Suchen Menü

Der 1. US und das im KH..

Hallo ihr Lieben, ich schon wieder ;)

Komm gerade aus dem KH. Heute Mittag begann eine leichte, sehr wässrige Blutung und mein Mann war fix und fertig.. ich war zwar beunruhigt aber konnte recht gut damit umgehen. Er hat dann bei der Ärztin angerufen, die wollte mich gar nicht untersuchen, sondern schickte mich gleich ins KH. Da wollten wir erst nicht hin, aber meinem Mann gings immer schlechter, sodass ich gesagt habe "komm wir fahren jetzt!" Im KH hatte ich auch eine sehr nette Ärztin die nur US übern Bauch machte und die Größe der Maus (ich fühle es is n mädchen) ist zeitgerecht und Herzchen pocht, mehr hat sie gar nicht nachgeschaut, worüber ich ganz froh bin. Mein Mann ist happy und ich gelassener. Das war also die Geschichte von unserem 1. US.

Ich hoffe euch gehts gut und keine ist mehr wegen Blutungen verunsichert oder sogar traurig..

Bisherige Antworten

Re: Der 1. US und das im KH..

Oh man , zum Glück ist alles gut. Ich glaub ich hätte da auch eher wie dein Mann reagiert und wäre fix und fertig. Da kriegt man ja erstmal einen Schock. Wo die Blutung her kam wisst ihr jetzt gar nicht ? Ich hatte bei beiden Schwangerschaften am Anfang 5/6 Woche 2x leichte Blutungen und da hab ich dann noch ewig bei jedem Klo Gang Angst gehabt da ist Blut am Papier. 

Ich habe bei meinem Sohn von Anfang an auch das Gefühl gehabt es wird ein Junge . Irgendwie beim ersten Ultraschall fand ich sah er schon so aus . Jetzt hatte ich das Gefühl es wird ein Mädchen aber nicht so stark, aber es wird wieder ein Junge :) 

Re: Der 1. US und das im KH..

Ach wenn ich das so lese, mit zwei jungs, cool wärs ja auch :) 

Den Grund für die blutung weiß ich jetzt auch nicht..  die Ärztin sagte wirklich sonst nix. Nix von Bettruhe oder Kontrolle oder Medikamente.. steht nicht mal was im Mutterpass.

Klar zuerst hatte ich auch nen Schock, ging dann duschen und ins Bett, dort bin ich eingeschlafen ;) das hilft immer ;D aber jeder Gang zur Toilette war spannend und ernüchternd.

Re: Der 1. US und das im KH..

Oh mann, das klingt nach einem echten Schock ( für deinen Mann).Großen Respekt dass du so ruhig geblieben bist! Ich war wein Wrack als bei mir Blutungen eingesetzt haben...

Und du wolltest auch gar nicht wissen was der Grund war? Musst du dich jetzt schonen? Der 2. Us wird dafür umso schöner :)

Wünsch Euch alles Gute und eine schöne,gesunde Ss :)

 

Re: Der 1. US und das im KH..

Mein Mann tat mir so leid, dass ich wohl auch gar nicht über mich nachgedacht habe ;) ein "Wrack sein" bedeutet ja, dass mein sein Kind einfach unendlich liebt, so sollte es ja sein! :)

Ich denke, dass ich bereits gut in Verbindung stand mit dem Krümel und daher wusste, dass es nicht so schlimm ist. Aber natürlich hatte ich auch den schlimmen Gedanken, dass es eine Fehlgeburt ist. Aber das würde sich ja dann rausstellen. Liegen bleiben und abwarten war meine Devise, am nächsten Morgen bin ich schlauer...

Danke dir auch alles Gute, dass es das mit den Blutungen jetzt war!

Re: Der 1. US und das im KH..

Hallo, ich hatte auch in jeder Schwangerschaft Blutungen und war jedes Mal total verunsichert. Ab dem 4. Monat kommen sie nicht mehr. toi toi toi

Re: Der 1. US und das im KH..

In meiner 1. Ss hatte ich auch schon ne blutung in der 13. Ssw.. da war ich auch sehr verunsichert.. aber das lag auch an der Ärztin die immer wieder sagt "Baby geht gut, aber sieht nach abort aus" .. was für ne Aussage! 

Na hoffen wir, dass jetzt keine blutung mehr kommt, das wär nämlich dann gar nicht gut :(

Waren bei dir die Blutungen gleich? Bei mir nämlich sehr unterschiedlich

Re: Der 1. US und das im KH..

Maaan, was gibt es für komische Menschen. Ich hoffe, du gehst nicht mehr zu dieser Ärztin...

In der 1. und in der 2. Schwangerschaft hatte ich jeweils eine richtig starke Blutung nach GV. Jetzt war ich vorsichtig und dennoch hatte ich ein paar Mal Schmierblutungen 1-2 Tage nach GV.

Re: Der 1. US und das im KH..

Also die Ärztin damals mit der doofen Aussage, hat mich halt total gründlich untersucht, was mir aber auch nicht weiter half.. also die reichte mir einmal ;) und die gestrige Ärztin hat wenig gemacht und gesagt, genau mein Vorstellung wie es laufen soll, aber da sitz ich wohl allein im Boot;) für jeden ist etwas anderes gut..

Bist du dann jedesmal ins KH?

Re: Der 1. US und das im KH..

Oh nein, so ein Schreckmoment :( aber zum Glück geht es dem Krümelchen und dir gut und deinem Mann hoffentlich auch wieder :)

Ich habe auch eine KH Woche hinter mir :( musste ein paar Tage stationär bleiben - Hyperemesis grav. :'( kaum war ich entlassen, bekam ich auch eine Schmierblutung und bin nochmal ins KH, hatte Angst, dass das regelmäßige Erbrechen dem kleinen Schatz nun doch geschadet hat :'( aber Entwarnung: dem kleinen Zwerg geht es zum Glück gut, woher die Blutung kam, weiß niemand. Jetzt versuchen wir uns gerade von dieser Woche zu erholen und hoffen, dass mit Beginn der 12. SSW am Montag dann doch mal das :-! und:GIRL 155: nachlässt...

Hoffe bei dir kehrt auch Ruhe ein und dass das die letzten Blutungen waren bis April zumindest :) alles Gute!!

Re: Der 1. US und das im KH..

Oh mei, ich weiß wie es dir geht.. man hat das Gefühl alles ist schei**. Aber es wird besser und auch du wirst eine schöne Zeit der Ss haben! :)

Bei meiner 1. Ss war ich nämlich auch im KH wegen hyperemesis, und dann gleich nochmal wegen ner Blutung. Und beim 1. Kind macht man sich eh viel mehr Sorgen :( aber damals tat mit das KH soooo gut! Dir auch? Da hatte ich sogar Hunger ;)

Re: Der 1. US und das im KH..

Jaa, auf die Wohlfühlzeit freu ich mich jetzt schon! Die letzten Monate der SS konnte ich beim ersten Mal total genießen :) 

Oh nein, dann hast du auch schon einen ganz schön langen Weg hinter dir :( das Ausruhen im KH hat mir auch gut getan! Ich habe mich "nur" mehr einmal täglich übergeben müssen, das war schon ein Fortschritt. Und bisschen was gegessen hab ich auch :D aber habe meine kleine Maus daheim vermisst - das waren für uns die ersten getrennten Nächte, wobei sie sehr unkompliziert ist und mir die Trennung viel mehr ausgemacht hat als ihr. Aber besser so als umgekehrt :D

Wie geht es dir diesmal mit der Übelkeit und dem Erbrechen? Habe gesehen, dass wir ja fast gleich weit sind :)

Re: Der 1. US und das im KH..

Diesesmal war die Übelkeit bissl besser, oder ich konnte sie besser handhaben. Bei der 1. Ss war ich ja nicht mal krankgeschrieben, mein Arzt meinte immer, es wär nicht so schlimm und als ich dann mal sehr gejammert habe, dass ich eine Krankschreibung brauche, hat er mich untersucht und gleich ins KH geschickt.. das wollte ich diesesmal umgehen (eben wegen meinem Sohn, der ja an mir hängt wie n Affenbaby). Er tat mir zwar unheimlich leid, denn wenn ich mich übergeben musst, heulte er (wegen dem Geräusch wahrscheinlich) und war bissl verstört. Aber inzwischen geht's mir ganz gut, abends breche ich manchmal noch (das nenne ich jetzt normale schwangerschaftsübelkeit), aber jeden Tag geht's mir psychisch besser! Und das ist schon soooo viel wert! War deine 1. Ss auch so schlimm anfangs?

Jetzt habe ich dich zugetextet.. ich wünsch dir ganz gute Erholung und dass du deine Maus jetzt nie wieder "alleine" lassen musst, außer sie will es selbst ;) es geht bergauuuuuuf :D 

Re: Der 1. US und das im KH..

Soo, jetzt schaffe ich es endlich zu antworten :) bei meiner 1. SS war es auch schon schlimm mit der Übelkeit (ganztags und nachts wenn ich mal aufgewacht bin gings auch gleich los), aber ich musste mich nicht sooo oft übergeben wie dieses Mal. Das raubt mir die Energie :-( Jetzt hatte ich aber auch schon zwei gute Tage, wo ich mich nur abends übergeben musste...das gibt mir Hoffnung, Woche 12 ist ja angebrochen und vielleicht beginnt  wirklich bald die Wohlfühlphase [:-} Wahnsinn, was der Körper aushalten muss und nebenbei noch ein neues Leben schafft! :IN LOVE:

Dankee dir für die lieben Wünsche und dir wünsch ich auch alles Gute :-)

Re: Der 1. US und das im KH..

Ich fand ja die Aussage vom Arzt im KH gut und sehr beruhigend "Wenn's der Mama schlecht geht, geht's dem Baby gut" .. kaum zu glauben, wenn man sich so bodenlos elendig fühlt. Ein kleiner Parasit eben ;)

Ich hab seit 3 Tagen nicht mehr erbrochen und mir ist nur ganz selten schlecht, ich bin soooo glücklich und das wirst du auch bald sein!! Ich sags ganz leise: mir schmeckt sogar Essen :D und maaaaanchmal hab ich sogar LUST darauf - ohhh welch Reichtum das ist! 

... jedesmal in der 10. Ssw sagte ich "ich will das nie nie wieder erleben, ich will nie wieder schwanger werden" und jetzt in der 12. Woche ist das schon wieder fast vergessen und ich freu mich auf jedes der 1000 Kinder die noch kommen wollen ;D verrückt.. 

Re: Der 1. US und das im KH..

Das kenne ich auch mit diesen Gedanken das nie wieder mitmachen zu wollen. Sei es diese ersten Wochen der Schwangerschaft oder dann später eben die Geburt. Aber das hat der Körper bei uns Frauen gut geregelt das wir das irgendwie doch wieder vergessen und uns diesen Quatsch noch ein weiteres Mal antun. 

Bei uns steht allerdings fest das nach dem 2. Kind dann auch Schluss ist. Ein drittes Mal und dann mit zwei Kindern an der Hand diese ersten Wochen nochmal durchzustehen kann und will ich mir auch gar nicht vorstelllen. 

Ich genieße jetzt einfach die Zeit weil ich weiß das es die letzte Schwangerschaft sein wird und die ersten Wochen jetzt so ziemlich überstanden sind[:-}

Re: Der 1. US und das im KH..

Ich hatte gehofft, dass die Phase der Übelkeit und des Erbrechens beim zweiten Mal nicht mehr sooo schlimm und ausgeprägt wird, weil mein Körper nun ja wissen sollte, dass ich mich doch nebenbei um ein Kind kümmern muss... :D aber falsch gedacht - der denkt sich jetzt erst recht :-!:GIRL 155:   aber meine Wohlfühlphase wird auch noch kommen und darauf freu ich mich jetzt schon riesig [:-}bis es soweit ist werde ich es vermutlich nicht soo oft hier rein schaffen ins Forum, wie ich gerne würde. Also nicht wundern, wenn meine Antworten oft etwas dauern.

Am Mittwoch steht unser nächster Termin an und wenn man den kleinen Zwerg am US turnen sieht, entschädigt das einfach allllles :IN LOVE:

 

Re: Der 1. US und das im KH..

Oh wei, geht's dir noch nicht besser? Ich muss sagen, dass ich mich diesesmal mehr geschont habe und daher ist es jetzt wo ich mittlerweile "normale schwangerschaftsübelkeit" habe total leicht auszuhalten, weil ich viel mehr Energie habe. Noch ein bisschen länger diese schlimme Übelkeit hätte ich zuhause nicht überstanden. Du hast meine ganze restliche Kraft verdient (aber die kannst auf ex aus nem schnapsglas trinken *g*)

In der 1. Ss konnte ich es mir nicht eingestehen, dass es nicht mehr geht (kannte damals ja hyperemesis grav. nicht), jeder sagte "bist ja nicht krank, nur schwanger" jetzt werd ich richtig sauer über solche Aussagen, ich dachte nämlich ich wär wirklich zimperlich. Vergangenheit, ich lernte draus.

Findest du es diesesmal schlimmer oder genauso schlimm? Aber die Frage kannst erst beantworten wenn es dir besser geht.. alles alles Gute!! 

Re: Der 1. US und das im KH..

Es ist so ein auf und ab zur Zeit. Ich habe inzwischen schon wirklich gute Tage, an denen schöpfe ich viel Kraft und denke mir: hallo Leben, es gibt dich noch! :D danach folgen meistens eher nicht so tolle Tage... aber ich bin guter Hoffnung, dass es dieses Mal keine 6 Monate andauert :o

In der 1. SS dachte ich, dass das eben normal wäre und dass ich da einfach durch muss, wie jede andere Frau auch. Erst im Nachhinein habe ich durch Gespräche mit anderen Mamas gemerkt, dass das bei mir schon etwas extrem war... :/ 

Ich finde, dieses Mal ist es schlimmer mit dem Erbrechen. Beim ersten Mal war mir auch totaaaal schlimm übel und das eben 6 lange Monate, aber ich musste nie ins KH und brauchte keine Infusionen :/ aber jede SS ist eben anders, vlt hört es dieses Mal dafür früher auf :D

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App