Suchen Menü

Habt ihr schon etwas von Meningokokken B gehört?

Habe ganz vergessen euch zu fragen ob ihr bei der U7 auch daraufhin vom Arzt angesprochen wurdet. Noch muss man die Impfung selber zahlen, bekommt aber die Kosten des Impfstoffes zurück. Es sind wohl je nach Alter 3-4 Impfungen für je 100,-€. Ich bin mir noch etwas unschlüssig, hab aber anderer seits doch große Angst das sie es bekommen könnten. So das soll es jetzt aber gewesen sein. Habt noch eine schöne Woche und bis bald.

Katja:GIRL 176:

Bisherige Antworten

Re: Habt ihr schon etwas von Meningokokken B gehört?

Hallo Katja,

wir haben die letztes Jahr machen lassen. Da gab es grad mehrere Fälle von an diesen Meningokokken erkrankten Kindern in Deutschland. Außerdem wollte mein Mann mit dem Baby in seiner Elterzeit einen Monat auf eine griechische Insel und wir wollten die Kleine schützen.

Mit der Rückerstattung hat alles superschnell geklappt, musst aber deine Kasse fragen ob die das machen. Bezahlt man auf Rechnung, hat man dafür 14 Tage Zeit. Das Rezept hab ich gleich bei der Kasse eingereicht, Dadurch konnte ich immer zahlen wenn das Geld schon drauf war.

Allerdings haben meine Kinder ganz schön mit dem Wirkstoff zu kämpfen gehabt, die kleine hatte bei der ersten Impfung 3 Tage Fieber und war malad und war schon direkt nach der Impfung breit. Die anderen beiden Spritzen hatte sie immer besser weggesteckt, war aber trotzdem kränklicher als nach allen anderen Impfungen.

Meine Mittlere (10) bekam die Impfung auch (extra in den Ferien) und war auch zwei Tage krank..

Dennoch meiner Meinung nach alles besser als eine Hirnhautentzündung.

Gruß

Mirka

Re: Habt ihr schon etwas von Meningokokken B gehört?

Hi, danke für die schnelle Antwort. Habe gar nicht so schnell damit gerechnet. Und schön das du dich gemeldet hast. Ich hoffe ihr seid alle gesund, dein Studium ist abgeschlossen und ihr könnt schon den schönen Frühsommer genießen.

Na dann werde ich die Impfung mal machen wenn meine Eltern sich vorher mal anmelden, denn alleine mit zwei halbkranken möchte ich echt nicht sein. Viele die ich gefragt habe kennen diese Impfung noch gar nicht, also haben noch nichts davon gehört. Mein Mann würde am liebsten gleich los, aber er ist ja dann auch nicht zu Hause wenn es ihnen nicht so gut geht. In welchen Abständen bekommen sie denn die Impfung? Unsere Krankenkasse habe ich schon gefragt, sie zahlen die Impfung. Aber danke für den Tipp.

Also hab vielen lieben Dank und viele Grüße nun nicht mehr aus dem Schwarzwald, sondern aus der Uckermark.

Katja:GIRL 176:

Re: Habt ihr schon etwas von Meningokokken B gehört?

Jo, das studium hab ich vor einem Jahr gut abgeschlossen :)
Leider ist Fritzi seit sie ab Mitte Januar in den Kindergarten geht dauernd krank :(
Ich arbeite auch wieder voll, dafür mein Freund Teilzeit.
Ich meine die Nachimpfung war nach 3Monaten und dann nach einem halben Jahr. Bei meiner Großen waren es nur zwei Impfungen.
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen