschlichen hat.. Das Immunsystem soll wohl auch low sein während des Zahnens.

Nicolas - 42 Wochen

Guten Morgen!

Da piep ich schnell mal mit (weiß ja gar nicht, was ich jetzt machen soll, wo die Olympischen Winterspiele vorbei sind... :GIRL 101:).

Nicolas liegt schon wieder oben im Bett und schläft. Der ist jeden Morgen nach dem Aufstehen, frühstücken und großen Bruder in die Kita bringen so platt, dass er gleich wieder schlafen muss. 2 Stunden hält er durch, maximal. Jetzt schläft er so 1,5 - 2 Stunden, dann wird kurz gespielt, Mittag gegessen und er ist wieder reif für's Bett. Den Mittagsschlaf muss er ja auch noch schnell machen, bevor wir den großen Bruder wieder abholen :GIRL 101:. Dafür ist er dann den gesamten Nachmittag wach, von 14 - 19 Uhr.

Gestern waren wir bei meinen Eltern (Geburtstag) und Nicolas hatte überhaupt kein Problem, als er einmal die Runde gemacht hat (also einmal bei meinen ganzen Onkel und Tanten auf den Arm). Er lacht wirklich jeden an.

Leider macht uns sein Ohr immer noch Probleme. Das Trommelfell geht immer wieder auf :-(. Er ist aber auch echt fies erkältet. Wir geben ihm jetzt erstmal ganz lange morgens, mittags, abends Nasentropfen, in der Hoffnung, dass der dicke Schnupfen endlich mal verschwindet und es dann bald mal Frühling wird und alles besser wird.

Re: Nicolas - 42 Wochen

Oh man erstmal gute Besserung an den Zwuller! Seid ihr beim Arzt wegen dem Ohr? Nicht das er da mal nen Schaden behält?
Ja ich würd auch Nasentropfen geben. Damit's mal besser wird.
Ich bin ja so froh, das Nicolas auch so gut schläft. Ich dacht schon nur Berta ist die Schlaftablette. Sie schläft sogar nachmittags noch ein kleines Ründchen wenn wir mit der Trage raus gehen.
LG Mandy

Re: Nicolas - 42 Wochen

Ohje der Arme. Vielleicht öfter mal inhalieren? Nur mit heißem Wasser, das macht schön die Nebenhöhlen zwischen Nase und Ohr frei. Ansonsten wüsste ich auch nicht, was da noch hilft außer Nasentropfen...
Gute Besserung!

Re: Nicolas - 42 Wochen

warme zwiebeln aufs ohr in einem mulltuch helfen immens! falls er es zu lässt. gute besserung

Re: Nicolas - 42 Wochen

Stimmt, gab's bei uns früher auch.
Zwiebel in Socke und dann unters Stirnband oder so...

Re: Nicolas - 42 Wochen

Ich glaub, das wird schwierig. Der reißt ja alles vom Kopf, was nicht richtig fest ist.

Besuch beim HNO

War dann heute Vormittag beim HNO mit Nicolas. Jetzt bekommt er wieder ein Antibiotikum... :-(. Ich hoffe, es hilft, dass die Erkältung und die Entzündung (MOE) dadurch besser werden.

Aber die Ärztin meinte auch, dass es erstaunlich ist, dass er so gut drauf ist. Mich wundert das auch. Letzte Nacht hatte er definitiv Ohrenschmerzen und wieder ein Zäpfchen bekommen. Tagsüber (wenn er mal nicht schläft :-P) ist er ohne Zäpfchen so gut drauf, dass man gar nicht auf die Idee kommt, dass er irgendwas hat. Die Ärztin hat aber auch davon gesprochen, dass man, wenn es so weiter geht mit dem Reißen des Trommelfells (ist ja nun echt alle 2- 3 Wochen), überlegen sollte, ob Paukenröhrchen gelegt werden. Ich hoffe jetzt erstmal, dass mit dem Frühjahr die fette Erkältung verschwindet und wir den Sommer über Ruhe haben. Und es im nächsten Winter vielleicht nicht mehr so schlimm ist. Auf jeden Fall hab ich mir für April wieder einen Termin geben lassen zur Kontrolle, falls er dann mal gesund ist. War nämlich gar nicht so einfach, da heute morgen einen Termin zu bekommen. Nach Praxisöffnung war am Telefon entweder besetzt oder es ging wieder der AB ran... Nach 10min bin ich einfach losgefahren (wir kommen auf dem Weg zur Kita eh dort vorbei) und hab mir persönlich einen Termin geholt :GIRL 101:

Re: Besuch beim HNO

Hay Ansche,

Alter Schwede! Der ist aber Tapfer der Kleine! Ich hoffe das alles gut wird!
Und HNO. Wir müssen mit Lotta zum Auswerten des Allergietests. Aber als wir gehen wollten, standen sie bis auf die Straße. Die Grippewelle... also bei uns hilft auch nicht vorbeilaufen ;-)
Da die Allergie aber sicher nicht von allein weggeht, kann ich auch noch später hin. Am Montag muss ich mit Egon eh zum Hörtest. Mal sehen was sie sagen.
Ich wünsche nur das Beste :-)
LG Mandy

Re: Montagspiep 26.02.

hallo ihr lieben,
da piepe ich schnell mit bevor der kleine wach ist... ich höre ihn schon schnullern...

bei emilijan tut sich nix. alles beim alten. ist ein kleines wildes kind, das versucht zu laufen und noch x lieber tut als sich ständig hoch zu ziehen um zu stehen. dumm nur das er immer noch zwischen durch vergisst sich fest zu halten und fällt wie ne säule nach hinten um....

bei mir gäbe es da eher neuigkeiten.... ich hoffe irgendwie nicht da es nicht geplant wäre. ich bekomme seid 14 tagen meine periode nicht!!!! wobei wir nicht wissen was wir uns hätten zu schulden kommen lassen....
letzte woche war ich beim gynäkologen. ultraschall sah er nichts, test negativ. tolle sache dachte ich mir! er meinte ich solle warten. naja... sonntag machte ich nochmals einen... wieder negativ!
also ehrlich? da stimmt doch was nicht- ich weiß bin fruchtbar wie ne kuh, aber das nix anzeigt und keine periode kommt macht mich schon wuschig. nun war ich vorhin bluttest machen lassen.... morgen kommt ergebnis! was bin ich froh .... oder auch nicht?! abwarten... finde mein arzt hätte da von alleine drauf kommen können- männer, sag ich nur ;-)

bleibt alle gesund! die richtige influenza ist nicht zu spaßen.
lg, sarah

Re: Montagspiep 26.02.

Hallo zusammen,

ich piepe heute auch mal fix, bevor wir ab dem 3.3 kein Wlan mehr haben.

 

Ich komme ja leider viel zu selten was zuschreiben, versuche aber wenigstens immer mit zu lesen.

 

Alsoooo... Matteo ist mmittlerweile 8 Monate und ein bisschen. DIe unteren ersten beiden Zähnchen sind durchgebrochen. Er krobbelt ( eine mischung aus Robben und Krabbeln) , zieht sich hoch und steht. Wobei das stehen eher an eine gekochte schwabbelige Spaghetti erinnert. :D

Er lacht unentwegt und ich schrecklich auf mich fixiert. Es ist in keinster Weise möglich Ihn durch jemand anderen Betreuuen zu lassen. 

Gestillt wird hier auch noch. Essen ist aber auch schon interessant. 

Ich hoffe euch geht es soweit allen gut und ihr seid gesund.

ich hatte hier innerhalb von drei wochen zwei mal die Männergrippe( Viraler Infekt- Keine influenza) bei drei Männern. Anstrengend sage ich euch.

 

@Sasap... du hörst dich aber nicht sehr traurig oder der gleichen an, wenn dem so wäre. Für welchen Ausgang soll man denn jetzt die Daumen drücken.:D

 

Alles Liebe Asil

Re: Montagspiep 26.02.

@ asil !
mir geht’s zu gut! mir ist nicht schlecht, ich kotze nicht und mein kreislauf ist auch normal...

ich kann eigentlich nicht schwanger sein. daumen drücken für negativ bitte :-) das wäre mir echt zu heftig!

morgen weiß ich bescheid. was bin ich froh

Re: Montagspiep 26.02.

@ SASAP. .... uuuuuund?:DRINK:?:HEADSHOT:?

 

Vielleicht  doch  nur alles etwas verschoben? 

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

N‘abend Mädels,

Das duracell-baby schläft und da Piep ich jetzt auch noch mal.

Hannah ist endlich die Erkältung los. Zum ersten mal hab ich begriffen warum da soviel Platz im nasensauger ist, boah was aus einer kleinen Babynase rauskommen kann, Wahnsinn.

Wir packen hier fleißig Kisten für den Umzug im März. Heute ging unser Spaziergang in den Baumarkt. Selbst Hannah ists zu kalt draußen und quengelt rum.

Ich hatte mich die letzten Tage enorm müde gefühlt und hab es testweise mit Eisentabletten probiert. Mag Einbildung sein, aber mir geht’s besser.
Seht ihr auch gerade aus wie gerupfte Hühner? Meine Haare wachsen jetzt nach und sprießen besonders an der Stirn in alle Richtungen XD

Hannah bekommt jetzt auch langsam dichteres Haar, mein kleiner Blondschopf.

Sonst gibts nicht viel neues. Eventuell kommen neue Zähne und sie hat schon 6 Stück.

Ansonsten bin ich gerade mega happy, da eine liebe Freundin jetzt auch Nachwuchs erwartet. :D

Viele liebe Grüße

Tanja

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Mit Eisen hatte ich nie Probleme, meine Gyn meinte während der SS immer ich hätte einen "Männer-eisen".
Hatte aber auch tierisch Lust auf Fleisch, obwohl ich sonst nicht so die Fleischesserin bin :D meinen Mann hats gefreut.

Ich hatte bis vor kurzem so wahnsinnig schlechte Haut v.a. An den Händen mit rissigen, offenen Stellen und habs mal mit Zink versucht.
Hat Wunder gewirkt. Sie sind zwar immer noch trocken und rau(bei dem kalten Wetter kaum zu vermeiden), aber immerhin gesund und heile.

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Ohja, die Haare sind toll. Seit die ausgefallenen nachwachsen, sieht's echt kacke aus. Oben am Scheitel stehen so 2-3cm ab, sehr hübsch. Ich war schon immer am Jammern, als die erst 1cm lang waren und es kaum auffiel (meinte mein Mann jedenfalls), mittlerweile sieht mein Mann das auch... Oder kurz vor den Ohren, da sind auch so welche in der Länge, die ich halt noch nicht hinter die Ohren klemmen kann. Sieht so aus, als hätte ich da mal Strähnen abgeschnitten.

Und am besten ist ja, dass ich momentan so lange Haare hab, dass die nachgewachsenen Haare der ersten Schwangerschaft da noch eine eigene Stufe bilden. Die wollen auch noch nicht alle hinten in den Zopf verschwinden und wehen bei Wind wild um den Kopf.

Ich lass mir bald eine Kurzhaarfrisur schneiden :GIRL 101:

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

ach gott, ihr armen!!!! das man so schlimm die haare verliert... ich kenne wirklich keine frau in meiner umgebung... das tut mir leid für euch :-(

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Naja, sah jetzt auf dem Kopf nicht so schlimm aus, es sind ja noch Haare da gewesen. Nur halt etwas dünner.

Aber es war schon so, dass ich (4 Monate nach der Geburt fing das an) meine Haarbürste fast wöchentlich enthaaren musste und ein dickes Knäuel weggeworfen habe (das macht ich sonst nicht mal einmal im Monat!). Der Duschabfluss war in der Zeit auch immer schneller dicht also sonst und überhaupt lagen überall im Haus lange (zum Glück blonde) Haare rum.

Gut, dass das jetzt vorbei ist, jetzt müssen wir halt nur da durch, dass die Haare endlich wieder nachwachsen.

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Nur gut, das sie lang und blond sind :-) sonst hätt ich noch vermutet, Du hältst Die heimlich eine Putzfrau :-D

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Ich hab jetzt hhübsche geheimratsecken Büschel :BLABLA: schrecklich =-O

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Hihi,
Ich trag kurze Haare. Und seit Weihnachten gaanzz kurz. Fällt mir nicht auf, das sie quer rumspriesen. :-D
Aber Berta sieht witzig aus. Über die Ohren und in die Augen hängen leichte Strähnchen. Sehr witzig.

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Genauso siehts bei Amy auch aus.
Hinten und seitlich kurz, dafür oben lange Strähnen die lustig abfliegen wenn der Papa Mausi hoch wirft :D und teilweise bis zu den Augen reichen.

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Hannah hat jetzt übrigens die Michel aus Lönneberga-Gedenkfrisur :D
Total blond und stiepeln immer frech über die Ohren.

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

hey tanja, was ist mit deinen haaren passiert?
soviel sind ausgegangen das sie tatsächlich nachwachsen.... so ersichtlich??? sorry, bin grade voll geschockt

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Ja, ich hab die Strähnenweise verloren. Aber ich nehms mit Humor. Achtet doch eh keiner auf mich bei dem süßen Kind ;)
Und ich will sie partout nicht kurz schneiden lassen. Ich ertrage mich mit kurzen Haaren nicht. Etwas schaumfestiger hilft die kurzen an die langen ranzukleben ;)

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

ich hoffe sehr das die schnell wachsen! das ist der horror

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Horror ists jetzt nicht. Es geht ja wieder vorbei. Wir gesagt wenns mal schick sein soll nutz ich schaumfestiger.
Da hatte ich mit der Veränderung meines Körpers, besonders der Brüste viel mehr zu hadern. Aber auch an den Anblick im Spiegel gewöhne ich mich langsam. Und sie versorgen Hannah nach wie vor super. Laufen kaum noch aus und werden auch nie zu hart wenn ich mal weniger stille.
:)

Re: Montagspiep 26.02. Hannah

Ich musste Grad ein bisschen Schmunzeln :-) so geht's mir nachm 4. Kind auch wieder. Ich muss mich an den Anblick erstmal wieder gewöhnen ;-) obwohl es diesmal nur mehr Kilos sind, die sehr mühsam runtergehen wollen. Aber solang ich still, hat es eh keinen Sinn ;-)
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen