Suchen Menü

Doppler wieder schlechter :(

Am Dienstag hatte ich wieder Termin bei meiner Ärztin. Ctg war schon eine Katastrophe, weil die Kleine ständig weg war, ich wusste für mich das alles ok ist, weil ich ihre Bewegungen gespürt habe, trotzdem war es ein beklemmendes Gefühl. Die Ärztin stellte dann noch in dem sonst gut versorgenden Gefäß einen erhöhten Widerstand fest. Die andere Seite kann sie ja schon länger nicht mehr messen. Ich muss jetzt wöchentlich zu ihr zur Kontrolle. Hoffe sehr, dass die Kleine weiter noch gut zunimmt und sie nicht eher geholt werden muss. Damit kann ich mir dann eine Wassergeburt abschminken :-(:,(

Bin gespannt wie es nächste Woche aussieht und ob sie mich wo andershin überweist, damit auch die andere Seite mal gut ausgemessen werden kann.

Jedenfalls hatte die Kleine knappe 2500g, was ja schon sehr erfreulich ist.

Lg Momo* ;-)

Bisherige Antworten

Re: Doppler wieder schlechter :(

Ohje, das hört sich ja nicht gut an. Ich hoffe, dass es nächstes Mal wieder besser messbar ist und es wirklich nur am Messen und nicht wirklich an der Versorgung hakt. Ich drücke die Daumen!

Re: Doppler wieder schlechter :(

Mach dir keine Gedanken, das wird schon alles gut. Und selbst wenn.... 36. oder 37. Woche und über 2500 Gramm sind schon ganz gut. Das wäre zwar nicht besonders schön, aber auch nicht besonders schlimm. Na ja, außer vielleicht die fehlende Wassergeburt.

Ich habe schon zwei Kinder und der zweite kam an 34+1 mit plötzlichem Blasensprung. Dann hatte er nach zwei Tagen eine Lungenembolie und hat drei Wochen um sein Leben gekämpft. Und der ist jetzt 9 Jahre alt, kerngesund und Putz munter. Nur ein dünner Spargel ist er geblieben, denn sein Geburtsgewicht lag bei 2130 Gramm und wurde ja dann noch weniger, im KH.

 

Aktuell bin ich bei 35+2 mit unserem dritten Jungen. Der ist bisher auch immer überall vorbildlich. Alle Unzersuchungen wir ETS, Feinsonografie usw top. CTG immer gut und auch gut messbar. Doppler immer top. Und trotzdem muss ich auch jetzt engmaschiger in die Kontrolle, weil er beim letzten Mal (vor einer Woche) gerade so knapp 2000 Gramm hatte. Er ist schon ne ganze Weile unter dem was er haben soll und das obwohl alle Werte super sind. Machen kann man da nicht viel. Nur warten und hoffen, dass er noch drin bleibt und etwas zunimmt. Also lass uns beide versuchen die letzten Tage und Wochen die uns bleiben noch zu genießen und uns keine Sorgen zu machen. Das tut den beiden auch nicht gut. Und glaub mir.... ich hab auch die ganze Zeit schiss, dass wieder die Blase springt....

Lass uns gegenseitig Mut machen 

Re: Doppler wieder schlechter :(

Vielen Dank für eure lieben Worte! :-*

Hab auch schon 2 Jungs zu Hause, die unterversorgt waren, 37+2ssw mit 2120g und 38+0ssw mit 2435g. Beide hatten ihre Probleme nach der Geburt. Keinesfalls so dramatisch wie bei eurem Sohn. Das stelle ich mir ganz schwer vor. Gerade in einer so hohen Schwangerschaftswoche rechnet man doch nicht mit solchen Komplikationen. Gibt es eine Erklärung für die Lungenembolie damals?

Ich bin wirklich froh wenn ich normal entbinden darf und wenn es eingeleitet wird, ist es auch ok. Hauptsache die Mäuse sind gesund! 

Du hast völlig recht, verrückt machen bringt gar nichts! Wir werden gut überwacht und wenn es kritisch sein sollte, werden unsere Ärzte schon handeln.

Vor einem Blasensprung an sich braucht man ja keine Angst zu haben. Also nicht wenn man schon so weit ist wie wir. Das liegt sicher daran, dass du damit diese schlechte Erinnerung verbindest mit der Lungenembolie. Aber sowas ist doch äußerst selten und wird sicher nicht nochmal passieren. Jede Schwangerschaft und auch jede Geburt ist anders.

Ganz liebe Grüße 

Momo* ;-)

Re: Doppler wieder schlechter :(

Ja also den frühen Blasensprung gab es wahrscheinlich, weil er einen Infekt abbekommen hatte. (Was es mir jetzt zu Corona natürlich auch schwer macht)

Und die Lungengembolie kam, weil das die Woche ist, in der sich dieser Schutzfilm über die Lunge legtbund das scheinbar noch nicht vollständig abgeschlossen war.

 

Ja du hast recht, der Bladensprung ist nichts schlimmes. Mir wäre es diesmal trotzdem lieber, wenn ich erst Wehen bekomme und dann die Blase springt. Aber aussuchen können wir uns das leider nicht.

 

Darf ich fragen, warum deine zwei Mäuse so wenig Gewicht hatten? Demnach sind doch aber die Werte von deinem jetzigen Bauchbewohner ganz ordentlich und lässt hoffen.

 

Ja also ich sehe das wie du, hauptsache die kommen gesund zur Welt...

Re: Doppler wieder schlechter :(

Ich hatte in beiden Schwangerschaften eine Plazentainsuffizienz. Also eine schlechte Versorgung. Nehme aus diesem Grund ASS und bekomme jetzt wöchentlich Doppler. Bis letzte Woche war dieser immer in Ordnung, nun leider nicht mehr und die Kleine nimmt leider deshalb auch nicht mehr so gut zu wie davor. Obwohl es ja eigentlich jetzt richtig losgehen sollte mit der Gewichtszunahme beim Baby. Sie liegt glücklicherweise trotzdem noch übern Schnitt mit Größe und Gewicht. Mal sehen wie es nächste Woche ist. 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen