Suchen Menü

Nur die Mama

Hallo zusammen!

Wir stecken gerade in einer ganz schlimmen Mamaphase. Alles muss ich machen. Brot schmieren, trösten, anziehen, wickeln und vor allem ins Bett bringen. Letzteres toleriert er nur vom Papa, wenn ich außer Haus bin. Aber auch bei mir gibt es beim Zähneputzen und waschen abends immer einen Aufstand. Mir graut auch wieder mal vor jeder vollen Windel, da das Wickeln momentan ein fürchterlicher Kampf ist. Allerdings mehr verbal als körperlich, denn ich kann ihn einfach nicht mehr festhalten. (Was mir aber eh nicht als geeignete Lösung erscheint) Ich bin leider schon zunehmend genervt, wenn er wieder mit seinem Theater anfängt und der Geduldsfaden wird von Tag zu Tag kürzer. Ich weiß natürlich auch, dass es das eher schlimmer als besser macht, aber ich kann manchmal echt nicht mehr zum fünfundzwanzigsten Mal tief durchatmen und bis zehn zählen.

Ich könnte mir vorstellen, dass er im Moment mehr klammert, weil er fürchtet mich an seine kleine Schwester (3 Monate) zu "verlieren". Deshalb versuche ich ihm schon so viel Aufmerksamkeit zu geben wie ich kann, um ihm zu zeigen, dass seine "Basis" bestehen bleibt. Zeit für mich bleibt da keine, aber das ist für mich auch in Ordnung so. Leider leidet der Papa sehr unter den Zurückweisungen des Kleinen und wir würden gerne die Regel beibehalten, dass ihn einen tag ich und am nächsten der Papa ins Bett bringt. Das ist aufgrund seines Verhaltens seit gut 8 Wochen nicht möglich. Wenn ich da bin, muss ich ihn zu Bett bringen. Sonst brüllt er das Haus zusammen (mir ist wurscht, was andere denken, aber ich kann nicht im anderen Zimmer sitzen und ihm dabei zuhören, wie er nach der Mama schreit, als würde er aufgespießt werden). Jetzt wüsste ich gerne, wie wir es schaffen, dass er meinen Mann wieder besser akzeptiert. "Zwingen" wir ihn dazu, sich von Papa ins Bett bringen zu lassen. Vielleicht indem ich abends öfter einen Spaziergang mache und nicht da bin (da klappt es nämlich zumindest so gut/schlecht wie bei mir). Oder lässt ihn das noch mehr an seiner Beziehung zu mir zweifeln und er klammert dann erst recht? Ich weiß echt nicht mehr weiter. Heute abend haben wir irgendwann alle drei geheult. Nur die Kleine hat sich GsD nicht stören lassen.

So, danke fürs zuhören. Vielleicht kann ich jetzt schlafen, nachdem ich mir das von der Seele geredet habe.

Liebe Grüße
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 04.09.2018, 03:24 Uhr  |  Antworten: 1
    Ach du Güte    Bei mir ist das andersrum, wenn der Papa da ist dann ist nur...  Mehr...
  • 04.09.2018, 13:15 Uhr  |  Antworten: 1
    Huhu, ich schleiche mich mal ein. Das hört sich nicht einfach an, ich...  Mehr...
  • 05.09.2018, 15:46 Uhr  |  Antworten: 1
    Oha.. Ich bin da auch etwas.. emotional im Moment. Bei uns geht fast nur...  Mehr...
  • 06.09.2018, 20:40 Uhr  |  Antworten: 0
    Hey. Ich drück dich mal. Das ist echt hart und anstrengend... Ich kann dir...  Mehr...
  • 15.10.2018, 07:09 Uhr  |  Antworten: 0
    Das hört sich ja an wie bei mir! Mein Mann hat öfters etwas lustiges mit...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App