Suchen Menü

Mai Piep

Hallo ihr Lieben,

wie geht es euch? Was ist so passiert in letzter Zeit?

Uns geht es prima. Morgen wird meine Süße schon 17 Monate. Sie ist zuckersüß und auch manchmal ein richtiges Zicklein. Die nächsten Zähne, ich glaub 4 Eckzähne ,kommen nun durch. 12 Zähne hat sie bereits. Die Nächte sind ein Traum und ich hoffe das bleibt erstmal so. Mein Freund möchte sie nächste Woche nachts an ihr Bett im Kinderzimmer gewöhnen... Na ich bin gespannt :D wegen mir kann sie weiterhin bei uns schlafen :-) ich genieße es sehr früh aufzuwachen und sie gleich neben mir lächeln zu sehen :-) ansonsten rennt sie und erkundet die Welt ganz genau. Sie hört gut und macht das was man ihr sagt. Sie liebt im Moment Gurke und kann das schon prima sagen. Ansonsten Teddy, Banane, Mama und Papa klappen auch ganz gut.

Freu mich von euch zu hören. LG
Bisherige Antworten

Re: Mai Piep

So, unsere Dritte ist krank und heute Vormittag tue ich nichts als fiebrieges Kind zu hüten. Jetzt ist sie auf meinem Schoß eingeschlafen und ich hab ein bisschen Zeit zum Tippen.

Bei uns ist immer Trubel und viel los. Im Februar haben wir unsere Baustelle wieder aufgenommen und die Handwerker gehen ein und aus und bescheren mir jede Menge Dreck und Staub. Dafür geht es langsam Stück für Stück vorwärts und ich habe ein bisschen die Hoffnung, dass wir zum nächsten Jahreswechsel unseren Anbau beziehen können. 4 weitere Zimmer und ein größeres Bad :-) Im Anschluss bekommt unser Großer unser altes Schlafzimmer und die Großen haben dann jeder ein eigenes Zimmer. Freu mich drauf, aber der Weg ist hart.

Unser Hof wird im Juni gepflastert und ich bekomme endlich meine Terrasse und die Kinder Platz für Bobbycar Rennen etc. Juhuuu!

Ansonsten habe ich meine Ausbildung zur Tagesmutti abgeschlossen. Die Dame vom Jugendamt war da, um Familie, Haus und Hof zu begutachten und war zufrieden. Jetzt muss ich nur noch warten, bis sie mir die Pflegeerlaubnis zugeschickt hat, dann kann's losgehen. Das erste Kind kommt schon an 2 Nachmittagen die Woche und das klappt prima. Ein ganz süßes Kerlchen, das mit unserer Dritten in die Krippengruppe geht. Ich hole die beiden dann mittags zusammen ab. Ich habe das Gefühl, es war die richtige Entscheidung.

Seit Mitte April gewöhne ich unseren Jüngsten in der Krippe ein und es läuft super. Er geht total gerne hin, liebt seine Erzieherinnen und hat am Freitag das erste Mal dort geschlafen. Eigentlich wollte ich ihn ja noch mindestens bis September Zuhause behalten, dann wurde aber eine neue Krippengruppe eröffnet und er wurde vorgezogen. Erst hab ich mit mir gehadert. Aber im Moment betreue ich Vormittags noch keine Kinder und habe alle Zeit der Welt für die Eingewöhnung. Das tut uns beiden gut. Und er fühlt sich offensichtlich sehr wohl dort.

Ben ist unheimlich "groß" geworden. Definitiv kein Baby mehr. Er läuft und rennt seinen Geschwistern hinterher, fährt Bobbycar und schafft die Babyrutsche im Garten schon ganz alleine. Er liebt es im Trampolin zu sitzen, wenn um ihn rum jemand hüpft und es so schön wippt. Und so langsam kommen die ersten Wörter. Das da! Und er zeigt auf das, was er haben will. Habba für haben. Mama und Anna kommt schon sehr klar. Er isst voll am Familientisch mit und weiß schon ziemlich genau, was er will und was nicht. So läuft alles seinen Gang.

Auf diese Weise habe ich im Moment tatsächlich mal die eine oder andere Stunde für mich. Ich versuche mit Haushalt, Papierkram und Aufräumen wieder aufs Laufende zu kommen. Habe mir jetzt aber auch schon 2x die Zeit genommen joggen zu gehen und hoffe nach 3 Jahren ohne Sport den Einstieg wieder zu bekommen. Und meine Nähmaschine sieht mich auch ab und an mal wieder. Von daher läuft es ganz rund, wenn nicht gerade eins der Kinder krank wird ;-)

Unser Großer macht sich super in der Schule. Er macht seine Hausaufgaben sehr selbstständig und läuft alleine hin und zurück, was bei uns zum Glück nicht weit ist. Aber obwohl ein echter Träumerling, musste ich ihn noch nie suchen gehen und er macht das wirklich toll. Unsere Zweite kommt im September auch schon in die Schule. Herrje! Wo ist die Zeit hin?!? Sie hängt grad so bisschen zwischen den Welten, zu groß für den KiGa und noch nicht in der Schule. Einfach nicht ausgelastet. Schwierige Phase, aber wir kennen das ja schon von unserem Großen. Ab dem ersten Schultag ist vermutlich alles wieder in Ordnung ;-)

Vor 2 Wochen mussten wir unseren Maine Coon Kater gehen lassen. Das war sehr hart, vor allem für die Kinder. Anna fragt immer noch jeden Morgen, ob er nicht wieder da ist. Die Kinder und mein Mann waren sich sofort einig, dass wieder ein Katerchen her muss und so haben wir letzte Woche ein Kitten reserviert, das im Juni bei uns einziehen darf.

So, das ist jetzt ein ganzer Roman geworden, aber wir haben ja auch schon lange nicht mehr gepiept ;-)

Liebe Grüße und ich freue mich über jeden Piep von euch :-*

Re: Mai Piep

Hallo ihr Lieben,

Ich schaff es leider viel zu selten hier mal zu schreiben.

Hier geht alles seinen Gang und Milo ist ein echter Lausbub und hat ständig Blödsinn im Kopf.

Er spricht noch nicht so viel aber uns wurde erklärt das es sich vermutlich auch wegen der Bilingualen Erziehung verzögert, denn verstehen tut er uns sehr gut und das in beiden Sprachen.

Mama ist immernoch sein Lieblingswort. ;)

Er schläft auch noch immer bei mir im Bett und immer wenn ich ihn an sein Bett gewöhnen möchte kommt irgendwas, er kränkelt oder bekommt, so wie jetzt vermutlich auch, Zähne. Dann möchte er definitiv bei mir schlafen.

Er ist ein richtiger Junge wie er im Buche steht, frech und stürmisch und ständig am Toben. Dabei hat er sich schon die ein oder andere Beule geholt.

Er isst alles was er bekommt und liebt Abwechslung beim Essen. Im moment üben wir das alleine Essen mit Löffel oder Gabel. Nudeln mit Gabel (und Unterstützung beim aufpieksen) klappt schon ganz gut. :) er hat auch schon seinen eigenen Kinderstuhl und Tisch und da sitzt er nun zum Essen.

Milo ist bei Kleidergröße 86/92 angekommen, wobei 86 schon etwas knirsch ist. Er trägt Schuhgröße 24. Was ein Wahnsinn. Wiegen tut er 12,3 kg.

Ab 01.08. kommt Milo in die Kita und wir sind sehr gespannt wie ihm das gefällt. Die Suche nach einem Kitaplatz war echt zermürbend und wir waren so froh als sich dann doch unsere Wunsch-Kita gemeldet hat und uns einen Platz zugesagt hat.

Im Moment bin ich Strohwitwe, mein Mann ist mit meiner Schwiegermama in seiner Heimat. Papierkram uvm. muss ja leider auch mal gemacht werden. 3 Wochen ist er insgesamt weg. Und in etwas über 10 Wochen kommt unser nächster Wirbelwind zur Welt. :)

So ich glaub das war es im Großen und Ganzen. XD

Re: Mai Piep

Hallo!
Unser Sohn ist jetzt 15 Monate alt. Er läuft jetzt seit ca 3 Wochen. Die Strecken, die er läuft werden immer größer. Gestern waren wir in einem kleinen Tierpark und er ist ein großes Stück alleine bzw. an der Hand gelaufen.
Die Eingewöhnung in der Kita ist nun nach 7 Wochen abgeschlossen. Nächste Woche wird er von ca 8.30 bis 12.00 Uhr in die Kita gehen. Der Abschied fällt mir immer recht schwer, aber er fängt schnell an zu spielen und scheint sich wohl zu fühlen.
Eine Zeit lang war unser Kleiner sehr anhänglich, hängt bestimmt auch mit der Kita zusammen, doch das hat sich jetzt wesentlich gebessert. Ich kann nun auch mal den Raum verlassen ohne ihn mitzunehmen.
Er versteht immer mehr Wörter und auch Sätze und Aufforderungen. Er spricht allerdings wenig. Mama und Papa, jetzt ist noch tutut dazu gekommen, wenn er mit Autos spielt.
Schön finde ich zu beobachten, welche Zusammenhänge er schon erkennt. Letzte Woche hat er gesehen, wie ich ein Pferd mit Gras füttere, gestern pflückte er Gras um es einer Ziege zu geben.
Inzwischen kommen die Backenzähne durch, 3 sind schon da, einer fehlt noch. Insgesamt hat er nun 11 Zähne.
Ich stille immer noch, zur Zeit auch tagsüber etwas häufiger, z.B. nach der Kita. Auch nachts stille ich so 3 oder 4 mal, genau kann ich es gar nicht sagen.
Er isst gut am Tisch mit uns mit und übt fleißig mit Löffel und Gabel alleine zu essen.
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen