Suchen Menü

Geburtsbericht Sophie

Kann grad eh nicht schlafen also schreib ich mal meinen Bericht.

Achtung lang!

Am Freitag den 21.02.2020 war nun der Tag der Tage. Um 8 sollten wir zur Vorbereitung im KKH sein. Also um 6 aufgestanden und noch duschen, wer weiß wann das das nächste Mal klappt. Komme aus der Dusche, kotzt mir erstmal der Hund vor die Füße. Oh bitte nicht... jetzt sind wir ewig weg und sie soll zu meinen Eltern und muss ausgerechnet jetzt krank werden? Mein Mann kümmert sich darum damit ich mich weiter fertig machen kann. Scheinbar war irgendwas mit dem Futter nicht ok. Sie hat jedes Leckerli genommen nur das Futter nicht. Neue Dose auf, wird gefuttert, ok wird schon klappen denn wir müssen los.

Pünktlich im KKH. Erstmal ans ctg und dann soll ein Wehenbelastungstest gemacht werden. Ctg an und nach 10 Minuten wieder ab weil die kleine zu doll hampelt. Inzwischen kommt ein Notkaiserschnitt rein. Hmm... ach kommen sie doch um halb 10 wieder dann ist es hier ruhiger. Ok... ab in die Kaffeeteria und dem Mann beim mampfen zusehen.

9.30 Uhr wieder ans ctg. Eine Ärztin kommt und legt mir nen Zugang für den Wehencocktail. Wieder Hektik, alle Kreissäle voll. Ctg schreibt am Zugang hängt noch nix. Hebamme kommt rein: ihre OP wird wohl nicht vor 14 Uhr beginnen können. Also kein Tropf vor 11 Uhr.

Ctg schreibt fröhlich vor sich hin. 11.30 Uhr. Hebamme legt mir endlich den Tropf. Warten... ich spüre nix... plötzlich bricht wieder Hektik los. Hebamme knallt mir ein Kittel hin, dreht den Tropf ab: bitte nochmal auf Toilette und umziehen, sie müssen in 30 Minuten fertig sein. Na huch... plötzlich so schnell. Beim Aufstehen fühle ich Druck wie bei der Periode in der mumu. Wehe? Keine Ahnung. Da kommt schon der Anästhesie Arzt und holt mich ab.

Im OP wuseln alle schon rum. Mein Mann muss noch draußen bleiben. Schnell Katheter legen. Wie unangenehm. Bitte auf den Tisch setzen und Katzenbuckel machen für Spinal. Alle im OP super lieb und freundlich und erklären jedes Detail was passieren wird und versuchen mit privatem mich abzulenken. Huch kalt am Rücken. Huch jetzt heiß am Po. Beine kribbeln und schnell in Position legen bevor ich mich nicht mehr rühren kann. Alles wird vorbereitet und verhangen damit ich nix sehe. Boah jetzt wird mir aber komisch. Bin fast taub und mir ist kotzelend. Wo ist eigentlich mein Mann? Bekomme Mittel gegen das unwohl sein. Arzt will meinen Mann holen und anfangen. Kommt zurück ohne Mann. Dem wurde nix zum umziehen gegeben. Egal alle Medikamente drin es geht los.

Ein Ruckeln hier ein großes Druckgefühl da. Endlich kommt mein Mann. Nicht mal gefühlte 5 Sekunden später höre ich um 13.24 Uhr ein Baby schreien. Mein Mann sieht sie schon und weint. Sie wird mir gezeigt und dann fange auch ich an. Omg ist sie schön. Plötzlich ist mir wieder total elend. Mann geht sich mit Hebamme ums Baby kümmern und ich bin schon fast am Einschlafen nachdem mir wieder was gegen Übelkeit gegeben wurde. Ich höre was von wegen Herz und selten, kann es aber nicht sortieren im Kopf. Werde gefragt ob ich je ne Fehlgeburt gehabt hätte. Ich denke schon jetzt ist irgendwas schief gelaufen. Dann spricht ein Arzt mir direkt ins ohr: wussten sie dass sie eine herzförmige Gebärmutter haben? Das ist was ganz besonderes. Und deswegen konnte ihre Tochter sich nicht drehen. Und deswegen dauert es grad ein wenig länger, da ihre Gebärmutter sich nicht so zurück zieht wie wir das gern hätten.

Dann geht wieder alles ganz schnell. Alle Tücher weg. Ich werde raus gefahren. Umgelagert und um 14.30 zu meinem heulenden Mann gefahren der unserer Tochter schon Lieder singt. Er ist so froh mich zu sehen weil niemand mit dem armen Kerl gesprochen hat und ich als nicht kam, dass er dachte er geht ohne seine Frau nach Hause. Und endlich endlich darf ich den Anblick des schönsten Wesens der Welt genießen. :IN LOVE:

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App