Suchen Menü

Heimlicher Umzug + Update

Guten Morgen!

Da sind wir doch still und heimlich mit unserem Forum umgezogen. Das war wohl ein kleiner Hinweis auf den regen Austausch hier :SORRY:

Wie geht es denn mit den Babies? Charlotte ist wirklich gut zu uns und sehr ausgeglichen. Sie schläft gut und trinkt fleissig - nur am Stuhlgang müssen wir noch arbeiten. Den hat sie am liebsten dann, wennn die benutze Windel gerade weg ist und sie nur auf ihrer Wickelauflage liegt :-D

Ich hoffe, dass sie noch eine Weile so entspannt und gemütlich bleibt. Wir haben ja bereits schon einen 2-jährigen Wirbelwind ;)

Nächste Woche wollen wir dann auch mal auf Besuchstour gehen. Unsere Familien wohnen ja nicht in unserer Nähe und so ist es einfacher, mit Kind und Kegel zu ihnen zu kommen, als alle zu uns.

Liebe Grüße :-)

Bisherige Antworten

Das war ein Versehen!

Re: Das war ein Versehen!

Ups, da bin ich zu schnell auf versenden gegangen.:-)

Guten Morgen liebe Resl,

der Umzug des Forums war ein Versehen, Ihr seid nun wieder in der alten Kategorie "Schwangerschaft". Bitte entschuldigt das.

Das Forum wird erst in der ersten Märzwoche umziehen, damit Ihr schon einmal bescheid wisst.

Ich hoffe, Euch allen geht es gut mit Euren Kleinen. Alle die noch auf die Geburt warten wünsche ich ein schönes Geburtserlebnis.

Liebe Grüße

Victoria


27.02.2019 10:47 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Re: Das war ein Versehen!

Hallo Victoria!

Kein Problem :) Die meisten Babies sind ja schon da, wäre also nicht dramatisch gewesen.

Aber danke, dass wir wieder zurückziehen durften!

Liebe Grüße :)

@Resl

Liebe Resl,

danke für Deine nette Antwort.

Mich haben Deine Worte heute Morgen nur ein wenig betrübt, denn ich würde das Forum nie umziehen ohne vorherige Ankündigung, denn ich weiß das der Umzug auch immer ein neuer Abschnitt für alle ist.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.:-)

Liebe Grüße

Victoria

Re: @Resl

Oh nein, das wollte ich nicht. Tur mir leid :ROSE:

Liebe Grüße! 

Re: @Resl

Liebe Resl,

ach Quatsch, ich wollte Dir nun kein schlechtes Gewissen machen.:-)

Liebe Grüße

Victoria

Re: Heimlicher Umzug + Update

Der Austausch ist wirklich sehr ruhig hier aber von Anfang an :(
Schön das es soweit entspannt bei euch ist.

Uns geht’s soweit auch gut.
Anlegen zum stillen tu ich zuhause unterwegs gibt es das Fläschchen da ich das handling nicht so wirklich außerhalb hinbekommen zudem reicht ihm die Brust als nicht und er verdrückt danach noch eine komplette Flasche.
War eh schon kurz davor abzustillen wegen Wunden Brustwarzen. Mal schaun wie lange ich es noch so mache.
Moritz schläft in der Nacht in der ersten Hälfte 4-5 Stunden, da kann man sich nicht beschweren.
Am Tag hat er auch schon einen schönen Rhythmus nach dem man sich orientieren kann.
Er ist schon schön aufmerksam und schaut was um ihn rum passiert.
Mit dem anziehen bei dem Wetter bin ich noch bissle verloren und teste mich noch durch.
Momentan warte ich auf die Nachuntersuchung beim FA.

Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Tag (wir waren die letzten Tage jeden Tag spazieren.

Re: Heimlicher Umzug + Update

Das hört sich doch super an. Charlotte war in den letzten Nächten zweimal zum Essen wach - bin echt begeistert. Hoffentlich bleibt das noch so...

Ich gehe auch viel raus. Leider schaffe ich noch nicht allzu weite Strecken, da macht sich der Beckenboden doch bemerkbar. Merkst du da auch was?

Ich stille auch schon ab. Eine Woche Muttermilch muss reichen :D Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Füttern mit Fläschchen gemacht und es entlastet mich einfach sehr. Außerdem kann die große Schwester da auch ein bisschen besser mitmachen :)

Liebe Grüße!

Re: Heimlicher Umzug + Update

Ja so sehen unsere Nächte auch grad aus. Meistens so gegen 2Uhr und dann wieder zwischen 4-7 Uhr irgendwann.

Tatsächlich habe ich gestern bei der Ärztin gemerkt beim Probe abgeben das ich den Strahl nicht mehr stoppen konnte. Ich hoffe das wird wieder.
Die Rückbildung geht erst Ende April los.

Ich hätte schon gerne voll gestillt aber habe mich damit jetzt abgefunden und sehe jetzt auch die Vorteile vom Fläschchen.
Hat halt alles sein für und wieder.

Jetzt geht laut Google die Saugverwirrung los mit Fläschchen und Brust, bin jetzt am überlegen ob es jetzt besser wäre mit dem stillen ganz auf zuhören das er nur das Fläschchen hat.
Hatte bis jetzt aber gut geklappt gehabt mit beidem.
Jetzt zieht er an der Brust und jammert und jammert als auch mal am Fläschchen los.

Re: Heimlicher Umzug + Update

Hi zusammen,

Da ich zu wenig Muttermilch hatte und die Kleine an der Brust auch immer eingeschlafen ist, musste ich zwangsläufig abpumpen. Wir hatten auch gehofft so die Milchbildung in die Gänge bringen zu können, naja hat leider nicht geklappt...
Also auf was ich eigentlich hinaus wollte: du kannst ja auch abpumpen und ihr die Muttermilch mit der Flasche geben. Musst du schauen, ob das was für dich ist. Ist halt auch ziemlich zeitaufwendig....


Lg Susi

Re: Heimlicher Umzug + Update

Ich hatte nach einer Woche alle 3/4 Stunden 20Minuten abpumpen von der einen Seite nur 10ml und von der anderen 30ml. Von dem her habe ich das aufgegeben.

Re: Heimlicher Umzug + Update

Hey ja leider wird hier nicht so viel geschrieben da will man dann auch nicht immer schreiben .......

So zu uns und geht es sehr gut der Kleine ist ja schon fast 7 Wochen alt die Zeit vergeht ja der Kleine mann ist bis jetzt super pflegeleicht nachts kommt der meist nur einmal also ich kann mich nicht Beschwerden bin so glücklich mit dem kleinen Mann kann mir das nicht mehr ohne ihn vorstellen ein Leben Tag wir sind einfach glücklich ja die abschluss Untersuchung beim frauenartz hatte ich auch schon alles super jetzt kann ich endlich wieder Anfang mit Sport damit die kilos schmelzen :)
Ja und wir haben auch schon einen Termin gemacht für die Taufe vom klein ja in 2 Wochen machen wir auch unsern ersten Urlaub wir fahren 4 Tage nach Holland in ein Ferienhaus freu mich schon so drauf
So genug geschrieben hoffe euch geht es auch allen gut
Liebe Grüße Janina

Re: Heimlicher Umzug + Update

Huhu resl,
Sehe grad, dass deine beiden mäuse ja fast am gleichen tag geburtstag haben. 1tag unterschied. Wahnsinn.
Wie war das für dich am 2. Geburstag der großen nicht dabei gewesen zu sein?
Ich hab mit meiner schwester nur 2 tage. ;-)


Wie weit müsst ihr zu euren familien reisen?
Hoffe nicht all zu weit. Mit nem neugeborenen wäre es mir zu stressig. Aber es ist echt lieb von euch, dass ihr euren familien das anreisen ersparen wollt.
Hast du schon abgestillt?

Ich wünsche euch weiterhin eine entspannte zeit zu viert.

Liebe grüße
Pati

Re: Heimlicher Umzug + Update

Hi Pati,
Ja, unsere beiden trennen tatsächlich nur 2 Stunden. Dachte eigentlich erst, dass Charlotte es vielleicht nicht mehr vor Mitternacht schafft, aber es ging ja doch ganz schnell :) So hat jede ihren eigenen Geburtstag.

Es war nicht einfach, dass ich den 2. Geburtstag verpasst habe... Aber der Papa hat mit Oma zusammen alles schön dekoriert und einen schönen Tag für unsere Große geplant, so hat sie mich fast nicht vermisst. :) Außerdem waren alle Omas und Opas da, so hatte sie alle Aufmerksamkeit für sich.

Wir fahren etwa 2 Stunden zu meinen Eltern, dass hat auch mit der Großen schon immer gut geklappt. Passt perfekt zwischen 2 Fläschchen. Abgestillt bin ich jetzt - heute ist der erste Tag ohne abpumpen.

Habt ihr euch denn schon eingelebt?

Liebe Grüße!

Re: Heimlicher Umzug + Update

Huhu resl,
Wahnsinn 2 stunden. So wird 2 tage lang gefeiert bei euch.
Auch schön.
Ich fand es früher nicht so toll immer mit meiner schwester zusammen feiern zu müssen. ;-P später haben wir gerne zusammen gefeiert.
Ok 2 stunden geht wirklich. Das ist dann supi. Kommt kaum stress auf im auto. Zur familie meines Mannes brauchen wir 5-6std. Die fahrt hatten wir beim großen, das erste mal mit seinen 6 monaten gewagt.

Dann hast du den 2. Geburtstag deiner großen wohl mehr vermisst, als sie dich. Aber die Mama hat trotz ablenkung bestimmt gefehlt. Nächstes Jahr bist du wieder dabei. Und wer kann schon behaupten so ein tolles Geschenk zum Geburtstag von Mama und Papa bekommen zu haben :-)

Uns geht es gut. Jede nacht ist unterschiedlich. Die kleine schläft beim stillen oft ein, ich übrigens auch. Dadurch wird erstmal eine seite gestillt und dann nach ner zeit die andere, also dauert das und hält wach in der Nacht. Wird bestimmt besser :-) Tagsüber schläft unser Dornröschen so viel und möchte regelmäßig was essen. Ich bin so froh, dass es so gut mit dem stillen klappt, ohne stillhüttchen. Ich genieße es.
Müsste ich die Flasche geben, wäre ich schon sehr traurig drüber. Ich hoffe wir können länger stillen.
Der Große Bruder ist immer noch sehr stolz und lieb. Er muss nun noch immer durch das viele stillen auf mama verzichten,,macht er aber klasse. Ich kann wieder besser mit ihm kuscheln und spielen, wenn die zeit da ist...

Liebe Grüße
Pati
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen