Suchen Menü

Piep - Der erste Geburtstag rückt immer näher

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe es geht euch und euren Liebsten gut und ihr seid immer noch vom Coronavirus verschont geblieben. 
Leon ist jetzt ca 10,5 Monate alt und ich stelle mal wieder mit Erschrecken fest, dass bald schon der erste Geburtstag vor der Tür steht. =-O Geht euch das manchmal auch so, dass ihr das Gefühl habt, die Zeit vergeht viel zu schnell? Leon läuft auch schon seit ca 3 Wochen, hat jetzt am Wochenende auch seine ersten richtigen Lauflernschuhe bekommen. Unser Kleiner ist gefühlt gar kein Kleiner mehr, sondern schon ein Großer. Er ist mit allem immer ziemlich früh dran. Ich muss gestehen, ich bin froh, dass er so anhänglich und kuschelbedürftig ist, sonst wäre ich wahrscheinlich auch etwas traurig darüber, dass alles sooooo extrem schnell geht. 
Mit seinem ersten Geburtstag ist auch das eine Jahr Kaiserschnittpause rum und wir können an einem Geschwisterchen arbeiten [:-}Hoffentlich braucht es diesmal nicht wieder knapp 3 Jahre und mehrere frühe Abgänge bis es klappt, aber meine Frauenärztin hat mir schon wieder Metformin aufgeschrieben, hoffe dadurch läuft es dann diesmal anders :-)

 

Wie geht es euch und euren Kleinen? Und denken vielleicht auch ein paar andere von euch über weiteren Nachwuchs nach oder sind schon dabei? 

Ganz liebe Grüße und passt auf euch auf! 

Bisherige Antworten

Re: Piep - Der erste Geburtstag rückt immer näher

Hallo, ja mein kleiner steht jetzt auch schon immer. Und sitzt. Aber krabbeln tut er nicht. Nur robben. Laufen kann er noch nicht. 

Mh und das mit dem Gewisterchen: ich bin schon lange wieder schwanger: am 08.10. ist ET. Es wird wieder ein Junge.

Heute ist der große 2.Ultraschall. bin jetzt 21.ssw. 

Leider ist mein Gebärmutterhals bereits schon etwas verkürzt. 

Bin gespannt was die Untersuchung heute ergibt ob sich weiter was getan hat. Ich hoffe nicht. 

Also Halbzeit ist bei mir schon Rum.

Ich muss dazu sagen es war so nicht geplant, so früh schon wieder das nächste. Aber wir lieben Babys. 

Liebe Grüße

Muckerl/ Monika

Re: Piep - Der erste Geburtstag rückt immer näher

=-O Ja die Zeit vergeht teilweise zu schnell.

Toi toi toi, zum Glück sind bei uns in der Familie alle gesund , und bleiben es hoffentlich auch . Wir halten uns auch an die Regeln und haben kaum Kontakt zu vielen Personen / Ansammlungen. Ist halt eine komische Zeit , müssen wir durch. 

Tom wird 9 Monate alt , dabei habe ich das Gefühl , dass er vor kurzem noch im Bauch war ,... das kleine Baby und Säugling verschwindet immer mehr und mehr - was ja auch gut ist und sein soll, aber irgendwie ist es komisch - wenn ihr versteht was ich meine ....ich genieße es, wenn er sein Fläschchen in meinen Armen trinkt, denn diese Zeit wird auch irgendwann vorbei sein.

Unser Sonnenschein robbt fleißig , krabbelt noch nicht. Er setzt sich auch noch nicht selbstständig hin oder zieht sich rauf ...Neugierde ist aber bereits vorhanden . Bin gespannt wann er die ersten Schritte macht....dann ist wieder ein Meilenstein passiert .

Seit ein paar Tagen brabbelt er immer deutlicher werdende Silben wie Mama , Papa und MaPa :-) Wenn er müde wird oder ungeduldig ist kommt das Wort Mama ?? recht deutlich ...kann das sein ? Oder redet man sich das ein ? Ich habe das Gefühl er sagt dieses bewusst ...

Wann und was haben eure Kleinen als erstes "gesagt" ?

Noch was anderes zum Beikost essen...die Kinder sollen ja nicht im Hochstuhl sitzen bevor sie dich nicht selbstständig aufsetzen - wie füttert / esst ihr ? Im Arm ? Oder setzt ihr sie trotzdem zum Essen da rein ?

Ein weiteres Geschwisterchen wird es bei uns nicht mehr geben, Tom hat auch bereits 2 Halbgeschwister von meinen Lebensgefährten aus erster Ehe und ich bin bereits 38.
Somit war dieses für mich die einzigste Erfahrung mit Toms Schwangerschaft - und deshalb rennt die Zeit gefühlt mit ihm noch schneller .

@Tamiri - ich drücke dir alle Daumen, dass es diesmal schneller klappt

@Monika - für dich / euch weiterhin alles Gute für die SS und dass alles positiv verläuft !!

LG Tammi :GIRL 154:

Re: Piep - Der erste Geburtstag rückt immer näher

Danke! Ja die Zeit vergeht schnell. Meinen hab ich trotzdem in den Inglesina Sitz gesetzt. Der ist da super. Den befestigt man am Tisch. Und ist ideal für den Anfang. Wenn sie noch nicht gut sitzen können. Mittlerweile kann mein kleiner sitzen. Ich hab den FINI Hochstuhl vom Lidl. Musst Mal anschauen gibt es online zu kaufen. Der ist super. 

Ich hab jetzt überall wo Ecken sind. Also in Höhe von kleinen einen Eckenschutz befestigt. Den gibt es im Dm Markt. 

Ich hatte heute großen Ultraschall. Alles super ! Bin jetzt 21.ssw. und schöne 3D Bilder. 

L.G.Muckerl

Re: Piep - Der erste Geburtstag rückt immer näher

Ja, ich verstehe sehr gut, was du meinst!!! Dadurch dass Leon so schnell ist und jetzt schon läuft habe ich das Gefühl ein Kleinkind schon zu haben und kein Baby mehr. Dabei genieße ich es auch so sehr. Mein Mann sagt immer unser Sohn sei ein absolutes Mamakind. Er ist sehr verkuschelt und braucht mich viel, aber ich finde es schön noch so von ihm gebraucht zu werden.:-[ 

Kann schon sein, dass Tom bewusst Mama sagt und dann nach dir verlangt. Die Kleinen lernen sehr schnell die Bedeutung. Leon brabbelt auch sehr viel, aber Papa schafft er irgendwie noch nicht. Seine ersten Worte waren Mama (obwohl ganz am Anfang war ich nur Ma) und nein und auch genau in der Reihenfolge :-D Er hat auch von Anfang an schimpfen können. Wenn er mich immer Ma gerufen hat und ich nicht so gesputet habe wie er wollte, kam irgendwann statt nur Ma, Ma, Maaaa dann endlich Mama! Und dann wussten wir immer, ok er ist jetzt richtig sauer:-D Schon lustig wie die kleinen schon so früh ihren ganz eigenen Charakter haben.

Also mit dem Hochstuhl haben wir nicht so lange gewartet. Sobald er so halb stabil sitzen konnte haben wir ihn da zum Essen reingesetzt. So lange sitzt er dann ja nicht drin. Er hatte sich schon immer selber zum sitzen hochgezogen (auch recht früh mit 5,5 Monaten ca angefangen sich in seiner Wippe hochzuziehen), aber meist an Gegenständen und dann saß er auch stabil. Das hat uns als richtig Sitzen für die paar Minuten im Hochstuhl gereicht, da war er ca 6 Monate dann. So richtig vom Liegen ohne sich hochzuziehen Sitzen kam erst mit dem Krabbeln. Das war so mit ca 7-8 Monaten. Uns war es wichtig, dass die Initiative zum Sitzen aus eigener Kraft und Antrieb kam und er sich im sitzen halten konnte und nicht, dass wir ihn gezwungener Maßen reinsetzen und er da drin schief hängt. 

@Coonie: Vielen Dank für's Daumen drücken! :-) Und genieß die Zeit mit Tom weiterhin in vollen Zügen. Vielleicht kommt uns die Zeit irgendwann nicht mehr so schnell vor...

und @ Muckerl: Herzlichen Glückwunsch und es freut mich, dass alles super aussieht. Bestimmt ist es ja auch nicht wirklich möglich sich zu schonen mit drei kleinen Kindern ;-) 

Re: Piep - Der erste Geburtstag rückt immer näher

Hallo tamiri, ich freue mich über einen Post hier in dem Forum und dass ich es endlich mal wieder schaffe zu reagieren. Ich bin da leider auch etwas raus gekommen... und gelobe Besserung :D

Mir geht es manchmal auch  viel zu schnell. Mein Kleiner ist schon fleißig am Stehen üben und wenn er sich nicht immer konsequent auf die Fußzehchen stellen würde, könnte er denke ich auch schon richtig stehen und vllt laufen?! Wer weiß.... Aber mit 10,5 Monaten kann er echt schon genug und entwickelt sich stetig weiter :) Er ist unser kleiner Sonnenschein. Es gibt keinen Tag an dem wir nicht lachen und uns freuen.

An das Geschwisterchen denke ich auch ganz oft, bin jetzt aber dabei meine Masterarbeit zu schreiben und da kann ich das im Moment leider nicht verwirklichen. Eine Arbeit ohne Labor ist unmöglich, hätte aber sofort Laborverbot. Ich habe mit meinem Mann mal angepeilt dass ich schwanger bin wenn der Kleine 2 Jahre alt wird ;) Ich hoffe das alles klappt ohne FGs und andere traurige Geschichten...

Ansonsten versuche ich fleißig meine Prä-Diabetes loszuwerden bzw. die Ursache zu finden.Ich werde dafür aber noch in eine Fachklinik gehen. Eine erneute Einleitung möchte ich einfach vermeiden, wenn es halt irgendwie geht.

Ich wünsche euch allen auch eine stabile Zeit während Corona, freue mich von einigen hier noch zu lesen und bleibt alle gesund!

:-* LG

P.S.: Hatte hier nicht mal jemand nach einer Whats App-Gruppe gefragt?

Re: Piep - Der erste Geburtstag rückt immer näher

Hihi, Leon hat auch lange die "Ballerina" gemacht und erst als er die Füße richtig aufgesetzt hat, wie du auch meinst, ging es los. Wahnsinnig schnell. Ging los mit 2-3 Schritten und als die sicher waren hat es keine Woche gedauert bis er durch die ganze Wohnung laufen konnte. Und jetzt läuft er fast nur noch. Und schnell ist er geworden (wenn er will). Wir können ihn nichtmal eine Sekunde aus den Augen lassen und das obwohl wir eigentlich alles abgesichert haben. Genießt es so lange sich eure Kleinen noch Zeit lassen. Es wird echt anstrengend. :-D

 

Das Problem mit dem Labor kenne ich auch. Habe auch im Labor gearbeitet und während meiner Doktorarbeit quasi gefühlt kaum noch was anderes zu Gesicht bekommen. War im Endeffekt echt praktisch dass ich schwanger wurde, als ich die Arbeit schon fast durch war und ich eigentlich nur noch schreiben musste. Sonst wäre das wirklich schwierig geworden. 

Ich drücke dir die Daumen für deine Masterarbeit! Worüber schreibst du und in welchen Studiengang? Wenn man fragen darf,, bin neugierig:-) Danach ist doch ein guter Plan ;-)

 

Bei einer Whatsappgruppe wäre ich dabei, möchte nur ungern meine Telefonnummer hier öffentlich rein stellen.

Re: Piep - Der erste Geburtstag rückt immer näher

Ohja, die Zeit rennt... Ich vermisse manchmal schon sehr, schwanger zu sein oder mein kleines Frischlingseulchen im Arm zu halten oder zu stillen! :,(

Auf der anderen Seite genieße ich aber auch, dass sie so fröhlich alles entdeckt, lacht, krabbelt, spielt und so gern mit mir auf den Spielplatz geht. Johanna liebt Schaukeln, Rutschen und im Sandkasten spielen :-)

Aktuell ist sie gerade krank und hat vorgestern heftig Fieber gehabt, ad hat sie den ganzen Tag nur auf mir geschlafen. Das habe ich schon sehr genossen so intensiv zu kuscheln, auch wenn es mir natürlich leid getan hat, dass es ihr so schlecht ging. Aber zum Glück geht es ihr schon viel besser, kaum noch Fieber und auf jedenfall fitter.

Gestern hat sie dann zum ersten Mal so richtig bewusst und mit Absicht ihren Stapelturm gestapelt und sogar die Farben verstanden, wenn ich zb nach dem grünen Ring gefragt habe. Ich bin so stolz! :GIRL 039:Ansonsten krabbelt sie fleißig, setzt sich hin, klettert, läuft immer sicherer an nur einer Hand und liebt es, überall hinzukrabbeln/laufen, wo sie natürlich nicht hin soll... :GIRL 101: Brabbeln tut sie sehr viel, aber so richtig Mama oder Papa sagt sie noch nicht. Dafür zeigt sie ganz deutlich auf Dinge, nach denen man fragt oder die sie haben will. Aber ehrlich, sie wird am Montag 11 Monate alt, sie hat auch noch genügend Zeit zum Laufen und Sprechen lernen.

Wir haben jetzt aber glücklicherweise eine Zusage für unsere Wunschkrippe im Ort (2min Fußweg) ab Mitte September bekommen. :GIRL 252:Sie darf dann nach erfolgreicher Eingewöhnung, um die ich mir keine Sorgen mache, 5 Tage von 7 bis 15 Uhr hin. Ich kann dann super meine Unterrichtsstunden verteilen und sie ggf auch später bringen oder früher holen, aber auf jeden Fall ist sie gut untergebracht. Sie liebt es jetzt schon, wenn sie Kinder um sich hat und beobachtet die Großen immer auf dem Spielplatz. Ich denke, dass es ihr in der Krippe total gefallen wird. :-)

Wann beginnt ihr mit Arbeiten und wie macht ihr es dann mit der Kinderbetreuung?

Ganz liebe Grüße vom Tegernsee

Re: Piep - Der erste Geburtstag rückt immer näher

Hallo zusammen,

ja, die Zeit geht wirklich schnell rum. Unser Kleiner ist jetzt fast 11 Monate alt und hat vor 6 Wochen seine ersten freien Schritte gemacht. Mittlerweile läuft er richtig stabil, Krabbelt tut er kaum noch. Seine kleinen Schuhe sind sooooo süß. Wenn er schläft sieht er noch aus wie ein Baby, aber sonst überhaupt nicht mehr. Auf sein erstes Wort warten wir noch, zur Zeit brabbelt er nur vor sich hin.

In 2 Monaten soll er planmäßig schon in die KiTa, mal gucken ob Corona das zulässt. Ich werde dann auch wieder Arbeiten gehen. Das mit Labor kenne ich auch, ich hatte zum Glück schon alle Laborversuche für meine Doktorarbeit fertig bevor ich Schwanger wurde. Ich hatte eigentlich gehofft die ganze Arbeit auch spätestens zum Ende der Elternzeit fertig geschrieben zu haben, aber da bin ich noch sehr weit von entfernt. Jetzt soll das Ding wenigstend fertig geschrieben sein, bevor wir mit der 'Arbeit' an 'Nr. 2' beginnen ;-). Eigentlich finde ich einen Abstand von 2 Jahren zwischen Kindern toll...

Drücke die Daumen für alle die direkt wieder 'loslegen' 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen