Suchen Menü

13.6.18 Schlafangelegenheiten

Hallo Mädels.Das die kleinen immer mal wieder ihre Schlafrythmen ändern, soll ja angeblich normal sein.Aber dass der Schlaf immer weniger wird, in dem Alter, glaub ich noch nicht so ganz. Wir haben im Moment anstrengende Abende, Nächte und frühe Morgenstunden. Eigentlich hatte es sich ganz gut eingependelt dass Lukas zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr ins Bett geht.Jeder Tag ist ja nicht gleich.Das funktionierte jetzt Wochenlang. Seit neuestem ist vor 21uhr nichts zu machen und dann auch ist es ein langer Kampf. Er ist so aufgedreht und wild.. und irgendwie hat er seit neuestem Angst in seinem Zimmer. ER wird dann auch nach kurzem schlafen immer wieder wach , wenn wir ins Bett geh'n.Wir sind super leise und geh'n extra nimmer in sein Zimmer.Trotzdem merkt er es.Dann ist er munter und Halligsalli ist angesagt.Und wir nehmen ihn dann mit zu uns, damit wir ihn irgendwie zum einschlafen bringen können. Er wird aber scho im 4.30uhr wieder wach und ist putzmunter. Mittagsschlaf dann,wenn ich Glück hab eine Std.Ich find es ist viel zu wenig was es hläft.
Aber was soll ich machen? Ich kann nicht mehr.Ich kann Schlaf gebrauchen!

Wie läuft es bei euch? Was macht ihr, wenn sie nicht Schlafen wollen? Welche auf den habt ihr?
Sorry für den langen Text, aber daß mußte jetzt mal raus.
Lg
Bisherige Antworten

Re: 13.6.18 Schlafangelegenheiten

Hallo sweetiebondgirl,

zum Thema schlafen kann ich nur sagen, dass Leni zwar gut und auch relativ viel schläft. Unser großes ABER ist ihre Unruhe.

Sie sitzt plötzlich und spricht im Schlaf, krabbelt während des Schlafens und turnt quasi so durch die Nacht. Zwar schalfend, aber trotzdem irgendwie ohne Ruhe.

Ich habe Anfang Juli nun einen Termin bei der Osteopatin, vermute irgendwie das hängt mit dem Kaiserschnitt zusammen. Ich hoffe wir bekommen sie irgendwie ruhiger.

Du wirst dir vermutlich denken ‚die jammert auf hohem Niveau’ da sie ja wenigstens schläft :-) Aber trotzdem ist es für uns störend.

LG Tinchen

Re: 13.6.18 Schlafangelegenheiten

Hallo.ich denk nicht dass du jammerst. Es ist schliesslich wichtig dass die kleinen ordentlich schlafen. Ist ja wichtig für die Entwicklung und im Schlaf entwickelt sich das Gehirn weiter.
Wenn deine Maus so unruhig ist, verarbeitet sie evtl den Tag.
Ich hab auch einen KS und ich war wegen einer leichten Kopfschiefstellung, zwischen 5 und 7 Monat , öfters beim Ostheopathen.
Aber jetzt wegen dem Schlafen hab ich noch gar nicht daran gedacht zu einem zu gehen.Gute Idee . Bis vor 3 Wochen hat es ja jetzt Monatelang gut funktioniert. Muss mal abwarten.
.Wir sind ja wegen etwas anderm bei der Physio und ich denke es wird sonst alles bischen viel.
....lg

Re: 13.6.18 Schlafangelegenheiten

Bei uns ist es momentan auch so, dass Elrik einen komplett anderen Schlafrhythmus hat, auch nachts unruhig schläft und nachts öfters aufwacht und ab 6 Uhr morgens topfit auf der Matte steht nur damit der Terrorist um 9 Uhr wieder im Bett liegt und zwei bis drei Stunden pennt. Bis es eben Mittagessen gibt.

Mich mach mir darüber eher weniger Gedanken, weil ich noch nie auf feste Schlafenszeiten penibel geachtet hat. Meistens ändert sich der Rhythmus spätestens nach vier Wochen eh wieder. Es gab Zeiten, da hat er nur 20 min Mittagsschlaf gemacht und ist um acht ins Bett.

Momentan macht er wieder zweimal täglich ein Schläfchen und kommt wieder öfters nachts. Ich denke aber, dass sie durch den wachsenden Aktionskreis und dadurch, dass sie die Umwelt viel mehr wahrnehmen auch ziemlich viel verarbeiten. Ich kenne das auch, wenn ich was neues lerne oder bei einer neuen Umgebung etc verändert sich mein Schlafverhalten auch erstmal. Auch ist die doofe Hitze bescheiden. Mal schwitzt er, mal hat er aber mitten in der Nacht wieder kalte Beinchen, mal verirrt sich eine Mücke ins Schlafzimmer. Das kann alles mit reinspielen.

Ich denke allerdings, dass sich die Kleinen ihren Schlaf schon holen, den sie brauchen. Wenn er sonst fit ist und wie immer agiert, würde ich mir darüber auch erstmal keine Gedanken machen. Der Rhythmus ändert sich ja sowieso wieder, sobald wieder was neues kommt.

LG

Re: 13.6.18 Schlafangelegenheiten

Wenigsten schläft deiner dann Tagsüber auch mal mal mehr.
...Ja fit ist er schon.Nur wenn er eben eigentlich müde ist, dann dreht er noch mehr auf und wird dann auch noch launisch . Er will dann nicht Schlafen.....man könnt ja was verpassen.......

Re: 13.6.18 Schlafangelegenheiten

Ohje, ich kann dich verstehen.

Wobei Levian mittlerweile ganz gut schläft.
Ich muss bei ihm abends den richtogen Zeitpunkt treffen, damit er gut schläft....
Er geht zwischen 20uhr und 20.30h ins Bett und schläft bis 6 bzw 6.30h

Und am Tag schläft er 1x noch. Immer gegen 10-12
Das ist ganz praktisch.

Tips kann ich dir leider keine geben, wir sind einfach viel draußen und er ist nur am laufen/rennen.

Was noch immer nicht klappt ist, dass er in seinem eigenen Bett schläft :-( DAS wär für uns mal ein Fortschritt wenn er das mal akzeptieren würde.

Lg

Re: 13.6.18 Schlafangelegenheiten

Hallo .schläft er abends bis morgens durch dann? Fast 10std ?
Ich bin froh wenn wir wenigstens auf 6 Std im moment kommen. Mir macht der andauernde Schlafmangel langsam zu schaffen.Bin nie richtig ausgeschlafen oder erholt. Das ist ja fast wie die ersten Lebensmonste der kleinen.
.....Na ich hoffe diese Phase geht bald vorbei...

Re: 13.6.18 Schlafangelegenheiten

Ja genau, aber auch erst seit 8Wochen oder so.
Ich hatte auch erst noch gejammert, dann hab ich ihm Nach dem Abendessen noch ein 3er Fläschen gemacht und keine 2 Wochen später - von heut auf morgen- schlief er durch.
Ich war allerdings trotzdem zu seinen gewohnten Zeiten wach :-D

Das wird werden. Sobald die Zwerge soweit sind.
Wie bei allem ;-)
Ich hoffe jetzt noch drauf, dass er bald in seinem Bett schläft - ganz.

Lg

Re: 13.6.18 Schlafangelegenheiten

Hallo....ja klar geht es irgendwann vorbei. Nur scheint der kleine Mann leichter mit so wenig Schlaf auszukommen wie ich.
Woher nimmt der nur die Energie?

Re: 13.6.18 Schlafangelegenheiten

Ui, da hab ich ja ganz schön Glück gehabt mit meinen beiden. Greta schläft nämlich schon seit Ewigkeiten von 19Uhr bis ca. 7.30Uhr. Ihr großer Bruder schlief damals sogar von 19Uhr bis 9Uhr!!! Und Mittagsschlaf geht auch von 12Uhr bis 14.30-15Uhr. Das klappt echt schon sehr sehr lange..außer, wenn sie mal krank war, oder die Zähnchen aktiv durch kamen. Ich halte aber auch die Mahl-/und Schlafzeiten recht konsequent ein..wenn nicht gerade mal ne Feier ansteht, oder so..
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App