Suchen Menü

Hoffentlich erstmal letztes Update nach dem Besuch beim HNO

Heute morgen "durfte" ich endlich zum HNO, nach dem der Tag und besonders die Nacht wieder der Horror waren.
Nach der Untersuchung der Satz des Arztes: Respekt, dass Sie das solange ausgehalten haben, und das auch noch schwanger"Ergebnis: Ich habe neben der Mittelohrenentzündung noch eine heftige eitrige Nebenhöhlenentzündung und da hilft jetzt alles nichts, ich muss Antibiotika nehmen. Ich fühle mich nicht gut dabei, auch wenn meine FA mich gestern deswegen beruhigt hat, aber ohne geht es nicht mehr und es ist auch zu gefährlich mit Entzündungen im Kopf.
Ich hoffe sehr, dass ich meinem Baby damit nicht schade, aber ich halte es so auch nicht mehr aus. Hatte schon das Gefühl langsam verrückt zu werden.
Auch meine Kleine wollte in den letzten Tagen wenig von mir wissen, weil ich so unausgeglichen war. Sie wollte immer nur zu Papa, was auch kein schönes Gefühl ist.
Drückt mir mal die Daumen, dass jetzt nahc 2Wochen Hölle alles schnell gut wird und ich auch wieder arbeiten kann. Hatte heute nacht schon albträume, dass meine Chefs sich über mich aufgeregt hätten und sie noch nie so eine Niete "eingekauft" hätten. Die wollen mich so nach der Elternzeit sicher nicht zurück haben. Naja, jetzt erstmal wieder fit werden.
Wünsche euch einen schönen Tag!
MoMa
Bisherige Antworten

Hoffentlich erstmal letztes Update nach dem Besuch beim HNO

Erst Mal wünsche ich dir gute Besserung und versuche dich so gut es geht zu schonen. Du machst dir ganz schön viele Vorwürfe, das erinnert mich irgendwie an mich selbst. Wenn du deine Erkrankung allerdings nicht vernünftig (!) auskurierst, dann wirst du noch viel häufiger ausfallen (sowohl in der Familie als auch im Beruf). Ich kann ein Lied davon singen: hatte vor 2 Jahren immer wieder Halsentzündungen (Mandeln wurden schon in der Kindheit rausgenommen) und habe mich in die Arbeit geschleppt, trotz Fieber und starker Schmerzen. Der Infekt kam aber immer wieder und beim 3. Mal innerhalb von 6 Wochen bekam ich nachts keine Luft mehr und wurde wegen einer seltenen Zungengrundtonsillitis ins KH eingeliefert. Mitte letzten Jahres musste ich mich dann einer nicht ganz ungefährlichen OP unterziehen, weil ich durch meinen körperlichen Raubbau (anders kann man es leider nicht mehr sagen), eine chronische Infektion der Zungengrundmandeln zugezogen hatte, welche sich immer wieder schmerzzhaft entzündeten (kann sogar zum Ersticken führen durch die entstehende Schwellung). Ganz egal, wie verrückt du dich also machst: du kannst für deine Familie und deine Arbeit nur da sein, wenn du dich jetzt vernünftig auskurierst. Und wegen AB würde ich mir in der SS keine so großen Gedanken machen. Schließlich inhibieren sie nur die Zellteilung der pathogenen Bakterien, die sich gerade fröhlich in dir vermehren..Und in so einem Fall, ist AB Gabe unumgänglich, sonst riskierst du etvl. ein Ausbreiten der Infektion (z.B. Sepsis) inklusive hohem Fieber, was für deinen Krümel wesentlich gefährlicher wäre...

In diesem Sinne pass gut auf dich auf

Isabel

Hoffentlich erstmal letztes Update nach dem Besuch beim HNO

Hallo MoMa!!
Das ist ja wirklich schrecklich. Ich wünsche dir das das Antibiotikum schnell anschlägt und du ganz schnell wieder fit wirst. Mach dir nicht all zu viele Gedanken wegen dem Antibiotikum, es wird schon seine Richtigkeit haben, zumal du es ja wirklich brauchst. Und wenn du wieder Fit bist, wird das dein Bauchwurm auch merken :-) Es muss halt sein, länger kannste so wirklich nicht rumlaufen. Verschleppste es noch mehr, musste vielleicht noch viel stärkere Mittel nehmen.
Ich wünsche dir jetzt erstmal gute und schnelle Besserung!! Fühl dich gedrückt.
GGLG Sahira mit Krümelchen :IN LOVE:
Lilypie Pregnancy tickers

Liebe MoMa,

erstmal ganz schnelle gute Besserung für Dich!!!
Ich kann mich den anderen eigentlich nur anschließen, verschleppen macht die Sache nur noch schlimmer.
Also lieber jetzt ein AB nehmen und endlich wieder fit und gesund werden können, als noch wer weiß was riskieren.
Und was den job angeht. Lass Dir sagen, in den meisten Firmen ( Ausnahmen gibt es natürlich immer ), ist es den Chefs lieber, gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter anwesend zu haben, als Mitarbeiter, die sich reinschleppen und letztendlich irgendwann wesentlich länger ausfallen.
Und was nach der Elternzeit passiert.......da kann so viel sein in der Zwischenzeit, mach Dir da mal keinen Kopf.
LG
Wiebke
( 17+0 )

Hoffentlich erstmal letztes Update nach dem Besuch beim HNO

hallo moma,
wünsche dir rasche besserung und mach dir mal keine sorgen, wenn der fa sein ok gegeben hat, dann wird schon alles passen!
und du nimmst das antibiotikum ja auch nicht über einen längeren zeitraum.
alles gute und lg
katja

Hoffentlich erstmal letztes Update nach dem Besuch beim HNO

Hallo,
Mann oh Mann das hört sich richtig heftig an!
Bei meiner Mittleren musste ich auch Antibiotikum nehmen und das sogar in den ersten SS-Wochen. Geschadet hat es ihr nicht.
In Emmas SS hat es mich auch so heftig erwischt. Leider hab ich das Antibiotikum nicht vertragen und musste dauererbrechen :-!
Bin dann 10 Tage im Bett gefangen gewesen.
Wünsche dir gute Besserung und das die Medis schnell anschlagen!!!
VLG, Steffi
Lilypie - Personal picture Lilypie Pregnancy tickers

Wünsche dir ganz schnell gute Besserung!Erhol dich gut und lass dich verwöhnen!

Vielen Dank für eure lieben Worte, das tut wirklich gut!

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Entwicklungspsychologie nach Piaget

    Entwicklungspsychologie im Kindes- und Jugendalter: Der Schweizer Biologe und Entwicklungsforscher Jean Piaget (1896 bis 1980) entwickelte eines der bis heute bekanntesten... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen