Suchen Menü

Notaufnahme wegen Blutungen

Hallo ihr Lieben,

ich wollte einfach ein kleines Update nach einem turbulenten Tag geben und mal nachfragen, ob jemand von euch Ähnliches erlebt hat. Ich bin heute 6+3 und hätte meinen Frauenarzttermin eigentlich erst in zwei Wochen gehabt, da mein Arzt derzeit im Urlaub ist (bei Beschwerden habe ich natürlich den Kontakt einer Vertretung bekommen). Heute Morgen hatte ich dann gaaanz leicht braunes Blut am Toilettenpapier und bin erst mal richtig erschrocken. Nach kurzem Überlegen bin ich dann doch los zum Notdienst ins Krankenhaus, da mir das sicher keine Ruhe gelassen hätte. Es wurde eine Blut- und Urinprobe genommen sowie ein Ultraschall gemacht. Der Arzt hat eine minimale Menge altes Blut gefunden, aber keine Hämotome, keine Zysten, nichts an den Eierstöcken. Er meinte, für ihn sieht eigentlich alles gut aus. Er stellte zu meiner Erleichterung auch einen Herzschlag fest :GIRL 039:. Der Embryo ist jetzt 4,3 mm groß bzw. klein. Er stellte "routinemäßig bei Blutungen in der Schwangerschaft", wie er sagte, die Diagnose "abortis immenses", also einen drohenden Abgang. Bislang hatte ich keine weiteren Blutungen mehr. In zwei Tagen soll ich zur Kontrolle bei der Vertretung meines Frauenarztes. Hatte von euch schon einmal jemand Zwischenblutungen in diesem frühen Stadium und falls ja, konnte man die Ursache feststellen?

Fühlt euch gedrückt und liebe Grüße. 

Bisherige Antworten

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Hallo Tulpenliebe

ich hatte bis zur 18. ssw immer wieder mal sb und war aber alles i.o. 

drück dir fest die Daumen. Es ist bestimmt alles gut. Das herz konntest ja schon sehen:GIRL 039:

lg ela

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Danke, liebe Ela. Mir war gar nicht bewusst, dass das scheinbar doch so häufig auftreten kann. Jetzt bin ich erst mal beruhigt. Morgen hab ich einen Kontrolltermin :). Danke fürs Daumen drücken. 

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Ohje. Da liegen die Nerven bestimmt blank... du Ärmste. So eine Erfahrung hab ich noch nicht gemacht jedoch kommt es wohl häufiger zu leichten unproblematischen Blutungen in der Frühschwangerschaft...

Ich drück fest die Daumen, dass es das einzige mal war und alles problemlos weiter verläuft. 

LG Bab

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Jetzt Nochmal der ganze Text. Engen war alles weg...

Ich kenne leichte schmierblutungen aus allen 5 Schwangerschaften.

Dieses Mal: 0

Donnerstag war ich zur Routine Untersuchung beim doc. Alles gut, Herz schlägt.

Freitag früh plötzlich Schwallartig viel frisches Blut,  Slipeinlage, Wäsche,  alles durch. Ich dachte: das wars.... bin zum doc.

Der beruhigte mich,  er hätte schon Frauen gehabt die eine Blutspur auf dem Boden hinterlassen haben und trotzdem gesunde Kinder bekommen haben.

Er hat dann geschaut,  getrocknet usw und dann Ultraschall gemacht: Baby geht's gut.

Wahrscheinlich gab es eine Verletzung bei der Untersuchung Donnerstag die Freitag gesammelt abging.

Stress,  Sex und Untersuchungen können Blutungen auslösen.  Viele Frauen haben genau dann Blutungen wenn die Mens dran wäre.

Bist nicht allein,  aber alles wird gut :*

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Liebe Enit, 

vielen vielen Dank für deine Worte und dass du mich an deinen Erlebnissen hast teilhaben lassen. Der Austausch tut sehr gut. Vor allem bei so vielem Blut, wie du es beschreibst, bekommt man bestimmt erst mal den Schock seines Lebens. Und dein FA ist ja auch gut :D. Wie gut, dass er so ruhig bleibt.

Ich drück dir auch die Daumen für die weitere Schwangerschaft.  

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Dafür sind die Foren ja da :)

Auch wenn es inzwischen hier leider ziemlich ruhig geworden ist,  früher bin ich mit lesen kaum hinter her gekommen , richtig kleine Familie...

Lauf der Zeit ;)

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Danke liebe Bab. Ja, das war erst schonmal ein Schock. Aber nachdem, was ich hier so lese, scheint es ja gar nicht mal so ungewöhnlich zu sein. Jedenfalls beruhigt mich das schon mal und morgen hab ich einen Kontrolltermin. Ich wünsch dir auch alles Gute für die Schwangerschaft :). 

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Hallo Tulpenliebe,

ich schleiche mich ein, weil ich dir momentan sehr gut nachfühlen kann.

Ich hatte bei meinem 2. Kind auch leichte hellrote Blutungen in der 5. bzw. 6. Woche. Ich weiß nicht genau. Ich bin damals, weil Sonntag, zum Bereitschaftsdienst gefahren und er konnte außer einer Fruchthöhle nichts feststellen. Keinen Dottersack, keinen Embryo, einfach nur eine leere Fruchthöhle. Er sagte mir damals auch, dass momentan alles drin ist, aber er dazu tendiert, dass ich mich auf eine Fehlgeburt vorbereiten muss. Das war am 07.01. Mein regulärer Termin wäre am 18.01. gewesen. Ich habe mich dann entschieden bis dahin zu warten, wenn nicht weitere Blutungen auftreten. Als ich dann zum Termin erschien war auf einmal ein fast 1 cm großer Embryo zu sehen mit Herzschlag. Mir ist echt ein Stein vom Herzen gefallen. Heraus kam ein lebensfroher entdeckungslustiger Junge, der ganz viel Flausen im Kopf hat und unser Leben auf den Kopf stellt und bereichert.

In dem Stadium, in dem du dich befindest, heißt es jetzt sich schonen und Magnesium. Wenn das Kleine zeitgerecht entwickelt ist und das Herz schlägt, stehen die Zeichen gut, dass die Schwangerschaft intakt ist. Ich drücke dir die Daumen, dass der nächste Termin Entwarnung gibt und du bis dahin ein bisschen positiv bleiben kannst.

Ich hatte leider in der ersten Schwangerschaft einen frühen Abgang und zumindest bei mir war es so, dass gleich stärkere Blutungen eingesetzt haben.

Ich wünsche dir alles Gute

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Ich kann dir gar nicht sagen, wie beruhigend ich deine Worte finde und ich möchte dir danken, dass du dir extra so viel Zeit genommen hast, um einen Teil deiner Geschichte zu erzählen. Das beruhigt mich sehr! Ich finds immer wieder faszinierend, wie schön ich es doch finde, sich hier im Forum austauschen zu können. Viele meiner Freundinnen sind noch nicht bzw. waren noch nicht schwanger und deshalb find ich den Austausch hier umso wichtiger. Morgen hab ich den Kontrollermin und danke fürs Daumen drücken :). 

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Hallo!

Ich hatte das bei allen drei Schwangerschaften, an der 6. Woche. Jetzt aktuell zweimal sehr stark in der 9. und 11. Woche, mit heller Blutung. Man sah nur ein minimales Hämatom. 
Habe dann arefam 200 mg bekommen, zweimal täglich vaginal. Und Schonung wurde empfohlen. 
Bin aktuell Ende der 17. Woche und hatte seit der 12. Woche keine Blutung mehr.

Mach dir nicht zu große Sorgen! Alles Gute!

illy 

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Liebe Illy, 

vielen lieben Dank für deinen Bericht. Mir war gar nicht bewusst, dass das dann wohl doch so häufig vorkommen kann. Und wie gut, dass trotz der Blutungen alles glatt lief. Schonen soll ich mich auch und Magnesiumtabletten nehme ich ebenfalls. Darf ich fragen, wofür "arefam" hilft?

LG und vielen lieben Dank nochmal für deine aufmunternden Worte. Morgen hab ich einen Kontrolltermin :). 

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Hallo!

Arefam ist ein Progesteron-Präparat, hat mir mein Gynäkologe verschrieben.

die Blutungen hatte ich meist nach der gyn. Untersuchung, am Tag danach.

icu denke, dass eben das ganze Gewebe besser durchblutet ist und es daher leichter zu kleinen Verletzungen und Blutungen kommt.

alles Liebe! Illy 

Einschleich: Notaufnahme wegen Blutungen

Hallo,

da muss ich mich mal einschleichen:

und JA, IMMER - bekommen im Oktober unser 3. Kind und trotzdem habe ich bei jeder Schwangerschaft um die 7. Woche Blutungen gehabt.

Bei der jetzigen Schwangerschaft sogar mal Regelblutung stark.

Ich weiß aber nicht warum und meinem Baby in der 27. SSW geht es sehr gut und alles ist okay.

Habe bis heute leichte braune Blutungen, was aber Ärzte relativ harmlos abtun, weil sie sagen, dass es sich wahrscheinlich um keine Blutungen innerhalb der Gebärmuttern handeln...

Re: Einschleich: Notaufnahme wegen Blutungen

Liebe Izzy, vielen Dank für deinen Bericht. Das ist ja echt verrückt, dass das scheinbar doch häufiger vorkommt. Es beruhigt mich sehr,  von euren Erfahrungen zu lesen. Vielen, vielen Dank fürs Teilen. Alles Gute dir noch für die restlichen Wochen :). 

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Hallo ihr Lieben,

erst noch einmal danke für eure Erfahrungsberichte. Der Austausch hier tut sehr gut :). Ein kleines Update zum heutigen Kontrolltermin: Es ist immer noch minimal altes Blut vorhanden, das in den nächsten Tagen auch noch ausfließen kann, aber sonst scheint alles in Ordnung, keine Auffälligkeiten und das Herzchen schlägt. SSL liegt jetzt bei fast 6mm (bin heute 6+5). Der Arzt meinte, es reicht, wenn ich zu meinem "normalen" Termin in zwei Wochen komme (es sei denn es treten weitere neue Blutungen auf).
Jetzt bin ich erst mal beruhigt... :).

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Sehr gut! Dann schon dich etwas und bleib zuversichtlich ♡

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Das freut mich, dass es aktuell keinen Grund zur Sorge gibt. Hat der Arzt denn eine Vermutung geäußert, wo das Blut herkommt?

Das klingt doch alles super. Nimm diese Beurteilung an und genieße deine Schwangerschaft. Das ist nämlich auch ganz wichtig.

Re: Notaufnahme wegen Blutungen

Da hast du recht :). Es wurde jetzt kein Hämatom oder Ähnliches festgestellt, was die Blutung hätte verursachen können. Aber der Arzt meinte, dass das wohl recht häufig vorkommt. Solange die Blutung wieder aufhört,  gibt es erst mal keinen Grund zur Sorge. Aber er meinte schon auch, dass man jede Blutung abklären lassen solle. 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App