Suchen Menü

Geburtsplanungsgespräch

Guten Morgen, 

mein Gespräch im kh lief super. Ich darf spontan entbinden, auch die Versorgung spricht nicht dagegen, auch wenn sie grenzwertig ist. Kindchen ist gut entwickelt mit ca2800g.

Jetzt heißt es abwarten und Tee trinken :GIRL 012:

Und schauen wann sich unsere Maus auf dem weg machen möchte. :-)

Bisherige Antworten

Re: Geburtsplanungsgespräch

Sehr schön und das Gewicht ist ja völlig in Ordnung. 

Wir haben am 8.03 das Planungsgespräch,da sich bei der ersten Geburt die Plazenta nicht löste und ich das Asherman Syndrom habe und somit ein größeres Risiko,dass sich das Trauma der Geburt wiederholt :-(

Re: Geburtsplanungsgespräch

Darf ich fragen was genau du da erlebt hast?

Lg Momo* ;-)

Re: Geburtsplanungsgespräch

Nach dem meine Tochter auf der Welt war,kam ja die Nachgeburt. Es war soooo schmerzhaft, die Plazenta löste sich nicht,sodass der Arzt manuell mit der Hand versuchte,die Plazenta raus zu bekommen. Klappte nicht wirklich, stattdessen blutete ich extrem. Dann kam ich in Vollnarkose und wurde ausgeschabt. Als ich wieder aufwachte,war ich so schlimm am Frieren durch den Blutverlust. Meine Tochter wurde in der Zeit in die Überwachungseinheit gebracht (da sie zu klein und leicht war). Ich sah sie also nach der Geburt vielleicht 20 min. oder so. Am nächsten Tag bzw. die nächsten vier Tage war ich dann so schwach,dass ich zwar mit Unterstützung sie besuchen konnte,aber nicht mal Wickeln ging.

An Tag drei nach der Geburt bekam ich dann Fieber, am nächsten Tag mussten dann noch Plazentareste entfernt werden. Erst als ich die zweite Op nach der Geburt hinter mir hatte,baute ich körperlich wieder auf.

Diesmal wurde explizit beim Gespräch mit der Krankenhaushebamme das Asherman Syndrom besprochen,sodass sie früher ausschaben und es nicht so lange mit der Hand/Wehenmittel probieren. 

Re: Geburtsplanungsgespräch

Hat sich deine Maus doch noch gedreht? 

Wir waren ja bereits auf einen KS eingestellt, unser kleiner Mann hat sich ja nicht nach unten gedreht, letzten Dienstag hab ich ihn noch deutlich in QL gespürt. Hab am Abend noch gesagt, dass ich irgendwie enttäuscht bin, dass ich nicht spontan entbinden kann.  Am nächsten Tag Geburtsvorbereitungsgespräch im KH, und auf einmal lag er SL :GIRL 252:[:-}, die Ärztin meinte, dass er sich noch dreht ist unwahrscheinlich, aber diesen Mittwoch haben wir noch einmal Kontrolle. 

Seit Freitag wird der Bauch regelmäßig hart, am Sonntag ist der Schleimpfropf abgegangen, ab u zu ne leichte Wehe, starker Druck nach unten, aber mehr tut sich noch nicht.

Mal sehen, wie lange es noch dauert. 

Alles liebe für dich u alle anderen.

 

Re: Geburtsplanungsgespräch

Sie liegt seit Ende 30. Ssw in Schädellage. Ich hatte das Gespräch weil ich schon mal einen ks hatte.

Na dann hat sich ja auch schon was getan bei dir. Schleimpfropf ist bei mir zumindest noch nicht wissentlich abgegangen. Aber der bildet sich ja auch wieder neu wenn danach die Geburt nicht losgeht nach ein paar Tagen. Hab ich mal gelesen. 

Ich drück euch die Daumen! 

Lg Momo* ;-)

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen